AP SOLAR Systemtechnik Sonnenstrom

AP SOLAR Systemtechnik Sonnenstrom

Stromspeicher Sonnenspeicher Solarspeicher Power Akku 24 Photovoltaik Batterie für den Eigenstromverbrauch

Beschreibung

Die Kraft der Sonne - Energie der Zukunft – Ihr eigener Strom

POWER AKKU 24


Ihren eigenen Strom speichern und verbrauchen

wenn die Sonne nicht scheint!

Energieversorgung sichern durch unsere Sonnenbatterie

Unser im Jahre 1991 gegründetes Unternehmen bietet ein breites Spektrum qualitativ hochwertiger Solaranlagen, kompetente Beratung und vollen Service während aller Phasen einer Installation.

Die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter erlaubt die Realisierung vielfältiger Kundenwünsche und für jeden und jedes Objekt die ansprechendste, effektivste und wirtschaftlichste Art der Energieversorgung zu finden.

Systembeschreibung

Das Energiespeicher- System Power Akku 24 dient zur kurzzeitigen Speicherung von Okostrom, welcher z.B. von einer PV-Anlage als Wechselstrom in ein Drehstromnetz eingespeist wird und für Eigenverbrauch in hohem Masse zwischengespeichert werden kann, um diese Energie dann bei Bedarf selbst verbrauchen zu können, ohne sie zu 100% in das EVU-Netz einspeisen zu müssen. Damit wird nicht nur das öffentliche Stromnetz entlastet was zusätzlich vergütet wird-, sondern man hat auch bei Netzausfall weiterhin für Stunden oder sogar mehrere Tage je nach Verbrauch eine stabile Stromversorgung im häuslichen Drehstromnetz gewährleistet.

EMCS- Energy Management Control System

 

Das  EMCS befindet  sich   in  einer   IP64-Box  und   beinhaltet  eine  Mikroprozessorsteuerung  mit Display, Funktionstasten, diversen LED, Funksteuerung und Signal- Empfänger sowie  Web Server zur Datenübertragung per LAN oder WLAN. Mit Hilfe der programmierbaren Steuerung werden  folgende Funktionen kontrolliert:

Messen  der  ins  Netz  abgegebenen  PV-Leistung  der  PV-Anlage.  Diese  wird   an der SO­ Schnittstelle vom  Einspeisezahler durch  Impulse (800/1000 Impulse pro kWh) dargestellt und  per integriertem  Powerline zum  EMCS übertragen. Ab einer einstellbaren PV-Leistung erfolgt  Zuschalten  des   Batterie-Ladegerätes  (Charger) und   per   Powerline  bei   Bedarf zusätzliche Verbraucher, um  die Eigenstrom-Nutzung zu optimieren.

Messen  von  Batterie-Spannung und  Lade-  bzw.  Entladestrom, um  zu gewährleisten, dass im  Normalbetrieb die  Batterie  voll   geladen aber   nicht überladen   wird   und  umgekehrt beim  Entladen nicht  unter einen  einstellbaren Wert (z.B.  30%  DoD)  entladen wird, damit eine  möglichst hohe  Zyklenzahl erreicht werden  kann.

Messen   der   von   den   Verbrauchern  angeforderten  Leistung.  Diese   wird   an  der  SO­ Schnittstelle vom  internen  Energiemesser durch    Impulse (800/1000 Impulse pro  kWh) dargestellt und per Leitung zum EMCS    übertragen. Ab einem    einstellbaren Verbrauchswert und  bei  zu geringer PV-Leistung erfolgt  Umschalten auf  Batterie-Betrieb mit  Wechselrichter, um die  Eigenstrom-Nutzung zu optimieren, sofern  der  Batterie­ Ladezustand dies  erlaubt. Grosse  Verbraucher wie Waschmaschine, Trockner etc.  können bei  Schwachlast per  Funk-Fernsteuerung zugeschaltet oder  vom  Netz  getrennt  werden, um  eine  Oberlastung des Wechselrichters zu vermeiden und  um  die Batterie zu schonen.

Kontrolle der Funktion vom  Wechselrichter per  3-Phasen-Netzüberwachung und Umschalten von  Netz-  auf  Batterie-Betrieb sobald  der  Wechselrichter 100% bereit ist.

Alles Weitere auf unserer Homepage

Danke

 

Adresse

Straße Nr. 
Edisonstrasse 2
PLZ Ort 
69190 Walldorf
Land 
Germany

Kontakt

Telefon 
06227 6509664
Fax 
06227 650 9668
Mobil 
0170 2025325
E-Mail 
info@dachstrom.de

Ansprechpartner 

weitere Adressen

  • Edisonstrasse 2
  • 69190 Walldorf

Weitere Ansprechpartner

Abteilung 
Photovoltaik

Contact person

Name 
Herr Geschäftsführer Herbert Pachl