LFZ Raumberg-Gumpenstein

LFZ Raumberg-Gumpenstein

Lehr- und Forschungszentrum für Landwirtschaft Raumberg-Gump

Beschreibung

Das Lehr- und Forschungszentrum (LFZ) Raumberg-Gumpenstein ist in der landwirtschaftlichen Forschung und Lehre die treibende Kraft für nachhaltiges Wirtschaften im Agrar-, Ernährungs-, Energie- und Umweltbereich. Als größte Dienststelle des Lebensministeriums bearbeitet das LFZ auch Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz ohne unmittelbaren Marktwert. Die Unabhängigkeit von Forschung und Lehre ist die Basis für die Erarbeitung objektiver und allgemein gültiger Erkenntnisse und die Garantie für nationale und internationale Anerkennung.
Aufgaben des LFZ Raumberg-Gumpenstein:
Zukunftsweisende, innovative und für die Praxis relevante Forschungsprojekte und Konzepte werden vorwiegend in Kooperation mit diesbezüglichen nationalen und internationalen Organisationen bearbeitet. Die Sensibilisierung und das Verständnis der Gesellschaft für die besonderen Belange der Landwirtschaft steigern den wirtschaftlichen Erfolg der Kunden und sichern langfristig unsere Lebensgrundlagen.
Die erzielten wissenschaftlichen Ergebnisse werden unter Nutzung der entsprechenden Schnittstellen und Netzwerke rasch und effizient in Lehre, Beratung und Praxis umgesetzt. Die jeweiligen Kunden und Zielgruppen (Landwirtschaft, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Gebietskörperschaften, Universitäten, Verwaltung, Wissenschaft, Tourismus usw.) können dadurch einen unschätzbaren Wissensvorsprung nutzen.

Raumberg-Gumpenstein bietet Lehre und Forschung für die österreichische Landwirtschaft.

In der Lehre wird eine höhere landwirtschaftliche Ausbildung mit Matura in den Schwerpunkten Agrarmarketing, Agrarmanagement und Biologische Landwirtschaft angeboten. Die SchülerInnen erhalten in den eigenen Versuchs- und Lehreinrichtungen sowie in vielen Projektarbeiten direkten Bezug zur Praxis.

Im Forschungsbereich wird das umfangreiche landwirtschaftliche Spektrum - vom Boden über Pflanzen und Kulturlandschaft zu den Nutztieren bis hin zur Biologischen Landwirtschaft mit allen Facetten - durch wissenschaftliche Arbeiten abgedeckt.

Die Vernetzung von Lehre und Forschung ermöglicht die direkte Weitergabe der Forschungsergebnisse an die studierende Jugend und an die praktizierenden Landwirte.

Die bestehenden Kooperationen in der österreichischen Forschungslandschaft zeugen von der Interdisziplinarität der Bildungs- und Forschungseinrichtung. Die fachliche Kompetenz in Forschung, Lehre, universitärer Lehre und Weiterbildung wird unter anderem wahrgenommen in:
- allen Fragen zur Grünlandwirtschaft
- allen Fragen zur Nutztierforschung
- artgerechter Tierhaltung, Tiergesundheit und Tierschutz
- Biologischer Landwirtschaft
- Nutztierbiodiversität, floristische Biodiversität und Naturschutz
- Klimafolgenforschung
- Kulturlandschaftsforschung
- Qualität von Fleisch und Milch, Analyse und Bewertung
- Alternativer Rinderhaltung und Herdenmanagement
- Emissionen und Immissionen aus der Nutztierhaltung, Genehmigung von Stallungen
- Pflanzensoziologie, Bodengesundheit, Lysimetrie
- Implementierung und Nutzung von geographischen Informationssystemen
- Vegetationsmanagement und Erosionsschutz in Steillagen
- Bilanzierung von Energie-, Stoff- und Nährstoffflüssen in der Landwirtschaft
- Züchtung standortgerechter Sorten für das Grünland

Adresse

Straße Nr. 
Raumberg 38
PLZ Ort 
8952 Irdning
Land 
Austria

Kontakt

Telefon 
+43 3682 22451-0
Fax 
+43 3682 22451-210
E-Mail 
office@raumberg-gumpenstein.at

Ansprechpartner