Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

Agrégateur de flux

Agora zieht gemischte Energiewendebilanz

Enbausa - 7. Janvier 2020 - 7:00

"Die Energiewende kommt damit beim Zuwachs der erneuerbare Energien und beim Ausstieg aus der Atomenergie gut voran. Eine schlechte Bilanz war 2017 jedoch bei den Treibhausgasemissionen zu verzeichnen", teilt Agora Energiewende mit. Das dritte Jahr in Folge stagnierte der Ausstoß des klimaschädlichen CO2, statt wie geplant zu sinken. Denn während im Stromsektor die Emissionen infolge des Rückgangs der Steinkohleverstromung 2017 leicht zurückgingen, stiegen sie im Verkehrs-, Gebäude- und Industriesektor aufgrund des höheren Mineralöl- und Erdgasverbrauchs.

"Der gegenwärtige Trend läuft darauf hinaus, dass Deutschland im Jahr 2020 seine Emissionen nur um 30 Prozent statt wie geplant um 40 Prozent gegenüber 1990 vermindert", sagt Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende. Die Studie "Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2017" beschreibt in zehn Kapiteln mit zahlreichen Abbildungen die wesentlichen Trends. Sie basiert auf aktuell verfügbaren Daten aus zahlreichen öffentlichen Quellen.

Wesentliche Ursache für diesen Trend ist die Entwicklung beim Energieverbrauch: Im vergangenen Jahr wurde 0,8 Prozent mehr Energie verbraucht als 2016 – Strom, Diesel und Erdgas legten zu. Es wird damit nahezu unmöglich, die von der Bundesregierung im Energiekonzept 2010 beschlossenen Energieeffizienzziele für 2020 (minus 20 Prozent Primärenergie- und minus 10 Prozent Stromverbrauch gegenüber 2008) zu erreichen. "Die Energieeffizienz-Fortschritte sind zu gering, um zusätzliche Verbräuche aus Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum auszugleichen oder sogar zu überkompensieren", sagt Graichen. Quelle: Agora Energiewende / sue

Catégories: Feeds from Partners

EA PVPS: Weltweit wurden 2017 insgesamt 99 Gigawatt Photovoltaik-Leistung neu installiert

Sonnenseite.com - il y a 7 heures 8 min
Die Marktzahlen des Photovoltaic Power Systems Programme der Internationalen Energieagentur zeigen, dass China einmal mehr der globale Photovoltaik-Motor ist. In Japan und Europa stagnierte der Zubau, in den USA ging er gar zurück. Unter günstigen Bedingungen wird die Photovoltaik schon bald die billigste Erzeugungstechnologie sein.
Catégories: Feeds from Partners

Ein Viertel der Deutschen würde in Erneuerbare Energien investieren

Sonnenseite.com - il y a 8 heures 27 min
Windparks, Solarstromanlagen oder Wasserkraftwerke sind für rund 26 Prozent der Bundesbürger eine attraktive Geldanlage.
Catégories: Feeds from Partners

  Hochwertigeres Recycling für Kunststoffe nötig

Sonnenseite.com - il y a 8 heures 27 min
Recyclingfreundliches Design, höhere Recyclingquoten und Mindestrezyklatanteile können Rohstoffe sparen.
Catégories: Feeds from Partners

UNO## Globaler Flüchtlingspakt ist historische Chance

epo - il y a 8 heures 46 min

Bonn. - Am Montag (17. Dezember) soll der Globale Flüchtlingspakt in New York durch die UN-Mitgliedstaaten unterzeichnet werden. Aus Sicht der UNO-Flüchtlingshilfe stellt er eine historische Chance für den weltweiten Flüchtlingsschutz dar. Mit ihm solle die Flüchtlingshilfe effizienter, fairer und schneller werden. Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Menschenrechtsverletzung fliehen müssen, könne dadurch besser geholfen werden. Ende 2017 waren 68,5 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht.

Catégories: Feeds from Partners

Klimagipfel schafft Grundlage für weltweite Umsetzung des Pariser Abkommens

Sonnenseite.com - 16. Décembre 2018 - 13:38
Germanwatch: Solides Regelwerk vereinbart - aber zur Abwendung der Klimakrise reicht der politische Wille bisher nicht aus – Jetzt muss Bundesregierung handeln!
Catégories: Feeds from Partners

Energiesammelgesetz endgültig verabschiedet – Das ändert sich 2019 für die Photovoltaik

Sonnenseite.com - 16. Décembre 2018 - 11:19
Der Bundesrat hat die Novelle erwartungsgemäß auch durchgewunken. Damit können das Energiesammelgesetz zum 1. Januar planmäßig in Kraft treten. Für die Photovoltaik-Dachanlagen zwischen 40 und 750 Kilowatt sind damit die Sonderkürzungen zwischen Februar und April beschlossen, zugleich sind aber auch die Sonderausschreibungen auf den Weg gebracht.
Catégories: Feeds from Partners

Klimawandel als Chance

Sonnenseite.com - 16. Décembre 2018 - 10:00
Noch immer unterschätzen wir die Risiken des sogenannten "abrupten Klimawandels". Das liegt auch daran, dass sich die Diskussion sehr auf die dringend zu reduzierende Emission von Treibhausrelevanten Gasen fokussiert. Appelle an uns verhallen aber ebenso, weil wir nur bedingt an dem Dilemma schuld sind. Von Matthias Hüttmann
Catégories: Feeds from Partners

Klimaaktivistin Greta Thunberg verurteilt die weltweite Untätigkeit zum Klimawandel

Sonnenseite.com - 16. Décembre 2018 - 10:00
"Einige Leute sagen, wir sollten studieren, um Klimawissenschaftler zu werden, damit wir die Klimakrise lösen können. Die Klimakrise ist jedoch bereits gelöst. Wir haben bereits alle Fakten und Lösungen. Wir müssen nur aufwachen und sich verändern."
Catégories: Feeds from Partners

Internationaler Bericht zeigt, wie China die Klimaschutzziele von Paris erreichen kann

Sonnenseite.com - 16. Décembre 2018 - 0:57
China Renewable Energy Outlook 2018 empfiehlt Ausbaustopp für Kohlekraft, raschen Ausbau erneuerbarer Energien und konsequente CO2-Bepreisung.
Catégories: Feeds from Partners

Klimawandel bringt mehr Niederschlagsextreme

Sonnenseite.com - 16. Décembre 2018 - 0:57
Rekordnasse und rekordtrockene Monate in verschiedenen Regionen weltweit angestiegen.
Catégories: Feeds from Partners

Franz Alt: Energiegewinner - Client Earth - Die Erde per Gericht retten

Sonnenseite.com - 16. Décembre 2018 - 0:57
Transparenz TV: Montag, 17. Dezember 2018, 20:30 Uhr mit livechat
Catégories: Feeds from Partners

Fossile Energie-Lobby sabotiert Verhandlungen der Weltklimakonferenz

Sonnenseite.com - 15. Décembre 2018 - 17:19
NABU:  Uns läuft die Zeit davon - Deutschland muss mit Kohleausstieg ein Zeichen setzen.
Catégories: Feeds from Partners

Bundesrat verschärft Mietpreisbremse

Enbausa - 15. Décembre 2018 - 7:24

Vermieter müssen künftig vor Vertragsabschluss unaufgefordert und schriftlich darüber informieren, ob eine Ausnahme von der Mietpreisbremse vorliegt. Ansonsten können sie sich nicht darauf berufen. Außerdem erleichtert das Gesetz das Vorgehen gegen zu hohe Mieten: Künftig reicht eine einfache Rüge, um zu viel gezahlte Miete zurückzuverlangen. Der Mieter muss nicht mehr darlegen, warum die verlangte Miete seines Erachtens zu hoch ist. Auch bei der Modernisierungsumlage gibt es Verbesserungen für Mieter. So können Vermieter künftig nur noch acht Prozent auf die Miete umlegen - derzeit sind es noch elf Prozent. Laut Gesetzesbeschluss wird diese Regelung bundesweit gelten und nicht, wie im Regierungsentwurf vorgesehen, nur in Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt. Hierfür hatte sich insbesondere auch der Bundesrat im Gesetzgebungsverfahren ausgesprochen. Neu ist auch die Geltung einer absoluten Kappungsgrenze bei der Mieterhöhung nach Modernisierung: So darf der Vermieter die Miete um nicht mehr als drei Euro pro Quadratmeter Wohnfläche innerhalb von sechs Jahren erhöhen.

Um das so genannte Herausmodernisieren von Mietern zu unterbinden, wird es künftig als Ordnungswidrigkeit mit einer hohen Geldbuße bestraft. Ein missbräuchliches Modernisieren wird laut Gesetz beispielsweise dann vermutet, wenn sich die Monatsmiete mit der angekündigten Mieterhöhung mindestens verdoppelt.

Der Bundespräsident muss das Gesetz noch unterzeichnen, bevor es im Bundesgesetzblatt verkündet werden kann. Es soll einen Monat später in Kraft treten. Quelle: Bundesrat Kompakt / pgl

Catégories: Feeds from Partners

Pinguinkot zeigt Klimawandel in der Antarktis

Sonnenseite.com - 15. Décembre 2018 - 1:38
Forscher nehmen Essgewohnheiten der Tiere auf NASA-Satellitenfotos genauer unter die Lupe.
Catégories: Feeds from Partners

Passend bestellen dank virtueller Kleideranprobe

Sonnenseite.com - 15. Décembre 2018 - 1:38
Durch weniger Rücksendungen im Onlinehandel Umwelt entlasten.
Catégories: Feeds from Partners

Klimawandel im Ausland trifft auch die deutsche Wirtschaft

Sonnenseite.com - 15. Décembre 2018 - 1:38
UBA-Studie zeigt, welche Herausforderungen der weltweite Klimawandel für den Außenhandel birgt.
Catégories: Feeds from Partners

SMA Technologie für Kenias erste Safari-Lodge mit 100 Prozent Solarenergieversorgung

Sonnenseite.com - 15. Décembre 2018 - 1:38
Im Tsavo-Nationalpark in Kenia können die Gäste der Kilaguni-Serena-Safari-Lodge jetzt auch nach Sonnenuntergang ungestört den Geräuschen der Natur lauschen.
Catégories: Feeds from Partners

Auf einen „Coffee to go“ mit dem Blauen Engel

Sonnenseite.com - 15. Décembre 2018 - 0:19
Blauer Engel macht Kaffeetrinken unterwegs umweltfreundlicher.
Catégories: Feeds from Partners

Pages

S'abonner à Ökoportal agrégateur