INKA Paletten GmbH

INKA Paletten GmbH

Beschreibung

Die heutige INKA Paletten GmbH wurde 1878 als Sägewerk Inselkammer in Siegertsbrunn bei München gegründet. Die erste INKA-Palette aus Pressholz wurde 1971 in Siegertsbrunn bei München gefertigt. Inzwischen gibt es einen Produktionsstandort in den Niederlanden und zwei in den USA. INKA-Pressholzpaletten sind in allen Standardmaßen erhältlich, von der 1/4-Palette bis zum CP3-Format. Der Vertrieb erfolgt über ein flächendeckendes Händlernetz mit über 160 Verkaufsstellen in Europa und in zahlreichen Ländern weltweit. Pressholzpaletten gelten gemäß der Richtlinie ISPM15, als "processed wood". Sie erfüllen ohne Behandlung und ohne IPPC-Kennzeichnung die Importbestimmungen für Verpackungsholz, aller jener Länder die die ISPM15 umgesetzt haben. Das macht sie zur idealen Palette für den Export.

INKA-Pressholzpaletten sind ein ressourcenschondendes Recyclingprodukt. INKA.Paletten sind PEFC-zertifiziert. Das verwendete Holz stammt nachweislich aus nachhaltiger Bewirtschaftung bzw. aus Abfallholz.

INKA-Pressholzpaletten können platzsparend ineinander gestapelt werden. Die Platzersparnis bringt Vorteile in der Bevorratung der Paletten und verringert die Belastung der Umwelt durch LKW-Transporte.

Downloads 
Image icon profgey_klein.jpg

Adresse

Straße Nr. 
Haringstr. 19
PLZ Ort 
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Land 
Germany

Kontakt

Telefon 
08102-7742-0
Fax 
08102-5411
E-Mail 
info@inka-paletten.com

Ansprechpartner 

Abteilung 
Marketing

Contact person

Name 
Herr Andreas Heinrich
E-Mail 
a.heinrich@inka-paletten.com
Telefon 
++49-8102-7742-0
Fax 
++49-8102-5411