Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

Main Navigation EN

bionetz.ch

Subscribe to bionetz.ch feed
bionetz.ch - die Bio-Plattform der Schweiz
Updated: 22 min 52 sec ago

Äpfel und Birnen wunderbar

11. December 2018 - 8:54

Dieses Jahr schwelgen wir in Bio-Birnen und Äpfeln! Der Schweizer Detailhandel verkaufte bis Oktober 459 Tonnen Bio-Äpfel - 24% mehr als im 2017.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Ist Massentierhaltung wirklich unerwünscht?

10. December 2018 - 9:29

Laut einer aktuellen Umfrage von Tier im Fokus wünschen sich drei Viertel der KonsumentInnen die Massentierhaltung weg: 76 Prozent der Bevölkerung sagen «Nein» zur Massentierhaltung. Aber....

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Logocos wendet sich an Partner

7. December 2018 - 14:26

Nachdem die Übernahme von Logocos durch L'Oréal bekannt wurde, rumorte es im Fachhandel. Auch bionetz.ch berichtete und fragte verschiedene Akteure um Stellungsnahmen.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Bio zwischen Masse und Klasse

3. December 2018 - 16:21

Das diesjährige Bio-Symposium, das von sechs Organisationen der Bio-Branche organisiert wurde, befasste sich mit der Frage, ob Bio in der Schweiz ein quantitatives Wachstum ohne Qualitätsverlust schaffen wird. Wieso kaufen KonsumentInnen Bio? Was hindert sie daran? Was ist neu an der EU-Bioverordnung?

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Vision einer tiergerechten und ökologischen Landwirtschaft

2. December 2018 - 14:38

Bunte Plakate und Werbespots wollen uns weismachen, dass die Schweizer Landwirtschaft sympathisch kleinstrukturiert, urchig, farbenfroh und tierfreundlich ist. Die Realität ist anders: Industrielle Methoden gefährden die Natur und bescheren den Nutztieren ein leidvolles Dasein. Viele Bauernfamilien kommen trotzdem knapp über die Runden.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Landwirtschaft und Klimawandel

27. November 2018 - 9:01

Die Sommertrockenheit zeigte den Bauern, dass Klimawandel sie sehr betrifft. Das Thema dürfte nun endgültig in den Bauernstuben und auf den Feldern angekommen sein. Denn die Landwirtschaft steht vor der doppelten Herausforderung, ihre Treibhausgasemissionen reduzieren und sich gleichzeitig an den Klimawandel anpassen zu müssen.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Glaubwürdigkeit für Bio-Importe

24. November 2018 - 7:00

Wo Bio draufsteht, soll auch Bio drin sein, darauf müssen sich Konsumentinnen und Konsumenten verlassen können. Um die Bioqualität zu garantieren, sind Zertifizierungsstellen die zentralen Schnittstellen. Sie stellen die Glaubwürdigkeit des Biolandbaus sicher – in der Schweiz, aber auch international. 


Damit die KonsumentInnen in der Schweiz importierte Bioprodukte aus Ländern wie Albanien, Mazedonien, Indien oder der Ukraine vertrauensvoll geniessen können, müssen die Biozertifizierungsstellen in diesen Ländern geschult und beraten werden. So erreichen sie einen hohen Professionalisierungsstandard. Das vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL durchgeführte Projekt zur Stärkung von Biozertifizierungsstellen endet nach vier Jahren sehr erfolgreich. Zertifizierungsstellen in vier Ländern wurden dank dem vom Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft SECO finanzierten Entwicklungsprojekt professionalisiert.

Das FiBL hat in einem vierjährigen Projekt im Rahmen der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit des SECO Biozertifizierungsstellen und Politikakteure aus den vier Schwellenländern Albanien, Mazedonien, Indien und Ukraine auf künftige Herausforderungen methodisch und wirtschaftlich vorbereitet. 300 Mitarbeiter von acht Biozertifizierungsstellen wurden intensiv geschult.

Darüber hinaus unterstützte das Projekt Massnahmen, um den Export von Bioprodukten zu fördern und die Glaubwürdigkeit der gehandelten Ware zu sichern. So finden Exporteure von Bioprodukten dank der Webseite www.organicexport.info alle wichtigen Informationen zu Importbestimmungen in ihren Zielländern. Auf der Zertifikate-Datenbank www.bioc.info können Händler tagesaktuell einsehen, ob eine angebotene Ware ein gültiges Zertifikat besitzt. «Mit diesen Tools haben wir im Projekt einen grossen Beitrag zu mehr Transparenz und Sicherheit im Biomarkt geschaffen», so Toralf Richter, FiBL-Mitarbeiter im Projekt.

Zur vollständigen Medienmittelung.

Categories: Feeds from Partners

Bio Symposium 2018: Klasse und Masse

23. November 2018 - 10:48

Namhafte VertreterInnen aus Produktion, Verarbeitung und Handel legen am diesjährigen Symposium im Kursaal Bern in Input-Referaten dar, wo sie im Spannungsfeld von Klasse und Masse, die Prioritäten setzen.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Slow Food Zürich Impressionen

20. November 2018 - 8:14

Das Herz dieser Veranstaltung ist «Der Markt – ein Erlebnis für die Sinne». Eine grosse Markthalle mit dem reichen Angebot der Produzenten und Hersteller, den regionalen Spezialitäten und den Trouvailles, wo degustiert, entdeckt, diskutiert und eingekauft wird.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Lebensmittel müssen gut schmecken

15. November 2018 - 16:31

Der Biomarkt wächst stetig. Doch was wollen die Leute wirklich, wenn sie biologische Lebensmittel kaufen? Regula Bickel vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL erklärt, was Bio ausmacht.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Food Revolution im Gewerbemuseum Winterthur

13. November 2018 - 17:09

Was und wie wollen wir in Zukunft essen? Wie wird im Zeichen von Klimawandel, stetig wachsender Weltbevölkerung und zunehmender Verstädterung die Versorgung der Menschheit sichergestellt? Ob In-Vitro-Fleisch, Gemüse aus Indoor-Farmen, Algenproteine oder auch Mehlwürmer: Das Gewerbemuseum Winterthur präsentiert die Ausstellung «Food Revolution 5.0».

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Wie fit sind wir für die digitale Transformation?

11. November 2018 - 17:14

Im Mittelpunkt der 4. Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung: 4.0 vom 6. November 2018 in Luzern standen folgende Fragen: Wie kann die digitale Vernetzung Prozesse optimieren und Qualität verbessern? Wie sieht eine 100-prozentig digitale Wertschöpfungskette aus? Wie wird sich der Online-Handel mit Lebensmitteln in Europa entwickeln?

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Viel Appetit auf Bio-Lebensmittel

8. November 2018 - 10:11

Mit einem Marktanteil von 15 Prozent erreicht Bio-Gemüse einen Höchstwert im 2018. Nach den Zahlen des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW) bezahlt ein Familienhaushalt mit zwei Kindern für eine Warenkorb mit Bioprodukten fast 50 Prozent mehr als für die gleichen Nahrungsmittel aus konventioneller Herstellung, nämlich 196 statt 132 Franken im Monat. 

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Vom Acker bis auf den Teller

4. November 2018 - 14:53

Bauernhöfe verschwinden aus unserer unmittelbaren Umgebung. Die Lebensmittelproduktion ist industrialisiert. Bei vielen Kindern und Jugendlichen entsteht so der Eindruck, dass das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur unwichtig ist. Die unabhängige Bildungsinitiative «GemüseAckerdemie Schweiz» will diesen Trend umkehren und bringt den Acker zurück an die Schule – für eine Generation, die weiss, was sie isst. 

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Fachtagung 2018: zweimal Mensch im Mittelpunkt

1. November 2018 - 19:27

Letzten Montag fand in Lenzburg die alljährliche Fachtagung von bionetz.ch und VELEDES statt. Sowohl morgens wie auch nachmittags standen die Menschen im Mittelpunkt. Morgens die LadnerInnen im Umgang mit KundInnen und MitarbeiterInnen und am Nachmittag die UnternehmerInnen des Fachhandels und wie sie unterstützt werden könnten.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Erlebniswelten und Highlights an der BIOFACH

31. October 2018 - 15:54

Vom 13.- 16. Februar 2019 findet die nächste Ausgabe der BIOFACH in Nürnberg statt. Am 30. Geburtstag der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel entdecken EinkäuferInnen Neuheiten und Trends, treffen auf Bio-Pioniere genauso wie auf Branchen-Newcomer und Start-ups und nutzen die zahlreichen Networking-Möglichkeiten.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Ein Winzer in Richtung ganz pestizidfrei

28. October 2018 - 15:21

Winzer Roland Lenz aus Uesslingen (TG) war sich gewohnt, das Fungizid Folpet gegen Pilze in den Reben zu spritzen. Plötzlich bekam er Hautausschläge und Asthma. Das war für ihn der Wendepunkt. 1995 begann er schrittweise, seine damals 7 Hektaren Reben auf Bio umzustellen. Doch dies genügte ihm nicht.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Mit ökologischer Landwirtschaft Europa ernähren

16. October 2018 - 10:15

Wenn die Europäerin, der Europäer sich mehr von Getreide, Obst und Gemüse, Eiweisspflanzen und weniger von Fleisch, Eier, Fisch und Milchprodukte ernähren würde, wäre Europa im Jahr 2050 in der Lage, alle Ihre EinwohnerInnen zu ernähren. Und dies durch eine nachhaltige,  ökologische und klimafreundliche Landwirtschaft.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Die Hornkuhinitiative - Fragen und Antworten

15. October 2018 - 8:27

Im kommenden November stimmen wir über die Hornkuh-Initiative ab. Was bezweckt sie? Was wird das kosten? Wer ist dafür, wer dagegen? Und wie würden Kühe entscheiden?

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Bittere Ernte

12. October 2018 - 6:55

Für Bauernromantik ist in Mathieu Roys Dokumentarfilm «Bittere Ernte» kein Platz – ganz im Gegenteil, denn für viele Kleinbauern geht es ums nackte Überleben. Ein vilelschichtiger Film.

Weiterlesen ...

Categories: Feeds from Partners

Pages