Neues Photovoltaik Kraftwerk Deutschland 2015/16

Neues Photovoltaik Kraftwerk Deutschland 2015/16

Voigt & Collegen

Beschreibung

Photovoltaik-Direktinvestment in Deutschland

 

Unternehmerische Entscheidungsfreiheit, nachhaltige Rendite und steuerliche Vorteile
durch den direkten Erwerb eines eigenständigen PV-Kraftwerks. 

Beginnend mit der Auswahl eines geeigneten Investitionsobjektes - über die Frage der Investition aus Eigenmitteln oder anteiligem Fremdkapital bis hin zur Generierung von Erträgen über die optimale Stromvermarktung - bieten sich dem Investor auch diverse steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten.

•    Unternehmerische Entscheidungsfreiheit
•    Individuelle Finanzierung
•    Steuerliche Vorteile
•    Monatliche ökologische Gewinne


Stromunternehmer mit eigenem PV-Kraftwerk

Mit einer einmaligen Investition erwirbt der Käufer ein schlüsselfertiges, netzangebundenes Photovoltaikkraftwerk. Die Investitionskosten können aus Eigenmitteln oder einer Kombination aus Eigen- und Fremdkapital individuell gestaltet werden.

Das aktuelle deutsche Steuerrecht ermöglicht, je nach persönlichem Steuersatz, z.B. die Eigenmittel aus Steuereinsparungen bereits im Jahr der Investitionsentscheidung zum Großteil zu generieren. Das derzeitige Zinsniveau ermöglicht eine günstige Finanzierung, die individuell an die persönliche Lebensplanung angepasst wird.

Je nach persönlichem Steuersatz ist eine Finanzierung mit geringem Eigenkapital möglich. Während der Betriebsphase werden Überschüsse aus der Stromvermarktung nach Kosten erwirtschaftet.

Wählen Sie aus einem vollumfängliches Dienstleistungspaket

Damit Sie als ökologischer Stromunternehmer auch weiterhin Ihre beruflichen und privaten Aktivitäten in gewohnter Weiser erledigen können, kümmert sich auf Wunsch ein Team von Spezialisten und Dienstleistern um nahezu alle Aufgaben, die ab der Investitionsentscheidung über die Betriebsphase bis zur Deinvestition anfallen können.

Steuerliche Betrachtung

Photovoltaikanlagen, gleich ob Freiland- oder Aufdachanlagen, gelten steuerlich als selbständige bewegliche Wirtschaftsgüter. Für diese können drei verschiedene Formen der steuerlichen Abschreibung genutzt werden:

•    Investitionsabzugsbetrag § 7g Absatz 1 bis 4 und 7 EStG (IAB)
 
     o    Der IAB kann schon im Jahr vor der Investition gebildet werden
     o    Bis zu 40% der geplanten Anschaffungskosten (Netto-Verkaufspreis) der Anlage
     o    Voraussetzung: Verbindliche Bestellung der Anlage im Jahr der Inanspruchnahme des Investitionsabzugsbetrags
     o    AfA erfolgt dann nur noch aus den um den Investitionsabzugsbetrag verminderten Anschaffungskosten

•    Sonderabschreibung

Bis zu insgesamt 20 % der (ggf. um den IAB geminderten) Anschaffungskosten in den ersten 5 Jahren. Diese Sonderabschreibung kann auch ohne Inanspruchnahme des IAB geltend gemacht werden.

•    AfA linear auf 20 Jahre (5 % jährlich auf Netto-Verkaufspreis)

Ein Vorsteuerabzug ist auf die Anschaffungskosten zulässig.

Disclaimer:
Diese Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zu beachten ist, dass Anwendung und Auslegung der zugrundeliegenden Informationen unter dem Vorbehalt einer abweichenden Auslegung stehen. Der Inhalt ist daher nicht rechtsverbindlich. Bitte beachten Sie grundsätzlich, dass Voigt & Collegen und ihre Erfüllungsgehilfen keine Rechts- und/oder Steuerberatung durchführen und leisten dürfen, sondern lediglich Hilfestellung bei der Auslegung der Rechtslage und Gesetzestexte geben können. Bitte beachten Sie zusätzlich, dass die gemachten Ausführungen nicht rechtsverbindlich sind. Die Rechts- und/oder Steuerberatung kann nur durch einen Anwalt und/oder Steuerberater erfolgen. Gerne vermitteln wir Ihnen einen entsprechenden Kontakt.

Downloads 
PDF icon pv-direktinvest-info-092015.pdf

Adresse

Straße Nr. 
Kaistraße 2
PLZ Ort 
40221 Düsseldorf
Land 
Germany

Kontakt

Telefon 
0211 30 20 60 40
Fax 
+49 211 30 20 60 410
E-Mail 
info@vundc.de

Ansprechpartner 

Abteilung 
Geschäftsführung

Contact person

Name 
Herr Hermann Klughardt
E-Mail 
info@voigtundcollegen.de
Telefon 
0211 30 20 60 40
Fax 
0211 30 20 60 49