epo

epo

  • Entwicklungspolitik Online - Das Portal zur Internationalen Zusammenarbeit

Newsfeed

epo Feed abonnieren
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Aktualisiert: vor 24 Minuten 37 Sekunden

Afghanistan## Deutsche Hilfsorganisationen wollen im Land bleiben

7. Mai 2021 - 0:00

Berlin. - Der begonnene Abzug internationaler Truppen verändert die militärpolitische Lage in Afghanistan grundlegend. Die Not der Bevölkerung bleibt indes weiterhin groß. Derzeit ist jeder dritte Einwohner Afghanistans auf humanitäre Hilfe angewiesen. Um die Hilfe vor Ort zu gewährleisten, wollen die deutschen Hilfsorganisationen deshalb im Land bleiben.

Kategorien: Feeds from Partners

Petersberger Klimadialog## Internationale Klimafinanzierung sollte verdoppelt werden

6. Mai 2021 - 0:00

Berlin. - Beim Petersberger Klimadialog erwarten die Klima-Allianz Deutschland und der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) ein klares Bekenntnis der Bundesregierung zu einer Verdopplung der internationalen Klimafinanzierung. Den Verbänden zufolge sollte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine deutliche Erhöhung der internationalen Klimafinanzierung einsetzen. Die jährlichen Haushaltsmittel für Klimaschutz und -anpassung in ärmeren Ländern sollten bis 2025 von derzeit rund vier auf mindestens acht Milliarden Euro verdoppelt werden.

Kategorien: Feeds from Partners

Tag der Hebamme## Pandemie vernichtet Fortschritte im Kampf gegen Müttersterblichkeit

5. Mai 2021 - 0:00

Berlin. - Knapp 300.000 Frauen weltweit sterben jedes Jahr an Komplikationen während der Schwangerschaft oder Geburt. Durch die Pandemie droht diese sehr hohe Zahl dramatisch zu steigen, warnt die Hilfsorganisation CARE Deutschland anlässlich des Tags der Hebamme, der weltweit am 5. Mai begangen wird. Daten aus Ländern wie Bangladesch, Nigeria und Südafrika zeigen bei der Sterblichkeit von Müttern und Neugeborenen bereits einen Anstieg von bis zu 30 Prozent.

Kategorien: Feeds from Partners

EU-Mercosur-Handelsabkommen## Greenpeace und MISEREOR fordern Neuverhandlungen

4. Mai 2021 - 0:00

Berlin. - MISEREOR und Greenpeace haben ein neues Rechtsgutachten zum geplanten EU-Mercosur-Abkommen veröffentlicht. Es belegt die Mängel der bisherigen Bestimmungen zu Menschenrechten und Nachhaltigkeit und sieht Neuverhandlungen als einzigen Ausweg. Letzte Woche hatte der Vizepräsident der EU-Kommission Dombrovskis seine Absicht bekräftigt, das Abkommen mithilfe einer Zusatzvereinbarung mit Brasilien zum Umweltschutz zu retten. Auch die Bundesregierung setzt sich trotz der zwischenzeitlich kritischen Töne der Bundeskanzlerin für einen Abschluss ein.

Kategorien: Feeds from Partners

Tag der Pressefreiheit## Internationale Solidarität mit Maria Ressa

3. Mai 2021 - 11:27

Berlin. - Zum internationalen Tag der Pressefreiheit hat Reporter ohne Grenzen (RSF) gemeinsam mit einer internationalen Koalition aus mehr als 80 Menschenrechts- und Medienorganisationen eine Solidaritätskampagne für Maria Ressa gestartet. Der preisgekrönten philippinischen Journalistin droht eine lebenslange Haftstrafe.

Kategorien: Feeds from Partners

Klima-Verfassungsbeschwerde## Karlsruhe erklärt Klimaschutzgesetz teilweise für verfassungswidrig

30. April 2021 - 0:00

Berlin. - Das Bundesverfassungsgericht hat die Verfassungsbeschwerde von neun Jugendlichen für eine menschenwürdige Zukunft in weiten Teilen akzeptiert: Die Freiheits- und Grundrechte würden bereits heute durch unzureichenden Klimaschutz verletzt, erklärte das höchste deutsche Gericht. Der Gesetzgeber muss das Klimaschutzgesetz bis Ende nächsten Jahres nachbessern.

Kategorien: Feeds from Partners

Covid-19## Hilfe in Indien dringend ausbauen

29. April 2021 - 0:00

Berlin. - Während die ersten internationalen Hilfslieferungen Indien erreichen, stockt auch die Diakonie Katastrophenhilfe ihre Hilfe in dem schwer von der Corona-Pandemie betroffenen Land weiter auf. "Die Berichte, die uns aus indischen Krankenhäusern erreichen, sind erschütternd", sagte Dagmar Pruin, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe. "Die Weltgemeinschaft muss nun gemeinsam alle Kraft aufbringen, um zehntausende Tote in Indien zu verhindern."

Kategorien: Feeds from Partners

EU-Mexiko-Abkommen## Kein Schutz für Mensch und Natur

28. April 2021 - 0:00

Berlin. - Trotz jahrelanger Überarbeitung enthält das erneuerte Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Mexiko weiterhin keine ausreichenden Schutzmechanismen für Klima und Umwelt, Arbeitnehmer und Menschenrechte. Zu diesem Schluss kommt die Publikation "EU-Mexiko – alle Macht den…? Investoren!", die von 16 zivilgesellschaftlichen Organisationen aus Deutschland, Österreich, Frankreich und den Niederlanden veröffentlicht worden ist.

Kategorien: Feeds from Partners

Dringender Appell## Lizenzen für Corona-Impfstoffe aussetzen

27. April 2021 - 11:52

Berlin. - In wohlhabenden Ländern ist inzwischen jeder 4. Mensch gegen das Corona-Virus geimpft, in armen Ländern nur jeder 500. Dieses Missverhältnis macht deutlich, dass es dringend geboten ist, mehr Impfstoffe zu produzieren und die dafür nötigen geistigen Eigentumsrechte – unter definierten Bedingungen – auszusetzen. Mehr als 400 Abgeordnete des EU-Parlaments, europäischer Parlamente und des Deutschen Bundestags, 175 Nobelpreisträger und –trägerinnen sowie Tausende zivilgesellschaftliche Akteurinnen und Akteure unterstützen die Forderung nach Freigabe der Lizenzen und appellieren an die Europäische Kommission und die nationalen Regierungen, sich für die Forderung einzusetzen, den "TRIPs Waiver" freizugeben.

Kategorien: Feeds from Partners

Fairer Handel## Bekanntheitsgrad des Fairtrade-Siegels auf Rekordhöhe

27. April 2021 - 0:00

Köln. - Die Bekanntheit des Fairtrade-Siegels steigt weiter: Laut einer aktuellen GlobeScan-Studie kennen 90 Prozent der Verbraucher das Siegel – ein neuer Rekord. Bei der letzten Studie 2019 betrug der Bekanntheitsgrad (gestützt) noch 84 Prozent. Damit festigt Fairtrade seine Spitzenposition unter den Nachhaltigkeitssiegeln in Deutschland.

Kategorien: Feeds from Partners

Climate Leaders Summit## Die Bilanz fällt eher mager aus

26. April 2021 - 11:43

Bonn. - Mit zum Teil ambitionierten neuen Zusagen zu mehr Klimaschutz hatte der "Climate Leaders Summit" vielversprechend begonnen. Doch die Bilanz in Bezug auf die internationale Klimafinanzierung fällt nach Einschätzung der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch überwiegend ernüchternd aus.

Kategorien: Feeds from Partners

"Leaders Summit on Climate"## Fridays for Future verlangt "effektive Taten"

23. April 2021 - 0:00

Berlin. - Fridays for Future hat für den Freitag anlässlich des von US-Präsident Joe Biden veranstalteten "Leaders Summit on Climate" am 22. und 23. April weltweit zu Protestaktionen unter dem Motto "No More Empty Promises" und "No More Empty Summits" aufgerufen. Die Aktivistinnen und Aktivisten machen an diesem Tag mit zahlreichen "coronakonformen" Aktionen auf ihre Forderungen an alle eingeladenen Staaten aufmerksam. Sie fordern unter anderem ein Ende von Investitionen in fossile Energieträger und ein klares Bekenntnis zu schnellstmöglicher Klimaneutralität, dem zeitnah efffektive Taten folgen müssten.

Kategorien: Feeds from Partners

Klimaziele## EU bleibt unter dem wissenschaftlich Erforderlichen

22. April 2021 - 0:00

Bonn. - Der zwischen EU-Kommission, Rat und Parlament erzielte Kompromiss zum Europäischen Klimagesetz ist nach Einschätzung der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch unzureichend. Zwar bedeute das Klimaziel von mindestens minus 55 Prozent netto für 2030, das einer Emissionsminderung ohne Senken von knapp 53 Prozent entspricht, ungefähr eine Verdopplung des Klimaschutz-Tempos im Vergleich zum bisherigen EU-Ziel. Aber mit Blick auf das wissenschaftlich Erforderliche für das 1,5-Grad-Limit und auf die Forderung des EU-Parlaments, 60 Prozent als Ziel zu setzen, sei dies deutlich zu wenig.

Kategorien: Feeds from Partners

Umfrage## Mehrheit hält unser Wirtschaftssystem für ungerecht

21. April 2021 - 0:00

Berlin. - Nur jeder Fünfte in Deutschland ist davon überzeugt, dass unser Wirtschaftssystem sozial gerecht ist, eine Mehrheit verlangt umfassende Reformen. Das zeigt eine große repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research im Auftrag von Oxfam Deutschland. Anlässlich des World Earth Day veröffentlichen Oxfam, das Europäische Umweltbüro (EEB) und das "forum für internationale entwicklung und planung" (finep) einen Bericht, der die Ursachen von Ausbeutung und Naturzerstörung in der europäischen Wirtschaft analysiert. Die Organisationen fordern eine Abkehr von der Fixierung auf Wachstum und eine sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft.

Kategorien: Feeds from Partners

Ernährungssicherheit## Mehr als 200 NGOs fordern mehr Geld für Kampf gegen Hunger

20. April 2021 - 11:49

Berlin. - Vor einem Jahr warnten die Vereinten Nationen vor Hungersnöten "biblischen Ausmaßes". Die Warnung verhallte: Gerade einmal fünf Prozent der für 2021 benötigten Hilfsgelder für Ernährungssicherheit in Höhe von 7,8 Milliarden US-Dollar wurden von der internationalen Gebergemeinschaft bislang finanziert. Mehr als 200 Organisationen fordern deshalb in einem offenen Brief alle Regierungen auf, die Hilfe dringend zu erhöhen und zu verhindern, dass in diesem Jahr mehr als 34 Millionen Menschen an den Rand des Verhungerns getrieben werden.

Kategorien: Feeds from Partners

Modeindustrie## Mit Fair Fashion besser durch die Krise

20. April 2021 - 0:00

Köln. - Milliarden unverkaufter Kleidungsstücke türmen sich im deutschen Einzelhandel – Tendenz steigend. "Wir sprechen über neue, noch nie getragene Textilien, die plötzlich unverkäuflich sind, als hätten sie ein Haltbarkeitsdatum überschritten", kritisierte Claudia Brück, Vorstandsmitglied von TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland), die sogenannte Fast Fashion Industrie.

Kategorien: Feeds from Partners

G7## VENRO: Corona-Politik sozial nachhaltig gestalten

19. April 2021 - 11:37

Berlin. - Zum Auftakt des Civil 7 Summit in London hat der Dachverband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) am Montag an die G7-Staaten appelliert, ihre Pläne zur Stärkung der Weltwirtschaft nach der Corona-Pandemie sozial gerecht und ökologisch nachhaltig auszugestalten. Bildung, Gesundheit und Klimaschutz müssten Vorrang haben.

Kategorien: Feeds from Partners

ILO-Konvention 169## Wichtiger Schritt zur Stärkung der Rechte indigener Völker

16. April 2021 - 0:00

Berlin. - Der Bundestag hat das Ratifizierungsgesetz über die Konvention Nr. 169 der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zum Schutz der Rechte indigener Völker verabschiedet und damit eine Vereinbarung des Koalitionsvertrags erfüllt. Der Koordinationskreis ILO 169 sieht darin einen entscheidenden Schritt, die Rechte indigener Völker zu stärken. Die Konvention garantiert indigenen Völkern ihre Rechte auf Erhalt der kulturellen Identität, auf Beteiligung an staatlichen Entscheidungen sowie auf Land und Ressourcen.

Kategorien: Feeds from Partners

Entwicklungszusammenarbeit## OECD verzeichnet für 2020 ein Allzeithoch

15. April 2021 - 0:00

Berlin. - Die Entwicklungsleistungen öffentlicher Geber erreichten 2020 vorläufigen Daten der OECD zufolge mit 161,2 Milliarden US-Dollar ein Allzeithoch. Dies entspricht einem realen Anstieg um 3,5 Prozent gegenüber 2019. Ein wichtiger Faktor waren laut OECD zusätzliche Mittel für die Entwicklungsländer zur Bewältigung der Corona-Krise.

Kategorien: Feeds from Partners

Airbus## NGOs kritisieren Lieferungen an autoritäre Regime

14. April 2021 - 0:00

Berlin. - Anlässlich der Hauptversammlung von Airbus in Amsterdam am Mittwoch wirft ein neues Dossier, herausgegeben von urgewald (Deutschland), Stop Wapenhandel (Niederlande) und terre des hommes (Deutschland und Schweiz), dem Konzern vor, autoritäre und autokratische Regime mit Waffensystemen und sonstigen Rüstungsgütern zu unterstützen. Dazu gehörten Kampfjets für den Jemenkrieg, Militärtransporter für die Türkei, Hubschrauber für die brasilianische Polizei und militärische Abschottungsanlagen an den Grenzen für Länder weltweit.

Kategorien: Feeds from Partners

Seiten