Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

Agrégateur de flux

Agora zieht gemischte Energiewendebilanz

Enbausa - 7. Janvier 2020 - 7:00

"Die Energiewende kommt damit beim Zuwachs der erneuerbare Energien und beim Ausstieg aus der Atomenergie gut voran. Eine schlechte Bilanz war 2017 jedoch bei den Treibhausgasemissionen zu verzeichnen", teilt Agora Energiewende mit. Das dritte Jahr in Folge stagnierte der Ausstoß des klimaschädlichen CO2, statt wie geplant zu sinken. Denn während im Stromsektor die Emissionen infolge des Rückgangs der Steinkohleverstromung 2017 leicht zurückgingen, stiegen sie im Verkehrs-, Gebäude- und Industriesektor aufgrund des höheren Mineralöl- und Erdgasverbrauchs.

"Der gegenwärtige Trend läuft darauf hinaus, dass Deutschland im Jahr 2020 seine Emissionen nur um 30 Prozent statt wie geplant um 40 Prozent gegenüber 1990 vermindert", sagt Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende. Die Studie "Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2017" beschreibt in zehn Kapiteln mit zahlreichen Abbildungen die wesentlichen Trends. Sie basiert auf aktuell verfügbaren Daten aus zahlreichen öffentlichen Quellen.

Wesentliche Ursache für diesen Trend ist die Entwicklung beim Energieverbrauch: Im vergangenen Jahr wurde 0,8 Prozent mehr Energie verbraucht als 2016 – Strom, Diesel und Erdgas legten zu. Es wird damit nahezu unmöglich, die von der Bundesregierung im Energiekonzept 2010 beschlossenen Energieeffizienzziele für 2020 (minus 20 Prozent Primärenergie- und minus 10 Prozent Stromverbrauch gegenüber 2008) zu erreichen. "Die Energieeffizienz-Fortschritte sind zu gering, um zusätzliche Verbräuche aus Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum auszugleichen oder sogar zu überkompensieren", sagt Graichen. Quelle: Agora Energiewende / sue

Catégories: Feeds from Partners

Schweizer Solarpanels brechen Ertragsrekord

Sonnenseite.com - il y a 39 min 36 sec
Schweizer Start-up Insolight benutzt identische Solarzellen wie bei Hightech-Satelliten.
Catégories: Feeds from Partners

Neue Energiewendestudien

Sonnenseite.com - il y a 39 min 36 sec
ESYS, BDI und dena präsentieren gemeinsame Empfehlungen in sieben Handlungsfeldern für erfolgreiche Energiewende 2050.
Catégories: Feeds from Partners

Kein CO2-Preis in dieser Legislatur

Solarthemen - il y a 1 heure 41 min
Solarthemen 512. Der neue Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Andreas Feicht, hat beim Empfang des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) vorige Woche betont, dass in der laufen­den Legislaturperi­ode keine weitere CO2-Bepreisung eingeführt werde. Text: Guido Bröer Foto: BEE e.V.
Catégories: Feeds from Partners

EEG-Auktionen im Krisenmodus

Solarthemen - il y a 1 heure 42 min
Solarthemen 512. Bei den ersten EEG-Ausschreibun­gen des Jahres 2019 mit Gebotstermin 1. Februar war das Windkontingent noch drastischer unterzeichnet als bei den vorherigen Auktionen, während sich in der Solarausschreibung vor allem PV-Freiflächenanlagen auf minderwertigen Ackerbö­den durchsetzten. Text: Guido Bröer Foto: Nordex SE
Catégories: Feeds from Partners

Interview mit Urban Windelen: Speicher sind Speicher!

Solarthemen - il y a 1 heure 43 min
Solarthemen 512. Urban Windelen ist Geschäftsführer des Bundesverbandes Energiespeicher e.V. (BVES). In einem Thesenpapier zum Energiesystem des Jahres 2030 hat der Verband jüngst beschrieben, nach welchen grundlegenden Prinzipien sich Energiespeicher in ein zunehmend auf erneuerbaren Energein beruhendes System integrieren werden und welche gesetzlichen Regeln dafür gelten sollten. Solarthemen: Glaubt man dem Thesenpapier des BVES spielen Speicher …
Catégories: Feeds from Partners

Shell will sonnen übernehmen

Solarthemen - il y a 1 heure 44 min
Solarthemen 512. Shell will den Stromspeicher-Anbieter sonnen mit Sitz in Wilpoldsried zu 100 Prozent übernehmen. Foto: Sonnen GmbH
Catégories: Feeds from Partners

Koalitionsstreit um Klimaschutzgesetz

Solarthemen - il y a 1 heure 45 min
Solarthemen 512. In den Regierungsfraktionen ist offenbar ein Streit um das im Koalitionsvertrag angekündigte Klimaschutzgesetz entbrannt.
Catégories: Feeds from Partners

Schneelasten: Es geht auch anders

Solarthemen - il y a 1 heure 46 min
Solarthemen 512. Nach dem Solarthemen-Bericht über drohen­de Schneelastschäden an PV-Modulen nach der diesjäh­ri­gen Schneekatastrophe im Alpenraum (vgl. Solarthemen 511) erreichten uns mehrere Hinweise, wie sich in gefähr­de­ten Gebieten Schäden durch Schneelasten, die auch in unzureichenden Prüfnormen ihre Ursache haben können, vermeiden lassen. Foto 1: SPF Foto 2: Marzari Technik GmbH
Catégories: Feeds from Partners

Deutschlands größte EEG-Mieterstromanlage

Solarthemen - il y a 1 heure 47 min
Solarthemen 512. Im ostwestfälischen Delbrück-Sudhagen beziehen in einem neuen kleingliedrigen Wohnquartier 13 Parteien Mieterstrom. Auf zwei der drei Gebäude ist eine PV-Anlage mit einer Leistung von 99 Kilowatt installiert. Die Anla­ge schöpft damit die 100-kW-Grenze des Mieterstromgesetzes fast vollständig aus. Foto: Christian Eblenkamp
Catégories: Feeds from Partners

Netz und Speicher für 40 % Grünstrom-Gas 2050

Solarthemen - il y a 1 heure 48 min
Solarthemen 512. Die Netzbetreiber Tennet (Strom) und Gasunie (Gas) erwarten laut einer gemeinsamen Studie, dass 2050 in Deutschland bis zu 40 Prozent des Energiebedarfs durch Gase auf Basis erneuerbarer Energie gedeckt werden. Das Gasnetz werde im großen Stile Wasser­stoff transportieren. Text: Oliver Ristau/Guido Bröer
Catégories: Feeds from Partners

Klimaschutzbericht: Ziele werden massiv verfehlt

Solarthemen - il y a 1 heure 49 min
Solarthemen 512. Laut dem aktuellen, knapp 100-seitigen Klimaschutzbericht der Bundesregierung ha­ben die vor 4 Jahren im „Aktionsprogramm Klimaschutz 2020“ beschlossenen Maßnahmen zwar gegriffen, ihre spezifi­schen Ziele aber größtenteils verfehlt.
Catégories: Feeds from Partners

Gebäudekommission abgesagt?

Solarthemen - il y a 1 heure 50 min
Solarthemen 512. Offenbar will die Bundesregierung die angekündigte „Gebäudekommission“ absagen, die analog zur Kohle­- und zur Verkehrskom­mis­sion Treibhausgas-Einsparungen im Ge­bäu­desek­tor bis 2030 erarbeiten sollte.
Catégories: Feeds from Partners

EE-Wärmenetze kämpfen nach Gottburg-Insolvenz

Solarthemen - il y a 1 heure 50 min
Solarthemen 512. Nachdem die Gottburg Energie- und Wärmetechnik GmbH & Co. KG im nordfriesischen Leck im Dezember Insolvenz anmelden muss­te, kämpfen nun Erneuerbare-Energien-Wärmenetze in der Region mit den Folgen.
Catégories: Feeds from Partners

PPA für 85 MW-Solarpark bei Rostock

Solarthemen - il y a 1 heure 51 min
Solarthemen 512. Nachdem die EnBW Energie Baden-Württemberg AG vor zwei Wochen die Realisierung eines 175-MW-Solarparks in Brandenburg ohne EEG-Förderung angekündigt hatte, hat der Konzern nun einen Stromabnahme­ver­trag (Power Purchase Agree­­ment/PPA) für ein 85-MW-PV-Kraftwerk der Energiekontor AG östlich von Rostock unterzeichnet.
Catégories: Feeds from Partners

Molekulares Lego

Solarthemen - il y a 1 heure 52 min
Solarthemen 512. Mit chemischem „Data Mining“ beschleunigt ein Team um Karsten Reuter, Profes­sor für Theoretische Chemie an der TU München, die Suche nach neuen organischen Halbleitern. Foto: Andreas Battenberg / TUM
Catégories: Feeds from Partners

Reallabore gestartet

Solarthemen - il y a 1 heure 53 min
Solarthemen 512. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat in der vergangenen Woche den Ideenwettbewerb „Reallabore der Energiewende“ gestartet.
Catégories: Feeds from Partners

BEE in Bayern

Solarthemen - il y a 1 heure 56 min
Solarthemen 512. Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) hat in Bayern eine eigene Landesvertretung gegründet.
Catégories: Feeds from Partners

Engpass bei der Stromerzeugung aus Erneuerbaren in Afrika

Sonnenseite.com - il y a 6 heures 20 min
Eine große Herausforderung besteht in einem erheblichen Mangel an geschultem Personal, das in der Lage ist, Solar-, Wind- und andere saubere Energiesysteme zu planen, zu installieren und zu warten.
Catégories: Feeds from Partners

Klimaziele von Paris: Der Beitrag der Landnutzung

Sonnenseite.com - il y a 6 heures 20 min
Forschende des KIT und der Universität Edinburgh zeigen, dass bisherige Maßnahmen, die Erderwärmung durch anthropogene Landnutzung zu verringern, nicht ausreichen.
Catégories: Feeds from Partners

Pages

S'abonner à Ökoportal agrégateur