epo

epo

  • Entwicklungspolitik Online - Das Portal zur Internationalen Zusammenarbeit

Newsfeed

epo Feed abonnieren
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Aktualisiert: vor 1 Stunde 8 Minuten

Cholera-Epidemie in Haiti ## Klage gegen Vereinte Nationen abgewiesen

6. September 2017 - 9:26

New York. -  Die Sammelklage gegen die Vereinten Nationen (UN) wegen der andauernden Cholera-Epidemie in Haiti ist von einem US-amerikanischen Bundesgericht in New York, zurückgewiesen worden. Die internationale Organisation genieße diplomatische Immunität, heißt es zur Begründung. Das hat amerika21 am Mittwoch berichtet.

Kategorien: Feeds from Partners

Welttag der Alphabetisierung## Weltweit gibt es 750 Millionen Analphabeten

6. September 2017 - 0:00

Bonn. - 750 Millionen Erwachsene weltweit sind Analphabeten, davon 63 Prozent Frauen und fast 14 Prozent junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren. Darauf hat die UNESCO anlässlich des Welttags der Alphabetisierung am 8. September unter dem Motto "Alphabetisierung in einer digitalen Welt" aufmerksam gemacht.

Kategorien: Feeds from Partners

Brasilien ## Delegation untersucht Auswirkung von Landgrabbing auf die Menschenrechte

5. September 2017 - 11:10

Berlin. - Am Dienstag sind 30 Menschenrechts-, Entwicklungs- und Länderexpertinnen zu einer zehntägigen Recherchereise in die brasilianische Region Matopiba aufgebrochen, um die Auswirkungen großer Landinvestitionen auf die soziale, ökologische und menschenrechtliche Lage der Region zu dokumentieren. Hiermit soll Licht ins Dunkel der oft kriminellen Geschäfte mit Agrarland gebracht werden. FIAN Deutschland beteiligt sich an der Recherche, um speziell die Rolle deutscher Akteure zu untersuchen.

Kategorien: Feeds from Partners

Westafrika ## Neue Eskalation der Gewalt durch Boko Haram

5. September 2017 - 10:18

Berlin. -  Im Zuge einer neuen Welle der Gewalt durch Anschläge und Selbstmordattentate der bewaffneten Gruppe Boko Haram in Kamerun und Nigeria sind seit Anfang April 2017 mindestens 381 Zivilpersonen getötet worden - mehr als doppelt so viele wie in den fünf Monaten zuvor. Von Amnesty International zusammengetragene Informationen belegen, dass der Anstieg der Todesopfer unter der Zivilbevölkerung in der Region Extrême-Nord in Kamerun und in den nigerianischen Bundesstaaten Borno und Adamawa vor allem auf den verstärkten Einsatz von Selbstmordattentaten durch Boko Haram zurückzuführen ist.

Kategorien: Feeds from Partners

Bericht Großbaustelle Nachhaltigkeit ## Deutschland muss noch viel tun

5. September 2017 - 9:39

Berlin. -  "Deutschland ist noch meilenweit von einer nachhaltigen Entwicklung entfernt". Diese Bilanz haben elf Spitzenverbände, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen in ihrem neuen Bericht Großbaustelle Nachhaltigkeit – Deutschland und die globale Nachhaltigkeitsagenda | 2017 gezogen. 42 Experten haben in dem Bericht wichtige Baustellen deutscher Nachhaltigkeitspolitik von der Steuergerechtigkeit, über Armutsbekämpfung, Gesundheitsvorsorge, Kohleausstieg bis hin zu Gewaltprävention  analysiert. Messlatte ist die im Jahr 2015 von der Staatengemeinschaft verabschiedete Agenda 2030 mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs).

Kategorien: Feeds from Partners

TransFair startet Petition## Kaffeesteuer für fair gehandelten Kaffee abschaffen

5. September 2017 - 0:00

Köln. - TransFair hat die zukünftige Bundesregierung aufgefordert, die Kaffeesteuer für fair gehandelten Kaffee abzuschaffen und so den nachhaltigen Konsum zu fördern. Eine entsprechende Petition, die sich an die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zur Bundestagswahl richtet, wurde jetzt gestartet. Bis zum Coffee Fairday am 29. September will TransFair mindestens 50.000 Unterschriften sammeln und diese an die neue Bundesregierung überreichen.

Kategorien: Feeds from Partners

Gemeinsamer Aufruf ## Nachhaltige Entwicklung braucht Demokratie

4. September 2017 - 11:01

Berlin. - Drei Wochen vor der Bundestagswahl haben sieben zivilgesellschaftliche Verbände und Netzwerke die Abgeordneten des nächsten Bundestags dazu aufgerufen, sich stärker für Menschenrechte und demokratische Teilhabe weltweit einzusetzen. Anlässlich der Konferenz "Nachhaltige Entwicklung braucht Demokratie" am 4. September 2017 in Berlin machen sich die Organisationen für eine Politik der globalen Weltoffenheit und Solidarität stark.

Kategorien: Feeds from Partners

Christoffel-Blindenmission ## Wahlprogramme berücksichtigen Menschen mit Behinderungen zu wenig

4. September 2017 - 9:44

Bensheim. - Mit dem Eintreten für die Rechte von Menschen mit Behinderungen kann man keine Wahl gewinnen - vor allem nicht, wenn diese Menschen in den ärmsten Ländern der Welt leben. Eine solche Vermutung legen zumindest die Programme zur bevorstehenden Bundestagswahl nahe: Keines von ihnen erläutert, wie die Parteien Menschen mit Behinderungen in der internationalen Zusammenarbeit erreichen wollen. Das hat die Christoffel-Blindenmission (CBM) am Montag kritisiert.

Kategorien: Feeds from Partners

Reise von Papst Franziskus## Kolumbien auf dem Weg zum Frieden nicht allein lassen

4. September 2017 - 0:00

Aachen. - "Wir lassen Kolumbien auf dem Weg zum Frieden nicht allein!" Diese Botschaft sendet Papst Franziskus mit seiner Kolumbienreise vom 6. bis zum 10. September in die Welt. Davon sind Pater Michael Heinz SVD, Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat, und der MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel überzeugt. Sie werden auf Einladung der Kolumbianischen Bischofskonferenz den Papst auf seiner Reise begleiten. 

Kategorien: Feeds from Partners

Libyen ## Ärzte ohne Grenzen fordert sofortige Freilassung von Flüchtlingen und Migranten

1. September 2017 - 12:15

Berlin. - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat am Freitag die sofortige Freilassung von willkürlich eingesperrten Flüchtlingen und Migranten aus menschenunwürdigen Internierungslagern in Libyen gefordert. Teams der Organisation leisten seit mehr als einem Jahr medizinische Hilfe in sieben Internierungslagern in Tripolis, welche offiziell unter Kontrolle des Innenministeriums der international anerkannten Einheitsregierung stehen.

Kategorien: Feeds from Partners

Flutkatastrophe in Asien trifft die Ärmsten ## Obdachlosigkeit und Ernteausfälle größtes Problem

1. September 2017 - 10:50

Friedrichsdorf. - Die Flutkatastrophe in Südasien trifft nach Angaben der Hilfsorganisation World Vision vor allem die ärmsten Teile der Bevölkerung. In den ländlichen Gebieten Indiens, Bangladeschs und Nepals seien hunderte Dörfer völlig zerstört. Bislang sind in der Region über 1.900 Menschen ums Leben gekommen. World Vision hat am Freitag umfangreiche Hilfsmaßnahmen gestartet und in Deutschland zu Spenden aufgerufen.

Kategorien: Feeds from Partners

Niger ## Hepatitis-Ausbrauch gefährdet Flüchtlinge

1. September 2017 - 9:35

Berlin. - Die Lage im nigrischen Diffa ist angespannt. Die Terrorgruppe Boko Haram bedroht rund 250.000 Flüchtlinge aus der Tschadseeregion. Nun ist auch noch Hepatitis E ausgebrochen. Bisher sind über 1.600 Menschen mit dem Virus infiziert. "Hepatitis E ist besonders für Schwangere gefährlich", erklärte Celia González, Expertin für Wasser und Hygiene bei der internationalen humanitären Organisation Aktion gegen den Hunger am Freitag.

Kategorien: Feeds from Partners

Südsudan## Bischof warnt vor Verschärfung der Hungerkrise

1. September 2017 - 0:00

Aachen. - Vor einer weiteren Verschärfung der Hunger- und Flüchtlingskrise im Südsudan hat Bischof Eduardo Hiiboro Kussala in Aachen beim Besuch der drei katholischen Hilfswerke missio, MISEREOR und Kindermissionswerk "Die Sternsinger" gewarnt. Der Vorsitzende der gemeinsamen Bischofskonferenz von Sudan und Südsudan berichtete, dass Teile seiner Heimat von der Versorgung über Land abgeschnitten und die Landwirtschaft zum Erliegen gekommen seien. 

Kategorien: Feeds from Partners

Brot für die Welt legt Jahresbilanz vor## Neue Bundesregierung muss Armutsbekämpfung besser abstimmen

31. August 2017 - 15:21

Berlin. - Brot für die Welt erwartet von der künftigen Bundesregierung ein besser abgestimmtes Handeln bei der weltweiten Armutsbekämpfung. "Das gesamte Kabinett muss mit Blick auf nachhaltige Entwicklung künftig an einem Strang ziehen", forderte Cornelia Füllkrug-Weitzel, die Präsidentin des evangelischen Hilfswerks, am Donnerstag bei der Präsentation der Jahresbilanz in Berlin. 

Kategorien: Feeds from Partners

Streubomben Monitor 2017 ## Trotz Erfolgen wieder mehr Opfer

31. August 2017 - 10:12

Genf. - Immer mehr Staaten befolgen das internationale Verbot von Streumunition. Dennoch ist die Zahl der Opfer durch den Einsatz dieser menschenverachtenden Waffen in Syrien und im Jemen gestiegen. Dies geht aus dem Streubomben Monitor 2017 hervor, der am Donnerstag von der von Handicap International mitgegründeten Cluster Munition Coalition (CMC) bei den Vereinten Nationen in Genf veröffentlicht worden ist.

Kategorien: Feeds from Partners

Greenpeace-Studie ## Deutschlands Verkehr kann ab 2035 ohne Öl auskommen

31. August 2017 - 9:32

Hamburg. - Ab dem Jahr 2035 könnte Verkehr in Deutschland ohne Öl auskommen und so einen deutlichen Beitrag zum Klimaschutz sowie für bessere Luft leisten. Innerhalb von 18 Jahren kann die Bundesregierung Bahn- und Radverkehr sowie das Angebot gemeinsam genutzter E-Autos soweit ausbauen, dass danach alle Wege in Deutschland ohne klimaschädliche Verbrennungsmotoren zurückgelegt werden. Dies hat das am Donnerstag vorgelegte Mobilitätsszenario des Wuppertal Instituts im Auftrag von Greenpeace gezeigt.

Kategorien: Feeds from Partners

Mit Hilfe aus Deutschland## Liberia schützt Schimpansen in neuem Nationalpark

31. August 2017 - 0:00

Hamburg. - Es ist ein großer Schritt für den Schutz der westafrikanischen Schimpansen: Liberia hat den neuen Grebo-Krahn Nationalpark eingerichtet, um Schimpansen und deren Lebensraum zu schützen. Mehr als 300 der vom Aussterben bedrohten Tierart sind damit unter Schutz gestellt. Treibende Kraft hinter dem neuen Reservat ist die Wild Chimpanzee Foundation (WCF). Die Organisation Rettet den Regenwald aus Hamburg hat sie mit Spenden unterstützt.

Kategorien: Feeds from Partners

Welthandelsorganisation ## Bundesregierung baut Unterstützung für Entwicklungsländer aus

30. August 2017 - 12:43

Berlin. - Deutschland baut seine handelspolitische Unterstützung für Entwicklungsländer aus. Das hat die Bundesregierung am Mittwoch beschlossen. Gerade Entwicklungsländer brauchen Unterstützung, wenn es darum geht, die rechtlichen Vorgaben der Welthandelsorganisation (WTO) umzusetzen.

Kategorien: Feeds from Partners

UN Food Agencies’ chiefs to visit drought-hit Ethiopia ## Visit to highlight hunger crisis, need for greater investments in resilience

30. August 2017 - 12:05

Addis Ababa. -  The heads of the three UN food agencies will visit Ethiopia to highlight the critical food and nutrition security situation. Consecutive climate shocks have resulted in back-to-back droughts, which have caused hunger to soar and malnutrition rates to rise to alarming levels. The agency chiefs will discuss how best to strengthen their support to the Government and its systems so that Ethiopia can continue meeting its development goals while simultaneously addressing humanitarian challenges along the way, the agencies announced on Wednesday.

Kategorien: Feeds from Partners

Greenpeace ## Schiff informiert über Klimawandel als Fluchtursache

30. August 2017 - 9:44

Münster. - Zu einer mehrwöchigen Info-Tour für den Schutz des Klimas startet das Greenpeace-Schiff "Beluga II" am Freitag in Münster. Das Schiff wird entlang des Rheins, Mains und anderer deutscher Flüsse in insgesamt elf Städten anlegen und seine Türen für Besucher öffnen. Zu Beginn der 23. Weltklimakonferenz in Bonn wird die "Beluga II" dann am 6. November in der Nähe des Konferenzgebäudes erwartet. Bis zum Ende der Konferenz werden Aktivisten und Ehrenamtliche auch in Bonn über die Klimaerhitzung und deren Folgen berichten.

Kategorien: Feeds from Partners

Seiten