epo

epo

  • Entwicklungspolitik Online - Das Portal zur Internationalen Zusammenarbeit

Newsfeed

epo Feed abonnieren
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Aktualisiert: vor 11 Minuten 50 Sekunden

Tag der offenen Tür## Faire Mode und afrikanische Voodooküche im BMZ

25. August 2017 - 15:37

Berlin. - Faire Mode – trotzdem schick? Was macht ein Voodoo-Koch zu Mittag? Was hat der Klimawandel mit mir zu tun? Wie können alle Menschen auf der Erde satt werden? Und was bitte hat Entwicklungspolitik mit Meeresschutz am Hut? Auf diese und viele andere Themen gibt es am Tag der offenen Tür in Berlin am Samstag (26. August) der Bundesregierung Antworten vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). 

Kategorien: Feeds from Partners

Afghanistan ## PRO ASYL kritisiert Bericht des Auswärtigen Amts

25. August 2017 - 11:55

Frankfurt/Main. - PRO ASYL hat den vom Auswärtigen Amt (AA) vorgelegten Bericht zur Lagebeurteilung für Afghanistan am Freitag als unbrauchbar bewertet. Das Thema werde verfehlt: Der Bericht liefert z.B. kaum Informationen, ob und unter welchen Umständen Verfolgte in anderen Landesteilen Schutz finden könnten ("inländische Fluchtalternativen"), wovon das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ausgeht.

Kategorien: Feeds from Partners

NAFTA ## Tiefe Differenzen um Neuauflage

25. August 2017 - 10:59

Washington. - Die erste fünftägige Runde der Neuverhandlung des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (Nafta) ist ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen. Geeinigt haben sich die Vertreter Kanadas, Mexikos und der USA auf einen "beschleunigten und umfassenden Verhandlungsprozess", der das Abkommen an die "Standards des 21. Jahrhunderts" anpassen soll, berichtete amerika21 am Freitag.

Kategorien: Feeds from Partners

UN ## "No worse place on earth than Syria´s Raqqa"

25. August 2017 - 8:23

Geneva. - A senior United Nations aid official urged the international community to do whatever is needed to allow citizens to flee from Raqqa, describing the de facto capital of the Islamic State of Iraq and the Levant (ISIL/Da'esh), the "worst place on earth."

Kategorien: Feeds from Partners

Digitales Lernen## BMZ und Berliner Start-up Kiron kooperieren in Jordanien

25. August 2017 - 5:00

Berlin. - Das Entwicklungsministerium (BMZ) unterstützt junge Menschen aus Syrien und Jordanien dabei, mit Hilfe digitaler Lösungen Zugang zu akademischer Bildung zu erhalten. Seit Juni läuft in Jordanien eine vom BMZ geförderte Summer School sowie seit Kurzem ein Online-Mentoringprogramm – beides in Zusammenarbeit mit dem Berliner Start-up "Kiron Open Higher Education", das Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag besucht.

Kategorien: Feeds from Partners

Zwischen allen Fronten ## Tausende Zivilisten im syrischen Rakka in Lebensgefahr

24. August 2017 - 11:21

Berlin. - "Tausende Zivilisten sind in der nordsyrischen Stadt Rakka gefangen und leiden unter massiven Menschenrechtsverletzungen des sogenannten Islamischen Staates sowie den militärischen Angriffen der vorrückenden internationalen Truppen", sagte René Wildangel, Syrien-Experte bei Amnesty International in Deutschland am Donnerstag. Dies dokumentiert der neue Amnesty-Bericht "‘I won’t forget this carnage‘ – Civilians trapped in battle for Raqqa".

Kategorien: Feeds from Partners

Kolumbien ## Streik für traditionellen Goldabbau geht in zweiten Monat

24. August 2017 - 10:52

Medellín. - Im Nordwesten von Kolumbien befinden sich seit über einem Monat rund 20.000 Personen in einem unbefristeten Streik. Die Protestierenden wollen den traditionellen Goldabbau in der Region schützen und dem multinationalen Konzern Gran Colombia Gold die Lizenzen zum Goldabbau entziehen, berichtete amerika21 am Donnerstag.

Kategorien: Feeds from Partners

Nothilfe in Sierra Leone ## Hygiene-Sets sollen Ausbruch von Krankheiten verhindern

24. August 2017 - 9:19

Berlin. -  Nach den schweren Überschwemmungen in Sierra Leone droht der Ausbruch von Krankheiten. Bei der Naturkatastrophe waren in der Hauptstadt Freetown in der vergangenen Woche mindestens 490 Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt sind über 6.000 Menschen direkt von den Folgen des Hochwassers betroffen. Viele Menschen sind möglicherweise verschüttet und gelten noch als vermisst. Die hygienischen Bedingungen sind kritisch, berichtete die Aktion gegen Hunger am Donnerstag.

Kategorien: Feeds from Partners

"HyperDiver"## Bremer Wissenschaftler entwickeln neue Methode zum Monitoring von Korallenriffen

24. August 2017 - 0:00

Bremen. - Der Klimawandel bedroht die Korallenriffe. Doch wie sich diese Bedrohung konkret auf die Riffe auswirkt, ist bislang nur mit erheblichem personellen und technischem Aufwand zu kartieren und zu bewerten. Ein Team von Meeresforschern vom Bremer Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie plant mit HyperSurvey eine eigene Firma zu gründen, die ganz neue Wege gehen soll. 

Kategorien: Feeds from Partners

Überschwemmungen in Nepal ## Welthungerhilfe versorgt Menschen in schwer zugänglichen Dörfern

23. August 2017 - 12:07

Bonn. - Nach tagelangen schweren Regenfällen sind in Indien, Bangladesch und Nepal insgesamt mehr als 16 Millionen Menschen von den Überschwemmungen betroffen. Allein in Nepal steht ein Drittel des Landes unter Wasser und viele Felder, Brücken und Straßen sind vollkommen zerstört worden. Die Welthungerhilfe unterstützt knapp 75.000 Menschen in Nepal, die nach dem Monsunregen ihre gesamte Existenz verloren haben.

Kategorien: Feeds from Partners

Türkei ## ROG fordert Ende "politischer Geiselhaft" der Journalistin Mesale Tolu

23. August 2017 - 10:46

Berlin. -Reporter ohne Grenzen (ROG) hat die türkische Justiz am Mittwoch aufgefordert, Mesale Tolu sofort freizulassen. Ein Richter in Istanbul vertagte am Dienstag die angekündigte Entscheidung darüber, ob die Untersuchungshaft der deutschen Journalistin bis zum Beginn ihres Prozesses am 11. Oktober verlängert oder ausgesetzt wird. 

Kategorien: Feeds from Partners

Vorbildliche Tigray-Region## Äthiopien gewinnt Preis für erfolgreiche Maßnahmen gegen Desertifikation

23. August 2017 - 0:00

Hamburg. - Erosion verringern, Lebensqualität verbessern: Die äthiopische Tigray-Region zeigt, dass dies möglich ist. Darum ist sie jetzt vom World Future Council mit dem Future Policy Award (FPA) in Gold ausgezeichnet worden. Mit dem "Oscar für gute Gesetze" werden dieses Jahr die besten Maßnahmen und Politiken geehrt, die erfolgreich Desertifikation und Landverödung bekämpfen.

Kategorien: Feeds from Partners

Mexiko ## Zwei Drittel aller Frauen sind Opfer von Gewalt

22. August 2017 - 9:34

Mexiko-Stadt. - In Mexiko haben 66,1 Prozent der Frauen ab 15 Jahren bereits mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt erlitten. Das hat eine landesweite Umfrage des Nationalen Instituts für Statistik und Geografie (INEGI) ergeben, berichtet das Lateinamerika-Portal amerika21 am Dienstag.

Kategorien: Feeds from Partners

Sierra Leone ## Nothilfe angelaufen

22. August 2017 - 9:16

Freetown. - Mit bis zu 40.000 Euro als erste Soforthilfe will die DAHW die zahlreichen Opfer von Erdrutsch und Flut in Sierra Leone unterstützen. Bei der Naturkatastrophe hatten mehr als 400 Menschen ihr Leben verloren, mehr als 3.000 sind obdachlos und haben fast alles verloren. Die DAHW hat am Dienstag begonnen viele der Opfer mit Lebensmitteln, Medikamenten, Hygieneartikeln und weiteren notwendigen Hilfsgütern zu versorgen.

Kategorien: Feeds from Partners

Globalisierungskritik## Attac veranstaltet europäische Sommeruniversität in Toulouse

22. August 2017 - 0:00

Frankfurt. - Rund tausend Teilnehmer aus allen Teilen Europas werden zur vierten Sommeruniversität des globalisierungskritischen Netzwerks Attac vom 23. bis zum 27. August in Toulouse erwartet, um gemeinsam Alternativen für ein anderes Europa zu entwickeln. In fast 100 Workshops, Seminaren und großen Diskussionsforen steht das ganze Themenspektrum der sozialen Bewegungen und ihrer globalisierungskritischen Netzwerke zum Lernen und Mitmachen auf dem Programm. ReferentInnen aus Asien und Afrika sollen den Blick auf die globalen Machtverschiebungen richten.

Kategorien: Feeds from Partners

Mit 5.000 Euro dotiert## Enspire Award zeichnet Energieprojekte in Ländern des Südens aus

21. August 2017 - 16:17

Konstanz. - 2017 wird zum vierten Mal der Enspire Award vergeben, ein Preis für Energieprojekte in Entwicklungs- oder Schwellenländern. Der Gewinner erhält Fördermittel in Höhe von 5.000 Euro. Enspire, die bundesweite Ökostrom-Marke der Stadtwerke Konstanz, setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine saubere Umwelt ein und ist mit dem "Grüner Strom"-Label zertifiziert. Im Rahmen der Zertifizierung wird auch in diesem Jahr ein ausgewähltes Energie-Projekt aus dem Bereich der Entwicklungszusammenarbeit gefördert, das in einem Entwicklungs- oder Schwellenland außerhalb der EU die Rahmenbedingungen einer nachhaltigen Stromversorgung schaffen soll. 

Kategorien: Feeds from Partners

Venezuela ## Internationale Kritik an der verfassunggebenden Versammlung

21. August 2017 - 9:24

Caracas. - Der Entscheid der verfassunggebenden Versammlung (ANC) in Venezuela, die sich in einem Dekret gesetzgeberische Kompetenzen zugesprochen hat, trifft auf teilweise harsche Kritik. Die Versammlung kündigte am Freitag an, künftig in den Bereichen "Friedenserhaltung, Sicherheit, Souveränität, sozio-ökonomische Belange und Finanzsystem" gesetzgeberisch tätig zu werden. Das hat amerika21 am Montag berichtet.

Kategorien: Feeds from Partners

Neue Studie## SÜDWIND stellt alternative Geschäftsmodelle im Kakaosektor vor

21. August 2017 - 0:00

Bonn. - Mehr als fünf Millionen Familien leben weltweit vom Kakaoanbau. Doch nur wenige von ihnen verdienen mit dem Anbau von Kakao ein existenzsicherndes Einkommen. Derzeit spitzt sich die Situation für viele Bäuerinnen und Bauern im Kakaosektor sogar noch weiter zu: Der Kakaopreis ist dramatisch gesunken. Für die meisten Familien bedeutet dies ein Auskommen mit weniger als einem Euro pro Kopf am Tag. Das SÜDWIND-Institut hat daher eine weitere Studie über den Kakaosektor vorgestellt, in der untersucht wird, ob in anderen Sektoren bereits erprobte Geschäftsmodelle wie Vertragsanbau, Versicherungssysteme und flexible Prämien dazu genutzt werden können, um die Situation der Bäuerinnen und Bauern im Kakaosektor zu verbessern.

Kategorien: Feeds from Partners

Inklusive Humanitäre Hilfe ## Auch die Schwächsten müssen erreicht werden

18. August 2017 - 11:12

München. - Zum Welttag der humanitären Hilfe (19. August) hat die Hilfsorganisation Handicap International darauf aufmerksam gemacht, dass Nothilfe auch Menschen erreichen muss, die häufig keinen Zugang zu Hilfsangeboten haben: Menschen mit Behinderung, Ältere, und schwangere Frauen.  

Kategorien: Feeds from Partners

Venezuela ## Zurückweisung der "Einmischung" der deutschen Regierung

18. August 2017 - 9:38

Caracas. - Das venezolanische Außenministerium hat dem Botschafter von Deutschland in Caracas, Stefan Andreas Herzberg, eine Protestnote übergeben, in der Äußerungen der deutschen Regierung als "unzulässige Einmischung" zurückgewiesen werden, berichtete amerika21 am Freitag.

Kategorien: Feeds from Partners

Seiten