Sammlung von Newsfeeds

Co-Founder (w/m/d) Experte: nachhaltige Materialentwicklung, Kunststoffe, Biomaterialien od. vgl. (Berlin, Potsdam) - umension

Green Jobs - 6. August 2020 - 13:29
Wir sind ein Startup mit EXIST-Förderung ab November 2020. Gesucht wird einenMitgründer im Bereich nachhaltige Materialentwicklung für SLS.Wir machen Mode digital & nachhaltigWir bieten Modeunternehmen (Bekleidung und Accessoires) 2 Vorteile:Sie erhalten durch uns Verschlüsse (z.B. Knöpfe, Schnallen) aus nachhaltigen Materialien.Sie können ihre Verschlüsse individualisieren.Wir möchten mit SLS-Druck arbeiten und brauchen hierfür ein Material aus erneurbaren Ressourcen.Wir [...]

PR-Trainee (m/w/d) (München) - modem conclusa gmbh

Green Jobs - 6. August 2020 - 13:24
modem conclusa ist eine inhabergeführte Kommunikationsagentur mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit im Herzen von München. Verstärke unser Team alsPR-Trainee (m/w/d)ab sofort in Vollzeit, für 12 Monate mit der Option auf eine Übernahme als Junior-BeraterDeine Aufgaben:Unterstützung des Tagesgeschäfts, d.h. bei der Planung, Umsetzung, Steuerung und Evaluierung/Reporting von PR-ProjektenRecherche und Erstellen von redaktionellen Inhalten für Online/Print: Pressetexte, technische [...]

Key Account Manager O&M (Traunstein) - MaxSolar GmbH

Green Jobs - 6. August 2020 - 13:17
Die MaxSolar GmbH ist europaweit als Generalunternehmer und Ingenieurbüro für Photo­voltaik­anlagen, Speicherkraftwerke und Ladeinfrastruktur im Gewerbe- und Industriesektor tätig. Von unserem Hauptsitz in Traunstein aus bieten wir als Energie­dienst­leister mit Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum ein umfassendes Leistungsspektrum rund um erneuerbare Energien.Aufgrund der sehr guten Geschäftsentwicklung besetzen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt an unserem Standort [...]

Co-Founder (w/m/d) Experte 3D-Konstruktionen & 3D-Druck (Berlin, Potsdam) - umension

Green Jobs - 6. August 2020 - 13:16
Wir sind ein Startup mit EXIST-Förderung voraussichtlich ab November 2020.Wir suchen einenMitgründer aus der Schnittstelle 3D-Druck und/oder Materialexperte.Wir machen Produkte digital & nachhaltig Wir bieten Modeunternehmen (Bekleidung und Accessoires) 2 Vorteile:Sie erhalten durch uns Verschlüsse (z.B. Knöpfe, Schnallen) aus nachhaltigen Materialien.Sie können ihre Verschlüsse individualisieren.Derzeit sind wir in der MVP Entwicklung.Wir bieten einen Job zur nachhaltigen [...]

Photovoltaik: Solarstrom mit den Nachbarn nutzen

SolarServer - 6. August 2020 - 13:08
Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit einem Solarthemen-Abo

Sachverständiger (m/w/d) im Bereich Agrar (Altenberge) - WESSLING GmbH

Green Jobs - 6. August 2020 - 12:59
Für unser Team an unserem Standort in Altenberge bei Münster suchen wir in Vollzeit zum 01.11.2020 einenSachverständigen (m/w/d) im Bereich AgrarWillkommen bei WESSLING, dem Familienunternehmen, das europaweit zu den führenden Analytik-, Beratungs- und Servicedienstleistern rund um Qualität, Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz zählt. Die Unternehmensgruppe genießt seit 1983 einen exzellenten Ruf bei national und international tätigen Kunden.Über 1400 Mitarbeiterinnen [...]

Mitarbeiter*in (m/w/d) - Koordination Essbare Stadt (Köln) - Ernährungsrat für Köln und Umgebung

Green Jobs - 6. August 2020 - 12:59
Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Koordination der Essbaren Stadt Köln beim Ernährungsrat Köln und UmgebungDer Ernährungsrat für Köln und Umgebung ist ein zivilgesellschaftlicher Zusammenschluss, der sich für einen grundlegenden Wandel in der Agrarpolitik einsetzt und einen aktiven Beitrag zur Unterstützung der Entwicklung nachhaltiger lokaler Strukturen leistet. Zur Koordination und Netzwerkarbeit der Essbaren Stadt Köln suchen wir für die Dauer von 24 Monaten und [...]

So werden heiße Sommertage erträglich

Enbausa - 6. August 2020 - 12:55

Eine gute Möglichkeit für die vier Wände und unklimatisierte Räume ist, die Hitze auszusperren. Um das Aufheizen der Räume durch die Fenster zu vermeiden, sollten tagsüber die Rollos oder Jalousien unten bleiben. Zumindest, wenn keine dichter Laubbaum vor dem Fenster steht. In den seltensten Fällen wird es eine Robinie sein, doch die meistert das zunehmend trockene Stadtklima und ist Baum des Jahres 2020.

Auf die richtige Lüftung kommt es zudem an. Nachts oder am frühen Morgen sorgt die abgekühlte Luft über offene Fenster für angenehme Frische. Tagsüber sollten die Fenster am besten ganz geschlossen und verschattet bleiben. Maximiert wird der Luftaustausch, wenn nachts über gegenüberliegende Fenster gelüftet wird.

Wasser kühlt bei Verdunstung und ist daher eine schnelle Alltagshilfe: Die Unterarme kurz unter laues Wasser halten und diese an der Luft trocknen lassen. Das gleiche Prinzip hilft auch im Raum. Wasserflächen, -wände und -speier kühlen die Luft der Umgebung um mehrere Grad herunter. Manche Landschaftsplanende setzen sogar auf künstlich erzeugte Nebelfelder für einen kühlen Stadtraum. Und natürlich gilt: Viel, aber nicht zu kalt trinken. Eiskalte Getränke und Wasserbäder verengen die Blutgefäße und regen die Wärmeproduktion im Körper an.

Doppelt geschützt ist das Eigenheim mit einer Außendämmung an Dach und Fassade. Während eine Dämmung, zum Beispiel aus Mineralwolle (Glaswolle oder Steinwolle), im Winter die Kälte aussperrt, reduziert sie im Sommer den Wärmeeintrag über das Dach oder das Mauerwerk ins Haus wirksam. „An den Außenbauteilen angebrachte Dämmstoffe, etwa aus Mineralwolle, reduzieren den Wärmetransport in den Innenraum und können selbst hohe Temperaturunterschiede ausgleichen. Massive Bauteile innerhalb der gedämmten Gebäudehülle helfen als thermischer Puffer, die Aufheizung der Räume zu verzögern“, erklärt FMI-Geschäftsführer Thomas Tenzler. Damit herrsche auch an heißen Tagen ein angenehmes Raumklima in den eigenen vier Wänden oder am Arbeitsplatz. Quelle: FMI / al

Kategorien: Feeds from Partners

Montage-Netzwerke für Ökostrom und E-Mobilität

SolarServer - 6. August 2020 - 12:39

Montage-Netzwerke für Projekte in den Bereichen Ökostrom und E-Mobilität bietet das Start-Up Installion an. Wie das Unternehmen mitteilte, sei der flächendeckende Aufbau von Montage-Netzwerken ein Schlüsselfaktor für viele Großkonzerne im Bereich Erneuerbare Energien und Elektromobilität. Gleichzeitig sei genau das aber der Punkt, an dem viele Unternehmen wegen des Handwerkermangels scheiterten.

Diese Baustelle gehe Installion an und baue strukturiert Montagenetzwerke für Großunternehmen bundesweit auf. Unterstützend baue und betreibe Installion zunehmend auch selbst Montage-Niederlassungen. Diese befänden sich zum Beispiel in Niedersachsen, NRW und Baden Württemberg.

Einer der Kunden sei der Düsseldorfer Energiekonzern Eon., der damit sein Netzwerk von Montagekapazitäten strategisch erweitere. „Durch den stark zurückgekommenen Markt in der Photovoltaik gepaart mit dem knappen Handwerkermarkt müssen wir unser Netzwerk nachhaltig ausbauen, um unseren Kunden weiterhin einen perfekten Service zu bieten.“ Das sagt Firmenvertreter Matthias Krieg. Hier habe das Unternehmen mit Installion sehr gute Kontakte knüpfen können. Mit dem 2019 gegründeten Start-Up könne der Versorger somit weiterhin neue Montagefirmen für E.ON Solar gewinnen.

Installation arbeite bisher mit 200 Unternehmen aus den Sektoren regenerativer Energien und Elektromobilität zusammen. “Das who is who der Erneuerbaren Energien Branche beauftragt uns inzwischen.” Darüber freut sich Gründer und Geschäftsführer Florian Meyer-Delpho. Das Konzept sei besonders für ausländische Unternehmen spannend, die ihren Markteintritt in Deutschland planten. Der wäre in Zeiten des Handwerkermangels ohne ein Netzwerk für Viele nur schwer möglich.

6.8.2020 | Quelle: Installion | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Ökostrom-Handel und EEG: sollte Doppelvermarktung möglich sein?

SolarServer - 6. August 2020 - 12:32
Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit einem Solarthemen-Abo

Beirut## "Hilfe muss Zivilgesellschaft stärken"

epo - 6. August 2020 - 11:40

Frankfurt. - Die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international hat die Explosion in Beirut als "Katastrophe mit Ansage" bezeichnet. Die Verantwortungslosigkeit der politischen Eliten sei seit langem Gegenstand von Kritik und Protest. Vor den Massenprotesten im Herbst 2019 hätten Brände das Land erschüttert und massive Versäumnisse bei der Ausstattung von Feuerwehr und Katastrophenschutz offengelegt. Das einstige Bankenzentrum des Nahen Ostens sei zu einem politischen Albtraum geworden, in dem die Bevölkerung den Machtinteressen der herrschenden Eliten schutzlos ausgeliefert sei.

Kategorien: Feeds from Partners

Fachbereichsleiter (m/w/d) Umweltplanung (Potsdam) - INROS LACKNER SE

Green Jobs - 6. August 2020 - 11:36
Als national und international tätiges Architektur- und Ingenieurbüro übernehmen wir anspruchsvolle General- und Fachplanungen. Über 520 Mitarbeiter*innen arbeiten in verschiedenen Fachbereichen an der optimalen technischen, ökologischen und wirtschaftlichen Lösung unserer Planungsaufträge. Sie sind das Herz unseres Unternehmens und bringen täglich gemeinsam ihr professionelles Können und ihre Ideen ein.Unterstützen Sie unser Planungsteam alsFachbereichsleiter (m/w/d) [...]

Deutsche Bahn will ins Wasserstoffgeschäft einsteigen

SolarServer - 6. August 2020 - 11:21

Die Deutsche Bahn will offensichtlich ins Wasserstoffgeschäft einsteigen. Das Unternehmen hat zum Thema Wasserstoff-Logistik eine Studie im Auftrag der Landesenergieagentur Hessen (LEA) durchgeführt. Wie die Bahn mitteilte, zeigen diese Ergebnisse nun, dass der potenziell grüne Energieträger Wasserstoff äußerst umweltfreundlich und in deutlich größeren Mengen mit der Bahn als auf der Straße befördert werden könne.

Bislang fehle es jedoch im Schienenverkehr an geeigneten Transportbehältern. Um die Belieferung neu entstehender Wasserstofftankstellen von der Schiene aus zu einer wirtschaftlich interessanten Option zu machen, empfehlen die Verfasser der Studie ein Pilotprojekt. Ziel soll der klimafreundliche Transport von Wasserstoff auf der Schiene im Regelbetrieb sein.

Ersatz für Diesel

„Wir bei DB Energie nehmen diese Studie zum Anlass, den Aufbau einer Wasserstoff-Logistik auf der Schiene voranzutreiben. Perspektivisch wird Wasserstoff auch als Dieselersatz bei der Bahn immer interessanter.“ Das sagte Torsten Schein, Geschäftsführer der DB Energie: „Auf lange Sicht kann die gesamte Kette von der Erzeugung des Wasserstoffs bis hin zum Verbraucher komplett CO2-frei werden.“

Der Transport von Wasserstoff über die Straße sei dagegen keine wirklich nachhaltige Lösung. Das sagte Karsten McGovern, Geschäftsführer der LEA. „Daher sehen wir den Transport über die Bahn als zukunftsweisend an.” Das gelte besonders dann, wenn künftig auch noch Brennstoffzellenzüge dazukämen. Die Studie zeige nun die Realisierungspotenziale auf. “Wasserstoff über die Eisenbahn: die praktische Erprobung kann beginnen“, so McGovern.

Brennstoffzellenzüge für den Taunus

Die Nachfrage sei zudem vorhanden: Ab Ende 2022 wolle die Hessische Landesbahn GmbH im Taunusnetz 27 Brennstoffzellenzüge auf das Gleis bringen. Das Bahnunternehmen Alstom hat ebenfalls bereits für Regionalbahnen – etwa in Norddeutschland – Brennstoffzellenzüge geliefert. Diese sind mittlerweile im Regelbetrieb im Einsatz.

Im Auftrag der LEA hat DB Energie von November 2019 bis April 2020 mit Partnern aus Industrie, der Verkehrs- und Logistik-Branche die Studie durchgeführt. Sie hat untersucht, wie der Transport von Druck-Wasserstoff technisch, betrieblich und genehmigungsrechtlich auf der Schiene erfolgen könne.

Wirtschaftlicher als Straßentransport

Die Studie hatte dazu eine fiktive Bahnstrecke vom Industriepark in Höchst als Erzeugerort nach Friedberg festgelegt. Das Ziel war dabei eine ebenso noch fiktive Schienentankstelle. Außerdem habe die Studie durchgespielt, dass die Bahn den öffentlichen Nahverkehr in Wiesbaden mit Wasserstoff beliefere.

Im Ergebnis könne der Schienentransport unter ähnlichen Voraussetzungen und der aktuellen Gesetzeslage im Vergleich zum Transport über die Straße geringfügig günstiger sein. Damit besitze er zusätzlich zum umweltfreundlicheren Transport einen wirtschaftlichen Vorteil. Außerdem reduzierte dies Lärm und Feinstaub.

6.8.2020 | Quelle: Deutsche Bahn AG | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Advisor (m/f/d) of the component on agricultural value chains (Gedaref) - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Green Jobs - 6. August 2020 - 9:21
Position | Advisor (m/f/d) of the component on agricultural value chains Apply now : https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=a044e63796933db2e3d95bff23e70d60e92568e9 Advisor (m/f/d) of the component on agricultural value chains As a federal enterprise, GIZ supports the German Government in achieving its objectives in the field of international cooperation for sustainable development. Job-ID: P1533V4439 Location: Gedaref Assignment period: 11/01/2020 - 09/30/2022 Field: [...]

Mitarbeit Talsperre Spremberg (Neuhausen/Spree) - Landesamt für Umwelt Brandenburg

Green Jobs - 6. August 2020 - 9:20
Das Landesamt für Umwelt (LfU) beabsichtigt, gem. § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG (Krankheitsvertretung) befristet bis (vorerst) 28.02.2021, die StelleMitarbeit Talsperre Sprembergim Referat W25 (Gewässer- und Anlagenunterhaltung Süd) der Abteilung W2 (Wasserwirtschaft / Flussgebietsmanagement) befristet zu besetzen.Kenn.-Nr.: LfU 20/94/W25Dienstort: Neuhausen/SpreeBitte bewerben Sie sich ausschließlich über Interamt.de.Ihr zukünftiger Arbeitgeber:Das Landesamt für Umwelt [...]

Anlagentechniker / Elektroniker / Elektrotechniker (m/w/d) EC 20/04-13 (Niefern-Öschelbronn) - Eurofins Agroscience Services Ecotox GmbH

Green Jobs - 6. August 2020 - 9:11
Anlagentechniker / Elektroniker / Elektrotechniker (m/w/d)EC 20/04-1375223 Niefern-Öschelbronn, DeutschlandVollzeitEurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das Kunden aus verschiedenen Branchen ein einzigartiges Angebot an Analytik-Dienstleistungen anbietet. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Analytik für Lebensmittel, Umwelt, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie von agrarwissenschaftlichen Auftragsforschungs-Dienstleistungen [...]

Bundesfreiwillige*r für die Presse- & Öffentlichkeitsarbeit (Leipzig) - Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.

Green Jobs - 6. August 2020 - 9:11
Wir Ökolöwen kämpfen seit 1989 für starken Umweltschutz in Leipzig. Wir machen Druck für mehr Grün in der Stadt, bringen die Mobilitätswende in Leipzig voran, setzen uns für eine Revitalisierung der Auenlandschaft ein und inspirieren zu einem nachhaltigen Leben.Du hast bereits Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit gesammelt, möchtest Deine Kenntnisse weiter vertiefen und Deine Kreativität für eine NGO einsetzen? Du textest gern und hast Spaß daran, im Team [...]

Heizen mit erneuerbaren Energien: BAFA-Monatsstatistik Juni 2020

Pelletshome - 6. August 2020 - 9:00

BAFA-Monatsstatistik Juni 2020 Erstmals wieder nach Monaten hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine Monatsstatistik zur Förderung ökologischer Heizungen veröffentlicht. Demnach ist im Juni 2020 die Zahl beantragter Wärmerzeuger gegenüber dem Vormonat um 2,7 Prozent auf 24.254 gesunken.

BAFA-Monatsstatistik Juni 2020

Im Juni 200 gingen 6.989 Anträge auf Förderung einer Biomasseheizung im Marktanreizprogramm beim BAFA ein. Das sind 8,5 Prozent weniger als im Vormonat. Verglichen mit dem Vorjahr haben sich die Antragszahlen aber mehr als verdreifacht. Für die Förderung einer Solarthermieanlage hat das BAFA 5.281 Anträge erhalten. Im Vormonat waren es 1,9 Prozent mehr. Außerdem hat es 8.615 Anträge für einen Zuschuss zur Installation einer Wärmepumpe bekommen – 0,1 Prozent weniger mehr als im Monat zuvor. Auch Gasheizungen unterstützt das Förderprogramm zum Heizen mit erneuerbaren Energien – wenn sie als Hybridheizungen kombiniert mit einer Biomasse-, Solar- oder Wärmepumpenanlage funktionieren oder als Brennwertheizungen spätestens zwei Jahre nach Inbetriebnahme zusätzlich Wärme aus erneuerbarer Energie nutzen (“Renewable Ready”).

Besonderer Ökobonus honoriert Umstieg von Öl auf Pellets

Seit 1. Januar 2020 gelten neue, deutlich attraktivere Förderkonditionen im Marktanreizprogramm. Für die Installation von Holzfeuerungen ab fünf Kilowatt gibt es entweder einen Ökobonus als Regelförderung in Höhe von 35 Prozent oder die Austauschprämie für Ölheizungen in Höhe von 45 Prozent. Der Staat fördert im Neubau alle Arten von Holzkesseln und wasserführende Pelletskaminöfen mit Partikelabscheider oder Brennwerttechnik, im Gebäudebestand außerdem Anlagen ohne Partikelabscheider oder Brennwerttechnik. Neben dem Kessel oder dem Kaminofen gibt es den Ökobonus unter anderem für Brennstofflager, Pufferspeicher und Transportsystem sowie für die Entsorgung des alten Öltanks.

The post Heizen mit erneuerbaren Energien: BAFA-Monatsstatistik Juni 2020 appeared first on Pellets News - Pelletöfen, Pelletkessel, Holzpellets.

Engagement Officer (gn) (Berlin) - CDP Europe

Green Jobs - 5. August 2020 - 17:34
CDP is an international non-profit that drives companies and governments to reduce greenhouse gas emissions, safeguard water resources and protect forests. Working with 500+ institutional investors with assets of US$106 trillion and 140+ supply chain members with a combined purchasing power of $4 trillion, we leverage investor and buyer power to motivate companies to disclose and manage their environmental impacts.Over 8,400 companies with some 55% of global market capitalization disclosed environmental data through CDP in 2019. [...]

Landschaftsplaner*in, Landschaftsarchitekt*in (w/m/d) (Königswinter) - Rietmann Beratende Ingenieure PartG mbB

Green Jobs - 5. August 2020 - 17:29
Rietmann Beratende Ingenieure PartG mbB Freiraum + Landschaftsplanung (vormals Ingenieurbüro Ingrid Rietmann) ist seit 40 Jahren im Großraum Köln-Bonn tätig. Unser interdisziplinär arbeitendes Team kommt aus den Fachrichtungen der Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Agrarwissenschaften, Biologie und Landschaftsökologie. Bei allen unseren Projekten legen wir Wert auf die Vereinbarkeit von Natur, Landschaft und freiraumplanerischer Gestaltung. [...]

Seiten

Ökoportal Aggregator abonnieren