FinanzenHaus und GartenLifestyle

Möglichkeiten Energie einzusparen und Kosten zu senken

Energie einsparen
Möglichkeiten Energie einzusparen und Kosten zu senken | Fotos: © Looker_Studio #444918927 – stock.adobe.com

Energieverschwendung ist eine Realität von heute. Der moderne Lebensstil, so komfortabel er auch ist, erweist sich als Energiefresser. Gleichzeitig ist der hohe Energieverbrauch mit hohen Kosten verbunden.
Kein Wunder also, dass energiesparende Methoden und Ideen ein immer wichtigerer Teil des Lebens eines jeden verantwortungsbewussten Menschen werden.

Lösungen zur Senkung des Energieverbrauchs

Die Hausautomatisierung hilft dabei, die Stromverschwendung um bis zu 30-40% zu reduzieren. Die Methode besteht darin, ein maßgeschneidertes Haus zu bauen, das an die Gewohnheiten und den Verbrauch der dort lebenden Person angepasst ist. Ein intelligentes Haussteuerungssystem ermöglicht den Zugriff auf alles, was im Haus vor sich geht, und kann von überall aus bedient werden. Langfristig trägt es zu echten Einsparungen von Energieressourcen bei. Ein intelligentes Haussteuerungssystem bietet auch ein besseres Zeitmanagement und nicht zuletzt erhebliche Einsparungen im monatlichen Budget.

Intelligente Häuser sind nicht mehr nur eine künstlerische Fiktion – sie werden zu einer immer beliebteren und erschwinglicheren Option für alle, die Strom und natürliche Ressourcen sparen wollen.

Die Kosten für die Heimautomatisierung mögen ohne sorgfältige Recherche hoch erscheinen, aber auf lange Sicht sind sie tatsächlich eine kostengünstige Alternative. Eine Studie von tschechischen Forschern zeigt, dass 19% des Stromverbrauchs für die Beleuchtung verwendet werden. Die gleiche Studie zeigt, dass durch den Einsatz intelligenter Beleuchtungsmethoden bis zu 45% des Verbrauchs eingespart werden können.

Hausautomatisierung
Die Hausautomatisierung hilft dabei, die Stromverschwendung um bis zu 30-40% zu reduzieren | Fotos: © peopleimages.com #565610516 – stock.adobe.com

Heiz- und Kühlsysteme effizienter machen

Eine einfache und praktikable Möglichkeit, ein Haus umweltfreundlich zu gestalten und gleichzeitig ein optimales Mikroklima zu schaffen, ist die Klimakontrolle.
In einem intelligenten Haus kann dies auf verschiedene Weise erreicht werden, z. B. durch einen außenliegenden Sonnenschutz, der durch Sonnensensoren gesteuert wird und seine Position ändert, wenn die Sonne zu stark scheint. Sie helfen dabei, die Temperatur im Haus so zu regulieren, dass sie immer optimal ist, und sind mit Sensoren verbunden, die Temperaturschwankungen erkennen und so sowohl Energieverschwendung als auch Wärmeverlust verhindern.

Im Winter lassen intelligente Klimatisierungssysteme mehr natürliches Licht ins Haus, sodass es einfacher ist, sparsam zu heizen.

Im Sommer verhindert die automatische Klimatisierung die Verschwendung von Geld und Ressourcen, indem sie die Wärme von draußen nicht ins Haus lässt, was den Bedarf an Klimaanlagen und damit den Stromverbrauch reduziert. Außerdem sind die Motoren der Außenwände solarbetrieben, was zusätzliche Einsparungen ermöglicht.

Die automatische Regulierung der Innentemperatur durch angeschlossene Thermostate, die den Energieverbrauch der Wohnung, die atmosphärischen Bedingungen und die Gewohnheiten der Bewohner analysieren, sorgt für einen niedrigen Energieverbrauch.

Nutzung von Solarenergieanlagen

Eine der praktischsten Methoden, um Strom zu sparen und ein umweltfreundliches Haus zu bauen, ist die Verwendung von Sonnenkollektoren zusammen mit der Hausisolierung. Diese erzeugen Strom aus einer erneuerbaren Ressource, nämlich der Sonnenwärme, und helfen dem Haus, bis zu einem gewissen Grad energieautark zu werden.
Im Sommer können Sonnenkollektoren bis zu 100% des Warmwasserbedarfs eines Hauses decken.

Außerdem werden die Motoren der Außenwalzen und der dynamischen Beschattungssysteme mit Solarenergie betrieben, was effektiv dazu beiträgt, die Kosten für Energieverschwendung zu senken.

Nutzung von Solarenergieanlagen
Eine der praktischsten Methoden, um Strom zu sparen und ein umweltfreundliches Haus zu bauen, ist die Verwendung von Sonnenkollektoren zusammen mit der Hausisolierung | Fotos: © Marina Lohrbach #22250040 – stock.adobe.com

Thermostat zur Überwachung und Vermeidung von Energieverschwendung

Die Investition in ein Thermostat hilft, den Gas- und Stromverbrauch zu kontrollieren. Es gibt auch die Möglichkeit, ein Raumthermostat, ein einfaches Thermostat oder ein programmierbares Thermostat zu wählen.

Die Vorstellung, dass das Einstellen des Thermostats auf extreme Temperaturen hilft, Strom zu sparen, indem die ideale Temperatur erreicht wird, ist einer der häufigsten Mythen. Es hilft zwar nicht, aber was wirklich hilfreich wäre, ist, die Temperatur um ein Grad niedriger als normal einzustellen, wenn die Person das Haus verlässt.

Ein intelligentes Thermostat ist eine der effektivsten Investitionen in den Wohnkomfort, da es die Möglichkeit bietet, Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf ein angenehmes Niveau einzustellen.

Der Hausbesitzer kann von überall aus über eine mobile App auf diese Funktion zugreifen und so den Stromverbrauch senken.
Er ist mit dem TaHoma-Gerät kompatibel, kann mit Gas-, Öl- und Holzzentralheizungen, Fußbodenheizungen, Wärmepumpen und Pelletöfen betrieben werden und lässt sich über ein Smartphone oder Tablet mit eingebauten Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren fernbedienen.

Dynamische Hausbeschattung und Tageslichtbeleuchtung

Eine weitere Möglichkeit, ein umweltfreundliches und energieeffizientes Haus zu bauen, ist die dynamische Beschattung.
Dies geschieht durch die Automatisierung von Jalousien, Rollläden und Vorhängen. Sie helfen nicht nur, das Tageslicht zu lenken, sondern verbessern auch den Temperaturfluss und senken so die Stromkosten durch den geringeren Einsatz von Klimaanlagen.

Die dynamische Beschattung des Hauses trägt dazu bei, das Tageslicht optimal zu nutzen und die Wärme im Winter im Haus zu halten und im Sommer draußen zu halten.
Um noch mehr zu sparen, können Hausbesitzer dynamische Beschattungsvorrichtungen wählen, die von solarbetriebenen Motoren angetrieben werden. Diese Variante der Motoren verbraucht in der Stand-by-Phase 0,5 Watt und ist damit noch umweltfreundlicher.

Dynamische Hausbeschattung und Tageslichtbeleuchtung
Dynamische Hausbeschattung und Tageslichtbeleuchtung | Fotos: © U. J. Alexander #422232651 – stock.adobe.com

Für mehr Energieeffizienz und einen möglichst geringen Energieverbrauch gibt es die Option eines solarbetriebenen Motorantriebs für Außenrollen oder Vorhänge. Wenn die Sonne zu stark scheint, schließen sich die Rollläden des Hauses automatisch, so dass die Klimaanlage nicht übermäßig belastet wird. Durch die Überwachung der Lichtintensität öffnen sich die Beschattungsanlagen, wenn die Helligkeit abnimmt, und bieten so die Vorteile des natürlichen Lichts ohne dessen unerwünschte Auswirkungen.

Beleuchtung und Stromverschwendung

Es versteht sich von selbst, dass keine andere Art von Licht mit dem natürlichen Licht vergleichbar ist. Allerdings ist der Zugang zu natürlichem Licht begrenzt, was durch Beleuchtungsgeräte in der Nacht oder am frühen Morgen ausgeglichen werden muss.
Eine weitere Möglichkeit, die Energieeffizienz zu erhöhen, besteht darin, die herkömmliche Beleuchtung durch automatisierte Beleuchtung zu ersetzen. Abgesehen davon, dass Glühbirnen und Leuchten der neuen Generation weniger verbrauchen, verhindern Bewegungsmelder unangenehme Zwischenfälle im elektrischen Beleuchtungssystem und können effizient über mobile Apps gesteuert, sprachgesteuert oder für bestimmte Zeitfenster programmiert werden.

Interessierte Hausbesitzer entscheiden sich für kleinere und mehrere Leuchten an strategischen Punkten im Raum statt für eine einzelne Leuchte und variieren so die Raumgestaltung.

Auch Glühbirnen der neuen Generation gibt es in allen Formen und Größen. Das Vorurteil, dass bestimmte, meist ältere Leuchtmittel nicht mit umweltfreundlichen Glühbirnen kompatibel sind, ist nur ein weiterer Mythos.
Tatsächlich werden klassische Glühbirnen im Vergleich zu ihren sparsamen Alternativen aufgrund von Umweltbedenken und der Entwicklung der häuslichen Beleuchtungssysteme immer schwerer zu finden sein. Gleichzeitig haben umweltfreundliche Glühbirnen den Vorteil einer längeren Lebensdauer und helfen so, die Umwelt und das Familienbudget zu schonen.

Automatisiertes Wohnen ist eine der effizientesten und einfachsten Methoden, um langfristige Energieverschwendung zu vermeiden.

Fazit

Erneuerbare Energien bedeuten, die Energiequellen zu diversifizieren und die übermäßige Abhängigkeit von Gas, Kohle und Öl wirksam zu verringern. Erneuerbare Energien sind daher der sicherste Weg, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren und die Sicherheit der Energieversorgung zu erhöhen.

Darüber hinaus wächst die Technologiebranche für erneuerbare Energien in einem unsicheren Wirtschaftsklima, schafft Arbeitsplätze und entwickelt neue Technologien und trägt dazu bei, dass Europa seine Führungsposition in der weltweiten industriellen Innovation beibehält.