epo

epo

  • Entwicklungspolitik Online - Das Portal zur Internationalen Zusammenarbeit

Newsfeed

epo Feed abonnieren
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Aktualisiert: vor 13 Minuten 25 Sekunden

World Vision im Einsatz nach Erdbeben in Mexiko ## "Menschen sind sehr solidarisch!"

20. September 2017 - 9:17

Mexiko-Stadt. - Die internationale Hilfsorganisation World Vision beteiligt sich an den Rettungsarbeiten nach dem Erdbeben in Mexiko. Mitarbeiter der Organisation unterstützen bereits die Suche nach Verschütteten. Zudem werden Katastrophenexperten nach Mexiko-Stadt geschickt. Das hat die Organisation am Mittwoch berichtet.

Kategorien: Feeds from Partners

Weltkindertag## terre des hommes startet Kampagne zum Stopp von Waffenexporten

20. September 2017 - 0:00

Osnabrück. - Rund 250.000 Minderjährige werden als Soldaten zum Kämpfen gezwungen, etwa 30 Millionen Kinder und Jugendliche sind weltweit auf der Flucht. "Viele von ihnen sind Opfer von Kriegen, die auch mit deutschen Waffen geführt und angeheizt werden", erklärte terre des hommes zum Weltkindertag am 20. September. Das Kinderhilfswerk hat eine Kampagne zum Stopp von Waffenexporten gestartet.

Kategorien: Feeds from Partners

Bangladesch## Weiteres Flüchtlingscamp für Rohingyas eröffnet

19. September 2017 - 15:30

Bonn. - Angesichts der steigenden Zahl von Flüchtlingen aus Myanmar intensivieren das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) und die Welthungerhilfe ihre Unterstützung für Not leidende Rohingya in Bangladesch. Hilfsgüter werden über eine Luftbrücke eingeflogen. Die Regierung hat Land für ein weiteres Flüchtlingscamp bereitgestellt, da die bestehenden Camps Kutupalong und Nayapara überfüllt sind.

Kategorien: Feeds from Partners

UN-Weltfriedenstag ## MISEREOR erwartet Friedenspolitik mit mehr Weitsicht nach der Bundestagswahl

19. September 2017 - 10:58

Berlin. -  Anlässlich des Internationalen Tages des Friedens (21. September) hat MISEREOR eine Profilschärfung und Stärkung deutscher Friedenspolitik in der neuen Legislaturperiode und eine zeitnahe Umsetzung der Leitlinien zur Friedensförderung gefordert.

Kategorien: Feeds from Partners

Nigeria ## MSF scales up activities as cholera outbreak spreads in Borno state

19. September 2017 - 8:39

Maiduguri. - As new cases of cholera emerge from Monguno,Dikwa and other parts of Maiduguri, the international medical organisation Médecins Sans Frontières/Doctors Without Borders (MSF) continues to scale up its response in Borno state, in Nigeria. Since the start of the outbreak, a total of 2627 cholera cases with 48 deaths have been reported by the Borno State Ministry of Health. The state capital of Maiduguri alone has witnessed 1425 cases, while 600 cases in Dikwa and 602 cases in Monguno have so far been reported.

Kategorien: Feeds from Partners

Kolumbien## "Ohne die Zivilgesellschaft ist kein Frieden möglich"

19. September 2017 - 0:00

Bonn. - Wie entscheidend Gewaltprävention und zivilgesellschaftliche Arbeit in Friedensprozessen sind, zeigt der Zivile Friedensdienst anlässlich des Weltfriedenstages der Vereinten Nationen (21. September) am Beispiel von Kolumbien. In der Region Chocó gelingt es durch die Wiederbelebung einer interethnischen Kommission, Gewalt einzudämmen und Konflikte friedlich zu regeln. Die Zusammenarbeit führte sogar dazu, dass die Anliegen der ethnischen Minderheiten als "Capítulo Étnico" in das Friedensabkommen von 2016 eingingen.

Kategorien: Feeds from Partners

"Es geht ums Überleben"## MISEREOR hilft geflüchteten Rohingyas in Bangladesch

18. September 2017 - 16:16

Aachen. - Mit 50.000 Euro unterstützt MISEREOR die Versorgung der aus Myanmar geflüchteten muslimischen Rohingyas in den Flüchtlingscamps im angrenzenden Bangladesch. In den letzten Wochen sind über 400.000 Menschen vor der Gewalt in ihrer Heimat, dem Rhakine-Staat im Westen Myanmars, über die Grenze nach Bangladesch geflohen. Die Vereinten Nationen befürchten jedoch, dass es bald doppelt so viele Flüchtlinge werden könnten.

Kategorien: Feeds from Partners

World Vision ## Bei Kinderrechten gibt es in Deutschland noch viel Luft nach oben

18. September 2017 - 11:35

Berlin. - Anlässlich des Weltkindertages (20. September ) unter dem Motto "Kindern eine Stimme geben" fand die Kinderhilfsorganisation World Vision klare Worte: "In Bezug auf Kinderrechte gibt es in Deutschland noch eine Menge Luft nach oben", stellte Christoph Waffenschmidt, Vorstandsvorsitzender von World Vision Deutschland fest.

Kategorien: Feeds from Partners

Breitbandbericht 2017 ## 3,9 Milliarden Menschen weltweit ohne Internetzugang

18. September 2017 - 10:37

New York. - Laut dem Bericht der Breitbandkommission für digitale Entwicklung 2017 haben weltweit noch immer 3,9 Milliarden Menschen keinen Zugang zum Internet. Die Kluft zwischen Industrie- und Entwicklungsländern nimmt zu. Das Autorenteam des Berichts prognostiziert, dass 41,3 Prozent der Menschen in Entwicklungsländern Ende 2017 das Internet nutzen werden. In den am wenigsten entwickelten Ländern (Least Developed Countries) gilt dies für nur 17,5 Prozent der Menschen. Die UNESCO und die ITU haben den Bericht anlässlich des Jahrestreffens der Breitbandkommission in New York vorgestellt.

Kategorien: Feeds from Partners

Venezuela ## Unterstützung für Dialog aus der Region

18. September 2017 - 9:36

Caracas. -  In Venezuela könnte es nach mehreren Anläufen nun doch zu nachhaltigen politischen Gesprächen zwischen Regierung und Opposition kommen - auch durch die Unterstützung aus der Region. Am Freitag hat in diesem Zusammenhang der Vorstand des Parlaments der Mercosur-Staaten Venezuela besucht, berichtete amerika21 am Montag,

Kategorien: Feeds from Partners

Nigeria## Armee erklärt Biafra-Aktivisten zu "Terroristen"

18. September 2017 - 0:00

Göttingen. - Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat das Verbot der Biafra-Bewegung Indigenous People of Biafra (IPOB) in Nigeria kritisiert und vor neuer Gewalt im Südosten des Landes gewarnt. "50 Jahre nach dem Beginn des Völkermords in Biafra haben Nigerias Armee und Staatsführung nichts gelernt aus den Fehlern der Vergangenheit. Wie damals setzen sie auch heute wieder auf brachiale Gewalt, um Biafra-Aktivisten einzuschüchtern und zu kriminalisieren", erklärte GfbV-Direktor Ulrich Delius in Göttingen.

Kategorien: Feeds from Partners

UN-Bericht## Konflikte und Klimawandel lassen Zahl der Hungernden weltweit ansteigen

15. September 2017 - 15:38

Rom/Berlin. - Nach mehr als zehn Jahren steigt die Zahl der weltweit Hungernden erstmals wieder an. Das geht aus dem am Freitag erschienenen UN-Report "The State of Food Security and Nutrition in the World 2017" hervor. Danach waren letztes Jahr 815 Millionen Menschen von Hunger betroffen. Das sind elf Prozent der weltweiten Gesamtbevölkerung. Gleichzeitig wirken sich zahlreiche Formen von Mangelernährung auf den Gesundheitszustand von Millionen Kindern weltweit aus. Die starke Zunahme von 38 Millionen Hungernden binnen eines Jahres ist primär in der anhaltenden Gewalt in vielen Konfliktregionen begründet, so der Bericht. Auch der Klimawandel hat Anteil. 

Kategorien: Feeds from Partners

"Weil Armut ungenießbar ist" ## ONE-Unterstützer fordern mehr Einsatz im Kampf gegen extreme Armut

15. September 2017 - 10:38

Berlin. - Kurz vor der Bundestagswahl senden prominente und nicht-prominente ONE-Unterstützer und -Unterstützerinnen eine klare Botschaft an die Kandidaten und Kandidatinnen für den nächsten Bundestag: Wir wollen extreme Armut auf dieser Welt nicht mehr hinnehmen, weil Armut ungenießbar ist. Dazu verziehen sie angewidert ihr Gesicht und fordern, dass alle - Politiker und Politikerinnen wie Wähler und Wählerinnen - jetzt den "Mund auf gegen Armut" machen sollen und sich klar für ein Ende extremer Armut aussprechen.

Kategorien: Feeds from Partners

Digitalökonomie ## Attac fordert Systemwechsel hin zu starker Gesamtkonzernsteuer

15. September 2017 - 9:37

Berlin. - Die EU muss stärker gegen die Steuertricks der digitalen Ökonomie vorgehen. Das hat das globalisierungskritische Netzwerk Attac anlässlich der Tagung des EU-Finanzministerrates (ECOFIN) am Freitag in Tallinn gefordert.

Kategorien: Feeds from Partners

Mehr als 2.500 Veranstaltungen## Faire Woche 2017 ist gestartet

15. September 2017 - 0:00

Berlin. - Am Freitag (15. September) ist die 16. Faire Woche unter dem Motto "Fairer Handel schafft Perspektiven" gestartet worden. Bis zum 29. September lädt die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland mit mehr als 2.500 Veranstaltungen dazu ein, den Fairen Handel kennenzulernen und aktiv zu werden. Die Faire Woche wird vom Forum Fairer Handel in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband und TransFair veranstaltet.

Kategorien: Feeds from Partners

Beratung für Rückkehrer ## Deutschland und Marokko eröffnen Migrationsberatungszentrum in Casablanca

14. September 2017 - 16:42

Berlin. - Ab Mitte September können sich Rückkehrer in Marokko bei der Jobsuche beraten lassen. Mit deutscher Unterstützung wird in Casablanca ein Migrationsberatungszentrum eröffnet. Neben Angeboten für Rückkehrer informieren die Mitarbeiter auch die lokale Bevölkerung über Beschäftigungsmöglichkeiten im eigenen Land. Das Zentrum berät auch über Gefahren illegaler Migration und zeigt zudem legale Migrationsmöglichkeiten nach Deutschland auf.

Kategorien: Feeds from Partners

Brasilien ## Vergiftungen, Landgrabbing und Wassermangel

14. September 2017 - 11:23

Berlin. - Eine Delegation aus 30 Menschenrechts-, Entwicklungs-, und LandexpertInnen hat im September im Nordosten Brasiliens umfassende Schäden durch Soja-Monokulturen und Landgrabbing dokumentiert. Die von der „"Caravana Matopiba" angehörten Betroffenen in den Gemeinden Melancias, Baixão Fechado, Sete Lagoas, Brejo das Meninas und Santa Fé berichten von Wasserknappheit, Abholzungen, Pestizid-Verschmutzungen und schweren Gesundheitsschäden.

Kategorien: Feeds from Partners

Venezuela ## EU-Parlament debattiert Sanktionen

14. September 2017 - 9:13

Straßburg. - Der Kommissar der Europäischen Union (EU) für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Chrystos Stylianides, hat am Dienstag erklärt, dass die Europäische Union zwar an einer friedlichen Lösungsfindung für die Krise in Venezuela arbeite. Zugleich warnte er aber davor, dass man keine Option ausschließen werde, wenn sich die "Demokratie im Land weiter verschlechtere".

Kategorien: Feeds from Partners

Antibiotikaresistenzen auf Fleisch## Verbindliche Regeln gegen Arzneimittelmissbrauch im Stall gefordert

14. September 2017 - 0:00

Berlin. - Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch fordert die zügige Einführung verbindlicher Regeln gegen Antibiotikamissbrauch im Stall. Sie reagiert damit auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage von Bündnis90/Grüne, die eine große Verbreitung von Antibiotikaresistenzen in der Tierhaltung offenlegt. 

Kategorien: Feeds from Partners

BMZ Studie ## 20 Millionen Jobs in Afrika sind möglich

13. September 2017 - 13:31

Berlin. - Eine vom Bundesentwicklungsministerium in Auftrag gegebene Studie hat gezeigt, wie die jedes Jahr benötigten 20 Millionen neuen Arbeitsplätze in Afrika entstehen können. Nach Aussage der Studie ist die Steigerung der Produktivität dabei zentral. Am Mittwoch hat Entwicklungsminister Gerd Müller mit Afrikaexperten über die Lösungsansätze der Studie, wie die Entwicklungspolitik zum Jobwachstum in Afrika beitragen kann, diskutiert.

Kategorien: Feeds from Partners

Seiten