Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

Uutisten kerääjä

Agora zieht gemischte Energiewendebilanz

Enbausa - 7. tammikuu 2020 - 7:00

"Die Energiewende kommt damit beim Zuwachs der erneuerbare Energien und beim Ausstieg aus der Atomenergie gut voran. Eine schlechte Bilanz war 2017 jedoch bei den Treibhausgasemissionen zu verzeichnen", teilt Agora Energiewende mit. Das dritte Jahr in Folge stagnierte der Ausstoß des klimaschädlichen CO2, statt wie geplant zu sinken. Denn während im Stromsektor die Emissionen infolge des Rückgangs der Steinkohleverstromung 2017 leicht zurückgingen, stiegen sie im Verkehrs-, Gebäude- und Industriesektor aufgrund des höheren Mineralöl- und Erdgasverbrauchs.

"Der gegenwärtige Trend läuft darauf hinaus, dass Deutschland im Jahr 2020 seine Emissionen nur um 30 Prozent statt wie geplant um 40 Prozent gegenüber 1990 vermindert", sagt Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende. Die Studie "Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2017" beschreibt in zehn Kapiteln mit zahlreichen Abbildungen die wesentlichen Trends. Sie basiert auf aktuell verfügbaren Daten aus zahlreichen öffentlichen Quellen.

Wesentliche Ursache für diesen Trend ist die Entwicklung beim Energieverbrauch: Im vergangenen Jahr wurde 0,8 Prozent mehr Energie verbraucht als 2016 – Strom, Diesel und Erdgas legten zu. Es wird damit nahezu unmöglich, die von der Bundesregierung im Energiekonzept 2010 beschlossenen Energieeffizienzziele für 2020 (minus 20 Prozent Primärenergie- und minus 10 Prozent Stromverbrauch gegenüber 2008) zu erreichen. "Die Energieeffizienz-Fortschritte sind zu gering, um zusätzliche Verbräuche aus Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum auszugleichen oder sogar zu überkompensieren", sagt Graichen. Quelle: Agora Energiewende / sue

Kategorian: Feeds from Partners

Deutschland: Pelletspreis im August 2018 steigt leicht

Pelletshome - 3 tuntia 27 min sitten

Pelletspreis im August 2018 In Deutschland hat sich der Pelletspreis im August 2018 kaum verändert. Nach Angaben des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes (DEPV) beträgt der Durchschnittspreis 237,49 Euro pro Tonne. Das sind 0,5 Prozent mehr als im Vormonat.

“Der Pelletpreis verharrt im Bundesdurchschnitt noch auf seinem niedrigen Sommerniveau”, sagt  DEPV-Geschäftsführer Martin Bentele. “Erste Anzeichen, dass es damit bald vorbei sein könnte, zeigen sich allerdings schon im Norden und Süden, wo Preise für einige Abnahmemengen bereits leicht angezogen haben.” Heizungsbetreiber sollten deshalb jetzt aktiv werden und ihr Brennstofflager füllen. Für den Winter rechnet der DEPV mit der saisonüblichen Preissteigerung, deren Höhe vom Witterungsverlauf abhängt. Dazu könnten Verzögerungen in der Auslieferung kommen, wenn das Winterwetter den Transport erschwere oder bei vielen Kunden gleichzeitig das Lager gefüllt werden müsse. Eine Kilowattstunde Wärme aus Holzpellets kostet derzeit 4,75 Eurocents. Der Preisvorteil zu Heizöl beträgt 31 Prozent, der zu Erdgas 20 Prozent.

Deutscher Pelletspreis im August 2018 bei Abnahme von 3 Tonnen
  • in Süddeutschland: 247,85 Euro pro Tonne
  • in Mitteldeutschland: 246,63 Euro pro Tonne
  • in Nord- und Ostdeutschland: 251,42 Euro pro Tonne
Deutscher Pelletspreis im August 2018 bei Abnahme von 6 Tonnen
  • in Süddeutschland: 237,99 Euro pro Tonne
  • in Mitteldeutschland: 234,87 Euro pro Tonne
  • in Nord- und Ostdeutschland: 238,54 Euro pro Tonne
Deutscher Pelletspreis im August 2018 bei Abnahme von 26 Tonnen
  • in Süddeutschland: 224,30 Euro pro Tonne
  • in Mitteldeutschland: 217,89 Euro pro Tonne
  • in Nord- und Ostdeutschland: 219,85 Euro pro Tonne
Der DEPV-Index kurz erklärt

Der DEPV veröffentlicht seinen monatlichen Preisindex seit 2011. Für den DEPV erhebt das Deutsche Pelletinstitut den Pelletspreis nach Regionen sowie nach Verkaufsmenge. Neben dem Preis sollten Verbraucherinnen und Verbraucher beim Pelletskauf laut DEPV vor allem auf die Qualität der Pellets achten, um einen störungsfreien Betrieb ihrer Heizanlage sichern zu können. Das ENplus-Siegel garantiert höchste Produktqualität und Transparenz durch Rückverfolgbarkeit. Zertifizierte Händler finden Sie auf den ENplus-Seiten.

The post Deutschland: Pelletspreis im August 2018 steigt leicht appeared first on Pellets News - Pelletöfen, Pelletkessel, Holzpellets.

Schon mehr als Tausend Monsun-Tote in Indien

Sonnenseite.com - 3 tuntia 48 min sitten
Während in Europa Dürre herrscht, erlebt der Südwesten Indiens eine Jahrhundertflut durch besonders heftige Monsun-Regenfälle. Die Häufigkeit solcher Extremregen hat sich seit 1950 verdreifacht. Von Christoph Müller
Kategorian: Feeds from Partners

Photovoltaik für türkische Textilien

SolarServer - 4 tuntia 11 min sitten
Die türkische Regionalgesellschaft von IBC Solar hat im türkischen Merkez nahe der bulgarischen Grenze ein schlüsselfertiges Solarkraftwerk mit einer Gesamtleistung von knapp 1,2 MWp in Betrieb genommen.

7C Solarparken erwirbt drei weitere Solarkraftwerke

SolarServer - 4 tuntia 36 min sitten
Die 7C Solarparken AG hat in drei weitere PV Projekte in Deutschland investiert, wovon zwei Neubauprojekte sind. In Folge dessen wird das IPP Portfolio des 7C Konzerns auf 152 MWp steigen.

Indien## Caritas hilft Betroffenen der Flut in Kerala

epo - 4 tuntia 47 min sitten

Freiburg. - Caritas international unterstützt die Fluthilfe in Indien mit 200.000 Euro. Nach schweren Regenfällen ist vor allem der südindische Bundesstaat Kerala von großflächigen Überschwemmungen betroffen. Hunderte Menschen sind hier nach Behördenangaben bisher ums Leben gekommen, 220.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen und in Notunterkünfte gebracht werden. Es handelt sich nach offizieller Einschätzung um die schwersten Fluten seit hundert Jahren in der Region Kerala.

Kategorian: Feeds from Partners

Fisch: Nachhaltigkeit und Transparenz

bionetz.ch - 4 tuntia 47 min sitten

Als die Firma «Followfish» 2007 als Pionier der Branche einen Tracking-Code auf Verpackungen einführte, um Lieferanten und Beschaffungswege offenzulegen, wurde sie von einigen anderen Herstellern belächelt. Inzwischen kann man auf immer mehr Tiefkühlfischprodukten einen Tracking-Code und das MSC-Siegel für nachhaltigen Fischfang sehen.

Weiterlesen ...

Kategorian: Feeds from Partners

Crystalox Solar erhält Zahlungen aus Wafervertrag

SolarServer - 5 tuntia 4 min sitten
Waferhersteller PV Crystalox Solar hat bekannt gegeben, dass man sich in einem Waferlieferstreit mit einem namentlich nicht genannten Kunden auf abschließende Zahlungen geeinigt habe.

Wespen sind, genau wie Bienen, wichtige Nützlinge

Sonnenseite.com - 5 tuntia 7 min sitten
Wespen sind durchaus nützliche und friedliche Insekten. Sie bestäuben Blüten und sind effiziente Schädlingsbekämpfer. Im Normalfall lassen sie die Menschen in Ruhe und stechen nur dann, wenn sie sich akut bedroht fühlen.
Kategorian: Feeds from Partners

Nächste Tranche für Manz aus CIGS-Großaufträgen

SolarServer - 5 tuntia 36 min sitten
Die Manz AG hat eine weitere Zahlung in Höhe von rund 67 Mio. EUR im Zusammenhang mit den CIGS-Großaufträgen erhalten.

Lars Josten neuer Geschäftsführer bei Pfalzsolar

SolarServer - 5 tuntia 48 min sitten
Lars Josten hat die Geschäftsführung bei Pfalzsolar übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Kercher an, der zum 31. August 2018 aus der Geschäftsführung ausscheidet, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.

Zusammenschluss bündelt Forschung zu Energiespeichern

Enbausa - 8 tuntia 37 min sitten

Die Kooperation bündelt das Know-How von 29 Instituten an den Partnereinrichtungen Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der Universität Ulm sowie dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). Ziel ist es, Forschung, Lehre, Entwicklung und den Technologietransfer dem Gebiet der Energiespeicherung zu beschleunigen.

"Als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wollen wir wesentliche Beiträge zum Klimaschutz und der Energiewende leisten", sagt Professor Oliver Kraft, Vizepräsident für Forschung des KIT, zum Start der Forschungsplattform. "Mit Celest haben wir nun die größte deutsche Forschungsplattform im Bereich der elektrochemischen Energiespeicherung geschaffen."

"Batterien und Brennstoffzellen sind Schlüsseltechnologien für eine stabile und sichere Stromversorgung und emissionsfreie Mobilität auf der Basis erneuerbarer Energien", erklärt Professor Werner Tillmetz, ZSW Vorstandsmitglied und Leiter des Geschäftsbereichs Elektrochemische Energietechnologien. "Die Rolle des ZSW in Ulm ist der Technologietransfer in die Wirtschaft zu allen Aspekten rund um Batterien, Brennstoffzellen und Wasserstoff."

Die Plattform soll die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verbessern und den Weg für interdisziplinäre Kooperationen ebnen. "Die wissenschaftlichen Expertisen an den beiden Standorten Karlsruhe und Ulm ergänzen sich und reichen von der experimentellen Grundlagenforschung an Elementarprozessen auf der atomaren Skala über Multiskalenmodellierung relevanter Prozesse und der Entwicklung neuer Speichermaterialien und Laborzellen bis zur größten Pilotanlage zur Batteriezellfertigung in Europa am ZSW", sagt Professor Maximilian Fichtner, Direktor des Helmholtz-Instituts Ulm, der wissenschaftlicher Sprecher von Celest ist.

Mit den drei Forschungsfeldern Lithium-Ionen-Technologie, Energiespeicherung jenseits Lithium und alternative Techniken zur elektrochemischen Energiespeicherung deckt das Konsortium viele Themen im Bereich der elektrochemischen Energiespeicher ab. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit mit Industriepartnern im Hinblick auf Technologietransfer, Innovation und Kommerzialisierung neuer Technologien. Quelle: KIT / pgl

Kategorian: Feeds from Partners

Gedämmte Dachtreppe minimiert Energieverlust

Enbausa - 8 tuntia 59 min sitten

"Der Ausgangspunkt für die neuen Produkte Flachdachausstieg Ecco und Scherentreppe Ecco war unsere Scherentreppe Mini", erklärt Emre Kurt, Marketingleitung bei Columbus Treppen. "Diese sollte gezielt so weiterentwickelt werden, dass sie modernsten Anforderungen an die Energieeffizienz entspricht sowie unsere Kunden beim Einbau unterstützt."

Möglich wird dies unter anderem durch die Trennung des Ausstiegs in die zwei Elemente Luke und Scherentreppe: Beide werden nacheinander montiert, sodass die Bauteile leicht und einfach handhabbar sind. Für das Anbringen der Treppe ist dabei nur eine Person notwendig: Mithilfe von Stahlwinkeln wird das Scherenpaket mit einem Handgriff in die Nut des geöffneten Lukendeckels eingehängt. "Anschließend ist keine Stabilisierung mehr nötig. Es genügen lediglich vier Holzschrauben zur endgültigen Fixierung", erläutert Kurt.

Der Dämm- und Dichtblock (WDL) am Lukenkasten von Ecco, serienmäßig im Lieferumfang der Scherentreppe enthalten und in der Version Dachausstieg als Zubehör bestellbar, macht beide Produkte besonders anwenderfreundlich: Durch ihn entfallen aufwändige Arbeiten wie Schäumen und Kleben.

Der Einbau kann standardmäßig mit Abdeckleisten erfolgen; bei Bedarf ist auch eine Bearbeitung mit Gipskarton möglich, um eine absatzlose Deckenoptik herzustellen. Zusammen mit dem ebenfalls flächenbündigen Verschluss ohne Zughaken entsteht so ein ruhiges Raumgefühl. Quelle: Columbus Treppen / pgl

Kategorian: Feeds from Partners

Yourope

Bündnis 90 / DIE GRÜNEN - 15 tuntia 26 min sitten
Anmeldung zur Vorstellung des GRÜNEN Programmentwurfes für die Europawahl 2019

Neue Studie: "Nahrung, Jobs und Nachhaltigkeit"

Sonnenseite.com - 15 tuntia 29 min sitten
Wie die Landwirtschaft die Entwicklung Afrikas südlich der Sahara antreiben kann
Kategorian: Feeds from Partners

Der Roboter als "Tankwart"

Sonnenseite.com - 15 tuntia 29 min sitten
TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für Elektroautos
Kategorian: Feeds from Partners

Geflüchtete werden zu Facharbeitern für Windenergieanlagen  

Sonnenseite.com - 15 tuntia 29 min sitten
Sie kamen als Geflüchtete nach Deutschland – zukünftig sollen sie als Facharbeiter in der Windenergiebranche arbeiten. Integration mit Rückenwind: „Empower Refugees"
Kategorian: Feeds from Partners

Kofi Annan## "Bedeutende Stimme für die Demokratisierung Afrikas"

epo - 16 tuntia 26 min sitten

Göttingen. - Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat den verstorbenen früheren UN-Generalsekretär Kofi Annan als "bedeutende Stimme für die Demokratisierung Afrikas" gewürdigt. "Der frühere ghanaische Diplomat hat viel für den Ruf Afrikas auf der Weltbühne getan. Seit Kofi Annans Wirken als UN-Generalsekretär wird Afrika in der Weltpolitik ernster genommen", erklärte GfbV-Direktor Ulrich Delius in Göttingen.

Kategorian: Feeds from Partners

Deutschland: Klimaschutzziele ade?

Sonnenseite.com - 19. elokuu 2018 - 10:38
25 Jahre nach Veröffentlichung des ersten nationalen Klimaschutzberichts fällt die Bilanz der einst gesteckten Ziele nüchtern aus.
Kategorian: Feeds from Partners

Erste Energieausweise laufen 2018 ab

Enbausa - 19. elokuu 2018 - 8:07

Auch Eigentümergemeinschaften brauchen einen aktuellen Energieausweis für das gesamte Gebäude, sobald eine Wohnung einen neuen Mieter oder Käufer erwartet.

Der Energieausweis ermöglicht es potentiellen Käufern oder Mietern die energetische Qualität eines Gebäudes zu bewerten. Er unterscheidet die Effizienzklassen A bis G, wobei Klasse "A" energetisch besonders gute Gebäude kennzeichnet, während Klasse "G" einem Gebäude eine schlechte energetische Wirksamkeit bescheinigt. Die konkreten Energiekosten sagt der Energieausweis jedoch nicht vorher, da er den individuellen Einfluss der Bewohner ausklammert.

Eigenheimbesitzer, die ihr Haus weder verkaufen noch vermieten wollen, benötigen keinen Energieausweis. Alle anderen begehen eine Ordnungswidrigkeit, für die ein Bußgeld verhängt werden kann. Tauschen Eigentümer den Heizkessel in ihrem Haus aus, modernisieren sie Fenster oder ergreifen andere Maßnahmen, um das Gebäude energieeffizienter zu gestalten, sollten sie in ihrem eigenen Interesse den Energieausweis erneuern. Nur so bildet er die verbesserten energetischen Eigenschaften des Hauses auch ab. Quelle: VZBV / pgl

Kategorian: Feeds from Partners

Sivut

Tilaa syöte Ökoportal syötteiden kerääjä