Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

epo

Tilaa syöte syöte epo
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Syötteen kokonainen osoite. 6 päivää 9 tuntia sitten

PREVENT## BMZ startet internationale Abfall-Allianz

9. toukokuu 2019 - 11:51

Berlin. - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat am Donnerstag mit über 30 Organisationen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie mit Indonesien und Ghana die internationale Abfall-Allianz PREVENT gegründet. Die Allianz soll Abfallvermeidung, Wiederverwertung und fachgerechte Entsorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern fördern und so einen Wissens- und Technologietransfer in diesen Bereichen voranbringen.

Kategorian: Feeds from Partners

Kolumbien## Gewalttätiger Angriff auf Umweltaktivistin Francia Márquez

9. toukokuu 2019 - 10:46

Bogotá. - Die kolumbianische Umweltaktivistin Francia Márquez ist zusammen mit anderen Sprechern von Afro-Organisationen in Santander de Quilichao brutal angegriffen worden. Márquez und ihre Kollegen blieben dabei unverletzt. Zwei Leibwächter des nationalen Sicherheitspersonals sind laut Augenzeugen allerdings verletzt worden. Das hat das das Lateinamerika-Portal amerika21 am Donnerstag berichtet.

Kategorian: Feeds from Partners

Brasilien## Regierung muss indigene Bevölkerung vor illegaler Landnahme schützen

9. toukokuu 2019 - 0:00

Berlin. - Amnesty International hat vor gewalttätigen Zusammenstößen in Brasiliens Amazonasregion gewarnt, sollte die Regierung das Land indigener Völker nicht vor der zunehmenden illegalen Landnahme und Abholzung schützen. Amnesty untersuchte kürzlich drei indigene Gebiete im Norden Brasiliens, in denen unbefugte Personen in die Gebiete eindrangen, das Land beschlagnahmten und damit begannen, die Bäume abzuholzen.

Kategorian: Feeds from Partners

Climate Action Call## Städte weltweit rufen Klimanotstand aus

8. toukokuu 2019 - 11:25

Brüssel. - Mit dem "Climate Action Call" haben engagierte Menschen aus europäischen Ländern einen Aufruf zum Klimaschutz gestartet. "Hunderte von Städten in ganz Europa und der Welt rufen den Klimanotstand aus. Sie forcieren ein Ende fossiler Brennstoffe und die ausschließliche Nutzung erneuerbarer Energien, um so zur Klimagerechtigkeit weltweit beizutragen", erklärte Thomas Brose, Geschäftsführer des Klima-Bündnisses und Mitunterzeichner des Aufrufs.

Kategorian: Feeds from Partners

G7## ONE fordert Geschlechtergerechtigkeit

8. toukokuu 2019 - 0:00

Berlin. - Ende dieser Woche treffen sich die Minister und Ministerinnen der G7, die für Geschlechtergerechtigkeit zuständig sind, in Paris. Deutschland wird von der parlamentarischen Staatssekretärin im Familienministerium (BMFSJ) Caren Marks vertreten. Die Entwicklungsorganisation ONE erhofft sich von dem Treffen "echte Fortschritte für Geschlechtergerechtigkeit".

Kategorian: Feeds from Partners

Waldschutz## Deutschland tritt der Tropischen Waldallianz bei

7. toukokuu 2019 - 11:08

Berlin. - Das Bundesumweltministerium (BMU) und das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) haben den Beitritt Deutschlands zur Tropischen Waldallianz verkündet. Durch den Beitritt baut die Bundesregierung ihr aktives Engagement für entwaldungsfreie Lieferketten aus. Bereits seit vielen Jahren unterstützen beide Ministerien umfangreiche Maßnahmen zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung von tropischen Wäldern.

Kategorian: Feeds from Partners

EU-Gipfel in Sibiu## Schutz vor Klimakrise sollte Grundpfeiler der EU werden

7. toukokuu 2019 - 0:01

Berlin. - Die Entwicklungs- und Umweltorganisation Germanwatch hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Regierungen der EU-Staaten aufgefordert, den Gipfel in Sibiu (Rumänien) zur Zukunft der EU am 9. Mai auch zu einem europäischen Klimagipfel zu machen. "Wenn Sibiu ein EU-Zukunftsgipfel werden soll, dann muss es auch ein Klimagipfel werden. Dafür sollte sich die Bundesregierung mit Nachdruck einsetzen", sagte Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch.

Kategorian: Feeds from Partners

Klimaschutz## MCC: CO2-Preisreform ohne Belastung der Bürger machbar

6. toukokuu 2019 - 11:01

Berlin. - Die derzeit in der Bundesregierung diskutierte Option, mit einem "CO2-Preis" den Klimaschutz in den Bereichen Verkehr und Gebäude voranzubringen, ist in einer für typische Privathaushalte fast einkommensneutralen Form realisierbar. Wie das laufen könnte, hat jetzt das Berliner Klimaforschungsinstitut MCC (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change) in einer Modellrechnung beziffert – auf Basis der durch die EU-Umfrage "Household Budget Survey" ermittelten Daten über die Ausgabenstruktur der Deutschen.

Kategorian: Feeds from Partners

Engagement Global## Symposium zum Jugendaustausch mit Afrika

6. toukokuu 2019 - 0:00

Bonn. - Der Jugendaustausch mit Afrika steht im Zentrum eines Symposiums, das vom 6. bis 8. Mai bei der Deutschen Welle in Bonn stattfindet. Erstmals dabei sind europäische Träger. Gemeinsam soll ausgelotet werden, wie europäische Kooperationen für den Jugendaustausch mit Afrika gestaltet werden können. Organisiert wird das Symposium von Engagement Global gemeinsam mit France Volontaires und der Norwegian Agency for Exchange Cooperation.

Kategorian: Feeds from Partners

DR Kongo## Kämpfe treiben 60.000 Menschen in die Flucht

3. toukokuu 2019 - 11:18

Berlin. - Ein Bündnis aus 18 Hilfsorganisationen hat vor einer dramatischen Lage im Osten der Demokratischen Republik Kongo gewarnt, wo durch anhaltende Kämpfe mehr als 60.000 Menschen vertrieben wurden. Die geflohenen Menschen müssen in unsicheren Unterkünften ausharren, ohne Zugang zu genügend Nahrung, sauberem Trinkwasser und angemessenen sanitären Einrichtungen. Die dramatische Situation wird verschärft durch die regionale Nähe zu den vom Ebola-Virus betroffenen Gebieten.

Kategorian: Feeds from Partners

Küstenregionen gefährdet## Zyklon Fani bedroht Nordosten Indiens und Bangladesch

3. toukokuu 2019 - 0:00

Friedrichsdorf. - Ein neuer Zyklon mit Namen Fani bedroht Gebiete im Nordosten Indiens und in Bangladesch. "Der Zyklon Fani ist der stärkste Zyklon, der seit vielen Jahren in diesem Teil der Welt registriert wurde", erklärte Fred Witteeven, Direktor von World Vision Bangladesch. "Etwa 10 Millionen Menschen leben in Küstenregionen, die voraussichtlich betroffen sein werden. Wir sorgen uns ganz besonders um die Familien und Kinder, die in tief gelegenen Gebieten leben. Dort könnten Sturzfluten und Erdrutsche große Zerstörungen anrichten und Menschenleben gefährden."

Kategorian: Feeds from Partners

Welttag der Pressefreiheit## UNESCO-Preis für Journalisten aus Myanmar

3. toukokuu 2019 - 0:00

Bonn. - Am 3. Mai ist Welttag der Pressefreiheit. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto "Medien für Demokratie: Journalismus und Wahlen in Zeiten der Desinformation". In über 50 Veranstaltungen setzen sich Expertinnen und Experten weltweit für das Recht auf Meinungsfreiheit und den Zugang zu Informationen ein. Der UNESCO/Guillermo Cano-Preis für Pressefreiheit geht an die inhaftierten Journalisten Kyaw Soe Oo und Wa Lone aus Myanmar.

Kategorian: Feeds from Partners

Merkel-Reise## Sahel-Region braucht Sicherheit und Entwicklung

2. toukokuu 2019 - 11:25

Berlin. - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bereist derzeit Mali, Burkina Faso und den Niger. Die Welthungerhilfe begrüßte, "dass die Bundeskanzlerin dem Sahel hohe Bedeutung beimisst". In der Region drohe eine der größten humanitären Katastrophen weltweit. 33 Millionen Menschen in der gesamten Region hätten nicht genug zu Essen.

Kategorian: Feeds from Partners

Irak## Minister Müller bekräftigt deutsche Unterstützung

2. toukokuu 2019 - 11:17

Berlin. - Deutschland steht dem Irak beim Wiederaufbau auch künftig zur Seite und unterstützt die Wiederherstellung des Energiesektors mit einer Ausbildungsinitiative. Das war die Botschaft eines Treffens zwischen Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und dem irakischen Premierminister Adil Abdul-Mahdi in Berlin.

Kategorian: Feeds from Partners

Global 6K## Bundesweiter Charitylauf für Kinder in Afrika

2. toukokuu 2019 - 0:00

Friedrichsdorf. - Am 4. Mai fällt der Startschuss für den Charitylauf Global 6K in vielen deutschen Städten und Gemeinden. Ab dann können Läufer und Läuferinnen sechs Kilometer für 6.000 Kinder in Afrika laufen. Das Ziel, so die Kinderhilfsorganisation World Vision: Ein besserer Zugang zu sauberem Trinkwasser, Bildung und Gesundheit.

Kategorian: Feeds from Partners

Zyklon Kenneth## Welthungerhilfe stellt 100.000 Euro Soforthilfe bereit

30. huhtikuu 2019 - 11:09

Bonn. - Die Welthungerhilfe hat 100.000 Euro Soforthilfe bereit gestellt, um die von Zyklon Kenneth in Mosambik betroffenen Menschen zu unterstützen. Zwei Nothilfe-Experten der Organisation sind in die Provinz Cabo Delgado gereist, um zu erheben, welche Hilfe am dringendsten gebraucht wird. Der Wirbelsturm war am Donnerstag im Norden Mosambiks auf Land getroffen und hat Häuser zerstört, Dächer abgedeckt und Bäume umgeknickt.

Kategorian: Feeds from Partners

Tag der Arbeit## Müller: Menschenwürdige Arbeit weltweit sichern

30. huhtikuu 2019 - 0:00

Berlin. - Zum Internationalen Tag der Arbeit am 1. Mai hat Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) gemahnt, Arbeitnehmerrechten müsse nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit Geltung verschafft werden. Viele unserer täglichen Produkte würden in Entwicklungsländern unter ausbeuterischen Bedingungen hergestellt. Die Durchsetzung von Arbeits- und Sozialstandards und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern sei deshalb ein zentraler Schwerpunkt des Entwicklungsministeriums (BMZ).

Kategorian: Feeds from Partners

Mosambik## Zyklon Kenneth richtet verheerende Zerstörungen an

29. huhtikuu 2019 - 11:15

Bonn. - Sechs Wochen nach dem Zyklon Idai ist Mosambik von einem neuen Tropensturm getroffen worden. Zyklon Kenneth stieß mit mehr als 200 Stundenkilometern auf Land und richtete nach ersten Berichten der Hilfsorganisation CARE verheerende Zerstörungen in Gemeinden entlang der Einfallsschneise im Norden Mosambiks an. Ersten Schätzungen zufolge sind rund 700.000 Menschen in der Provinz Cabo Delgado von dem tropischen Wirbelsturm betroffen.

Kategorian: Feeds from Partners

AmazonFACE## Forscher untersuchen Auswirkungen des Klimawandels im Regenwald

29. huhtikuu 2019 - 0:00

München. - Der Amazonas-Regenwald speichert große Mengen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2. Aber Rodungen, Landwirtschaft und steigende Temperaturen bringen diese Fähigkeit des tropischen Waldes an eine Grenze. Es ist unklar, wie lange der Wald noch eine Kohlenstoffsenke bleibt. Gemeinsam mit der Technischen Universität München (TUM) arbeitet ein internationales Team daran, diese Frage zu beantworten.

Kategorian: Feeds from Partners

Erdüberlastungstag## Ab 3. Mai lebt Deutschland auf Kredit

26. huhtikuu 2019 - 11:17

Berlin. - Ab 3. Mai leben wir ökologisch gesehen auf Kredit: Der deutsche Erdüberlastungstag markiert den Zeitpunkt im Jahr, an dem weltweit das jährliche Budget an nachhaltig nutzbaren Ressourcen und ökologisch verkraftbaren Emissionen aufgebraucht wäre, wenn die gesamte Weltbevölkerung auf so großem Fuß wie die Menschen in Deutschland leben würde. Der Tag wird jährlich vom Global Footprint Network errechnet.

Kategorian: Feeds from Partners

Sivut