Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

Main Navigation EN

epo

Subscribe to epo feed
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Updated: 21 min 57 sec ago

Weltlehrertag## Weltweit fehlen gut ausgebildete Lehrkräfte

5. October 2018 - 11:33

Bonn. - Am Weltlehrertag (5. Oktober) hat die UNESCO an die Schlüsselrolle von Lehrkräften für eine hochwertige Bildung und für nachhaltige Entwicklung erinnert. Die UN-Organisation wies darauf hin, dass das Recht auf Bildung auch einen Anspruch auf qualifizierte Lehrkräfte bedeutet. Doch nicht alle Lehrkräfte, die heute tätig sind, haben die für den Unterricht erforderliche pädagogische Ausbildung erhalten.

Categories: Feeds from Partners

Nigeria## Fulani-Konflikt schürt Gewalt

5. October 2018 - 11:26

Göttingen. - Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat einen besseren Schutz christlicher Bauern vor Überfällen bewaffneter Viehhirten in Nigeria gefordert. Seit Dienstag seien bei zwei Angriffen von Fulani-Hirten auf Bauerndörfer im Bundesstaat Plateau im Zentrum des Landes mindestens 32 Menschen getötet worden, berichtete die Menschenrechtsorganisation.

Categories: Feeds from Partners

90 Schicksalsschläge## Streetart gegen Bomben auf Zivilbevölkerung

5. October 2018 - 0:00

Berlin. - Eine Porträt-Kunstaktion mit dem Titel "90 Schicksalsschläge" soll am Freitag auf dem Berliner Gendarmenmarkt auf die Opfer der Bombardierungen von Wohngebieten aufmerksam machen. Jeden Tag werden 90 Zivilpersonen durch Explosivwaffen getötet oder verletzt. Die Aktion ist Teil des "Inside Out Projekts" und unterstützt die weltweite Kampagne "Stop bombing civilians" der gemeinnützigen Organisation Humanity & Inclusion, der Dachorganisation von Handicap International Deutschland.

Categories: Feeds from Partners

Humanitärer Kongress## Die Würde von Schutzbedürftigen steht im Mittelpunkt

4. October 2018 - 11:50

Berlin. - Weltweit sind mehr Menschen auf der Flucht als jemals zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg. Zugleich wird die Stimmung in Narrativen und Diskursen weltweit extrem negativ gegen Geflüchtete aufgeheizt. Vor diesem Hintergrund befasst sich der XX. Humanitäre Kongress am 4. und 5. Oktober in der Urania in Berlin in diesem Jahr mit der Frage, wie in Zeiten der Politisierung und Polarisierung die Würde der schutzbedürftigsten Menschen zurück in den Fokus gerückt werden kann.

Categories: Feeds from Partners

Kamerun## Konflikt spitzt sich vor den Wahlen zu

4. October 2018 - 0:00

Aachen. - In Kamerun finden am 7. Oktober Präsidentschaftswahlen statt. Der seit 35 Jahren amtierende Paul Biya kandidiert erneut - mit den besten Aussichten wiedergewählt zu werden. MISEREOR-Partner sprechen sich dafür aus, die Wahl zu verschieben und zunächst den drohenden Bürgerkrieg abzuwenden und im Dialog an einer zivilen Konfliktlösung zu arbeiten.

Categories: Feeds from Partners

Deutsche UNESCO-Kommission## Neuer Freiwilligendienst "naturweit" gestartet

2. October 2018 - 12:08

Bonn. - Ab sofort können sich Freiwillige für "naturweit" bewerben, den neuen internationalen Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission und des Auswärtigen Amtes. Vom Mount Elgon in Uganda bis zu den Palast-Grotten in Uruguay gibt naturweit jungen Menschen ab sofort eine Möglichkeit, sich für das Naturerbe zu engagieren. Die Deutsche UNESCO-Kommission und das Auswärtige Amt erweitern damit das Freiwilligenprogramm kulturweit um die Programmlinie naturweit.

Categories: Feeds from Partners

Indonesien## Deutsche Hilfsorganisationen entsenden Nothilfeteams

2. October 2018 - 11:58

Berlin. - In Indonesien ist die Zahl der Opfer nach dem Erdbeben und dem Tsunami auf der Insel Sulawesi weiter gestiegen. Nach Angaben der Behörden wurde mittlerweile der Tod von mehr als 1.230 Menschen bestätigt. Die indonesische Regierung hat die internationale Gemeinschaft um Hilfe gebeten. Auch Helfer aus Deutschland haben sich auf den Weg gemacht, um die Opfer der Naturkatastrophe mit dem Nötigsten zu versorgen.

Categories: Feeds from Partners

Zentrum Humanitäre Hilfe## Ralf Südhoff wird Gründungsdirektor

2. October 2018 - 0:00

Berlin. - Ralf Südhoff, langjähriger Leiter des deutschen Büros des UN-Welternährungsprogramms (WFP), wird Gründungsdirektor des Centre for Humanitarian Action (CHA) in Berlin. Der neue humanitäre Think Tank wurde von den Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen, Caritas International und Diakonie Katastrophenhilfe zusammen mit der Maecenata Stiftung gegründet. Südhoff wird sein Amt am 1. Januar 2019 antreten.

Categories: Feeds from Partners

Kamerun## Massenexodus gefährdet Glaubwürdigkeit von Wahlen

1. October 2018 - 10:47

Göttingen. - Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat den Bürgerkriegsparteien in den Minderheiten-Regionen Kameruns mangelnden Respekt und Schutz der Zivilbevölkerung vorgeworfen. Mindestens 276.000 Menschen seien vor der Gewalt bereits geflohen. Nachdrücklich forderte die Menschenrechtsorganisation die Behörden Kameruns auf, Zivilisten nicht mit Rücksicht auf die Präsidentschaftswahlen am 7. Oktober an der Flucht zu hindern.

Categories: Feeds from Partners

Rohstoffe## Niedrige Kaffeepreise bedrohen Existenz von Millionen Kleinbauern

1. October 2018 - 0:05

Köln. - Der Weltmarktpreis für Kaffee hat einen dramatischen Tiefpunkt erreicht. Der Preis für ein Pfund Arabica-Kaffee (454 Gramm) ist im September unter die kritische Grenze von einem US-Dollar gefallen. Die Gründe für den starken Preisverfall sind vielfältig: Neuartige Wetten und Spekulationen an der New Yorker Börse, eine Rekordernte in Brasilien sowie ungünstige Wechselkurse bewirkten das Dauertief, berichtete der Verein TransFair.

Categories: Feeds from Partners

Indonesien## Deutsche NGOs starten Hilfsaktionen für Opfer von Erdbeben und Tsunami

1. October 2018 - 0:00

Berlin. - Nach zwei schweren Erdbeben und einem darauf folgenden Tsunami haben die Behörden auf der indonesischen Insel Sulawesi mehr als 830 Tote, hunderte Verletzte und große Zerstörungen vor allem in der vom Tsunami betroffenen Stadt Palu gemeldet. Deutsche Hilfsorganisationen haben Nothilfeaktionen gestartet. Benötigt werden neben medizinischer Versorgung vor allem Nahrungsmittel und Notunterkünfte für die Opfer.

Categories: Feeds from Partners

Niger## Besorgniserregend hohe Sterblichkeitsrate bei Kindern

28. September 2018 - 11:25

Berlin. - Seit mehr als einem Monat kämpfen Teams von Ärzte ohne Grenzen in Magaria, im Süden des Niger, gegen eine besorgniserregend hohe Sterblichkeitsrate der unter fünfjährigen Kinder. Gemeinsam mit dem nigrischen Gesundheitsministerium werden derzeit 730 Kinder behandelt, von denen 208 ernsthaft krank sind und in die überfüllte Kinderintensivstation überwiesen wurden. Die meisten leiden unter Komplikationen aufgrund schwerer Malaria oder Mangelernährung. In den vergangenen 30 Tagen starben täglich durchschnittlich zehn Kinder.

Categories: Feeds from Partners

Tiefseebergbau## Forschung zu Risiken und ökologischen Folgen geht weiter

28. September 2018 - 0:00

Kiel. - Noch gibt es keine Abbaulizenzen für Tiefsee-Erzvorkommen außerhalb staatlicher Wirtschaftszonen. Das könnte sich in wenigen Jahren ändern. Das am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel koordinierte internationale Projekt "MiningImpact" untersucht seit 2014 am Beispiel von Manganknollen-Gebieten im Pazifik, welche ökologischen Folgen Tiefseebergbau hätte und wie man seine Auswirkungen begrenzen könnte. Jetzt startete in Brüssel die zweite Phase des Projekts, an der insgesamt 32 Einrichtungen aus zehn Ländern beteiligt sind.

Categories: Feeds from Partners

Tag des Flüchtlings## Ein klares Zeichen für das Recht auf Asyl setzen

27. September 2018 - 11:06

Bonn. - Während in vielen Teilen der Welt die Gewalt eskaliert, neue Fluchtbewegungen produziert oder Langzeitkrisen wie im Südsudan vergessen werden, "setzt Europa zunehmend auf Abschottung und Abschiebung statt auf Solidarität mit geflüchteten Menschen", so die UNO-Flüchtlingshilfe. Zum Tag des Flüchtlings (28. September) appellieren daher Hilfsorganisationen, Kirchen und Kommunen an die internationale Gemeinschaft, Verantwortung für schutzsuchende Menschen zu übernehmen, Mitgefühl zu zeigen und ihnen Zugang zu einem fairen Asylverfahren zu ermöglichen.

Categories: Feeds from Partners

Welttourismustag## Müller: "Nachhaltiger Urlaub muss zum neuen Standard werden"

27. September 2018 - 0:00

Berlin. - Zum Welttourismustag am 27. September hat Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) das wirtschaftliche Potenzial des Tourismus für Entwicklungsländer betont. Gleichzeitig rief Müller die Reiseveranstalter zu mehr Nachhaltigkeit auf. Der nachhaltige und klimaneutrale Urlaub müsse zum Standard werden, betonte der Entwicklungsminister.

Categories: Feeds from Partners

Welthandel## Kampagne zur Durchsetzung der Menschenrechte gestartet

26. September 2018 - 11:25

Berlin. - "Menschenrechte vor Profit - weltweit!" Unter diesem Motto haben das globalisierungskritische Netzwerk Attac und die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation Medico International am Mittwoch eine gemeinsame Kampagne zur Durchsetzung der Menschenrechte im Welthandel gestartet. In einem Appell, der online unterzeichnet werden kann, fordern die NGOs die Bundesregierung dazu auf, sich für einen starken UN-Vertrag einzusetzen, der Unternehmen zur Einhaltung der Menschenrechte verpflichtet.

Categories: Feeds from Partners

Mali## Schutz der Zivilbevölkerung muss verbessert werden

26. September 2018 - 11:15

Göttingen. - Nach der Ermordung von mindestens 19 unbewaffneten Tuareg-Nomaden im Norden Malis hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) eine unabhängige Untersuchung der Übergriffe und einen besseren Schutz der Zivilbevölkerung gefordert. Die GfbV warnte, die Morde würden den Kreislauf der Gewalt im Norden Malis weiter schüren. Dringend müssten die Verantwortlichen ermittelt und zur Rechenschaft gezogen werden.

Categories: Feeds from Partners

Subsahara-Afrika## Jede zweite Frau kann nicht verhüten

26. September 2018 - 0:00

Hannover. - In Afrika südlich der Sahara kann jede zweite Frau nicht verhüten, obwohl sie das möchte. Eine der Folgen: Frauen bekommen dort im Durchschnitt ein Kind mehr, als sie sich wünschen. Das verstärkt das Bevölkerungswachstum in der Region. Aktuellen Prognosen der Vereinten Nationen zufolge wird sich die Bevölkerung in Subsahara-Afrika von heute rund einer Milliarde Menschen bis zum Ende des Jahrhunderts voraussichtlich vervierfachen. Diese Zahlen hat die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) anlässlich des Weltverhütungstages am 26. September bekanntgegeben.

Categories: Feeds from Partners

H&M-Lieferkette## Clean Clothes Campaign berichtet über Hungerlöhne

25. September 2018 - 12:05

Berlin. - Die Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign) hat dem schwedischen Modekonzern H&M am Dienstag vorgeworfen, dass viele Arbeiterinnen und Arbeiter in Zulieferfabriken unter der Armutsgrenze leben, obwohl der Modekonzern ihnen für 2018 existenzsichernde Löhne versprochen hatte. Die Kampagne hatte für die Untersuchung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von sechs Fabriken in Bulgarien, Kambodscha, Indien und der Türkei befragt.

Categories: Feeds from Partners

"So geht Nachhaltigkeit!"## Bericht dokumentiert vorbildliche Initiativen und Projekte

25. September 2018 - 11:27

Berlin. - Neun Verbände aus den Bereichen Umweltschutz und Entwicklungspolitik haben am Dienstag in Berlin den Bericht "So geht Nachhaltigkeit! Deutschland und die globale Nachhaltigkeits-Agenda 2018" veröffentlicht. Der Bericht dokumentiert 17 Vorzeige-Initiativen und Projekte, wie die Gesellschaft in Deutschland und in der Welt sozial gerechter und ökologisch sauberer gestaltet werden kann. Die Ziele für nachhaltige Entwicklung sollen dadurch greifbar und konkret gemacht werden.

Categories: Feeds from Partners

Pages