Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

Agregátor zdrojů

Agora zieht gemischte Energiewendebilanz

Enbausa - 7. Leden 2020 - 7:00

"Die Energiewende kommt damit beim Zuwachs der erneuerbare Energien und beim Ausstieg aus der Atomenergie gut voran. Eine schlechte Bilanz war 2017 jedoch bei den Treibhausgasemissionen zu verzeichnen", teilt Agora Energiewende mit. Das dritte Jahr in Folge stagnierte der Ausstoß des klimaschädlichen CO2, statt wie geplant zu sinken. Denn während im Stromsektor die Emissionen infolge des Rückgangs der Steinkohleverstromung 2017 leicht zurückgingen, stiegen sie im Verkehrs-, Gebäude- und Industriesektor aufgrund des höheren Mineralöl- und Erdgasverbrauchs.

"Der gegenwärtige Trend läuft darauf hinaus, dass Deutschland im Jahr 2020 seine Emissionen nur um 30 Prozent statt wie geplant um 40 Prozent gegenüber 1990 vermindert", sagt Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende. Die Studie "Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2017" beschreibt in zehn Kapiteln mit zahlreichen Abbildungen die wesentlichen Trends. Sie basiert auf aktuell verfügbaren Daten aus zahlreichen öffentlichen Quellen.

Wesentliche Ursache für diesen Trend ist die Entwicklung beim Energieverbrauch: Im vergangenen Jahr wurde 0,8 Prozent mehr Energie verbraucht als 2016 – Strom, Diesel und Erdgas legten zu. Es wird damit nahezu unmöglich, die von der Bundesregierung im Energiekonzept 2010 beschlossenen Energieeffizienzziele für 2020 (minus 20 Prozent Primärenergie- und minus 10 Prozent Stromverbrauch gegenüber 2008) zu erreichen. "Die Energieeffizienz-Fortschritte sind zu gering, um zusätzliche Verbräuche aus Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum auszugleichen oder sogar zu überkompensieren", sagt Graichen. Quelle: Agora Energiewende / sue

Kategorii: Feeds from Partners

Klimaschutz macht raschen Umstieg auf saubere Antriebe nötig

Sonnenseite.com - 1 hodina 13 min zpět
Ab dem Jahr 2025 dürfen in Europa keine weiteren Diesel- und Benzin-Pkw mehr zugelassen werden, damit auch der Verkehr seinen Teil zum Erreichen der Zielen des Pariser Klimaabkommens leistet.
Kategorii: Feeds from Partners

SMA bringt weltweit leistungsstärksten Zentral-Wechselrichter auf den Markt

SolarServer - 4 hodiny 6 min zpět
Der neue Sunny Central UP ist mit 4,6 MW Leistung der weltweit leistungsstärkste Wechselrichter für zentrale Photovoltaik-Kraftwerke.

Start der Global Alliance Power Fuels

SolarServer - 4 hodiny 34 min zpět
Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) und Partner aus der Industrie haben die Global Alliance Power Fuels gestartet.

BDEW präsentiert Diskussionspapier E-Mobilität

SolarServer - 5 hodin 12 min zpět
Neben einem attraktiven Angebot an E-Fahrzeugen gehört das kundenfreundliche Laden zu einem zentralen Erfolgsfaktor für die Elektromobilität. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) präsentiert hierzu ein Diskussionspapier.

Aufruf an Parlamentarier## Einsatz von Explosivwaffen in bevölkerten Gebieten beenden

epo - 5 hodin 35 min zpět

München. - Handicap International Deutschland und die Dachorganisation Humanity & Inclusion haben eine internationale parlamentarische Initiative gestartet. Die acht nationalen Vereine von Handicap haben in den letzten Tagen einen gemeinsamen Brief an insgesamt 4.500 Parlamentsabgeordnete ihrer Länder geschickt. Darin fordern sie die Abgeordneten auf, sich gegen den Einsatz von Explosivwaffen in bevölkerten Gebieten (Explosive Weapons in Populated Areas, EWIPA) einzusetzen. 92 Prozent der Opfer bei derartigen Einsätzen sind Zivilisten. Die Aktion findet in Belgien, Deutschland, Frankreich, Kanada, Luxemburg, Großbritannien, den USA und der Schweiz statt.

Kategorii: Feeds from Partners

Photovoltaic Austria stellt Konzept vor

SolarServer - 5 hodin 53 min zpět
Der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) hat ein Konzept vorgelegt zur Umsetzung des von der österreichischen Bundesregierung angekündigten 100.000 Dächer- und Speicherprogramms.

Photovoltaik: Eine Installation mit Tücken

SolarServer - 6 hodin 43 min zpět
Das Photovoltaik-Kraftwerk für den Gemüsebau Großhans in Reilingen ist ein gutes Beispiel für Herausforderungen: Hier hat das Pfalzsolar Team aus Ludwigshafen eine 540 Kilowattpeak (kWp) starke Photovoltaikanlage, bestehend aus rund 1900 Solarmodulen, auf der Lagerhalle des Gemüsebaues installiert. Dem Baubeginn vorausgegangen war eine langwierige Diskussion mit dem Hersteller des Lagerhallen-Dachs.

Hambacher Forst: Räumung ausgesetzt

Sonnenseite.com - 7 hodin 13 min zpět
Nach dem Unfalltod eines Journalisten setzt Nordrhein-Westfalens Landesregierung die Räumungsarbeiten im Hambacher Forst "bis auf Weiteres" aus.
Kategorii: Feeds from Partners

Nutzung von Quartiersstrom ist in der EU schwer

Enbausa - 9 hodin 12 min zpět

Der Bericht unterscheidet drei Prosumenten-Konzepte und untersucht die jeweiligen regulatorischen Rahmenbedingungen: Individueller Eigenverbrauch, gemeinsame Nutzung einer Photovoltaik-Anlage innerhalb eines Gebäudes und Solarstromversorgung auf Quartiersebene.

Individueller Eigenverbrauch - wenn also Anlagenbetreiber (Produzent) und Stromverbraucher (Konsument) identisch sind - ist demnach in allen untersuchten Ländern rechtlich möglich. Immerhin fünf der acht Länder erlauben die gemeinsame Nutzung einer Photovoltaik-Anlage innerhalb eines Gebäudes - in Belgien, Italien und Spanien ist sie explizit verboten. Die Solarstromversorgung auf Quartiersebene mit Nutzung des öffentlichen Stromnetzes ist bislang nur in zwei der untersuchten Länder - in Frankreich und den Niederlanden - rechtlich möglich und wirtschaftlich umsetzbar.

"Die Analyse bestehender Rahmenbedingungen in den einzelnen Ländern stellt eine wichtige Grundlage für die weitere Arbeit von PVP4Grid dar. Ziel des internationalen Projektes ist es, einen Beitrag zur Entwicklung verbesserter Prosumenten-Konzepte und für die Verbreitung verbrauchsnaher Solarstromnutzung zu leisten", sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des projektkoordinierenden Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW).

Welches Potenzial die verschiedenen Prosumenten-Konzepte für die Photovoltaik (PV) entfalten können, hängt auch von den vorherrschenden Fördermechanismen ab. So spielt etwa bei älteren PV-Kleinanlagen, bei denen die Vergütung für den eingespeisten Solarstrom noch über dem aktuellen Strompreis für Endkunden liegt, individueller Eigenverbrauch nur eine untergeordnete Rolle.

Untersucht wurden die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal und Spanien. Quelle: BSW / pgl

Kategorii: Feeds from Partners

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Sonnenseite.com - 9 hodin 51 min zpět
Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen
Kategorii: Feeds from Partners

PV in Europa nach Ende der Mindestpreise

Solarthemen - 10 hodin 36 min zpět
Solarthemen 507. Seitdem am 3. September die Mindestimportpreise und Anti-Dumping-Zölle für Solarzellen und -module aus China ausgelaufen sind, sortiert sich die Solarbranche in Europa neu. Die noch verbliebenen Hersteller wollen mit ihren jeweils eigenen Strategien dem zu erwartenden Importdruck trotzen. Text: Andreas Witt, Fotos: Heckert Solar & Sonnenstromfabrik
Kategorii: Feeds from Partners

Aribert Peters: Nicht einknicken vor der Übermacht!

Solarthemen - 10 hodin 37 min zpět
Solarthemen 507. Dr. Aribert Peters hat 1987 den Bundesverband der Energieverbraucher (BdE) mitgegründet, war 30 Jahre lang dessen Vorsitzender und leitet bis heute die Geschäftsstelle im rheinischen Unkel. Von Eurosolar wurde er jetzt für besonderes persönliches Engagement mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet. Peters initiierte in den 1990er Jahren die Phönix Solarkampagne und setzt sich mit ...
Kategorii: Feeds from Partners

Branche rätselt über BAFA-Statistik

Solarthemen - 10 hodin 38 min zpět
Solarthemen 507. Seit Jahresbeginn meldet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Mo­nat für Monat Rekord-Antragszahlen für Heizungssysteme mit erneuerbaren Energien. Doch fragt sich die Branche zunehmend, wann und ob diese je gebaut werden. Quelle und Grafik: BAFA
Kategorii: Feeds from Partners

CO2-Preis als Energiewendefaktor

Solarthemen - 10 hodin 39 min zpět
Solarthemen 507. Erstmals seit einigen Jahren sind die Preise für CO2-Emissionszertifikate wieder auf über 20 Euro je Tonne ge­stiegen. Dies beeinflusst auch die Kurse an der Strombörse und somit indirekt die EEG-Umlage. Doch einen eindeutigen Trend gibt es noch nicht. Text: Andreas Witt, Foto: Liza Litsch/pixelio.de
Kategorii: Feeds from Partners

Umweltbundesamt: Vielfalt bei Regionalstrom

Solarthemen - 10 hodin 39 min zpět
Solarthemen 507. Das Umweltbundesamt (UBA) legt in einem Rechtsgutachten dar, wie sich das im EEG seit 2017 angelegte System zur Vermarktung der regionalen Eigenschaft von EEG-Strom über Regionalnachweise wettbewerbsrechtlich auf alternative regionale Stromangebote aus erneuerbaren Energien auswirken kann.
Kategorii: Feeds from Partners

Windparks schließen PPA für die Zeit nach dem EEG

Solarthemen - 10 hodin 41 min zpět
Solarthemen 507. Für erste Oldtimer-Windparks in Deutschland wurden jetzt Stromliefer-Verträge für die Zeit nach dem Auslaufen ihrer EEG-Vergütung zum Jahresende 2020 geschlossen.
Kategorii: Feeds from Partners

25-MWh-Speicher in kleiner Serie

Solarthemen - 10 hodin 41 min zpět
Solarthemen 507. Die Upside Invest GmbH & Co. KG hat in Langenreichenbach in der Nähe von Leipzig einen Blei-Carbon Speicher mit einer Kapa­zität von 25 MWh in Betrieb genommen. Foto: SMA
Kategorii: Feeds from Partners

Weniger EEG-Umlage im Rahmen von Artikelgesetz

Solarthemen - 10 hodin 42 min zpět
Solarthemen 507. Die bereits vom Bundeswirtschaftsmini­steri­um (BMWi) angekündigte rückwirkende Reduktion der EEG-Umlage für neuere KWK-Anlagen wird erst in Verbindung mit einem Gesetz wirksam, das auch die Son­dera­us­schreibungen für Wind und PV regeln soll.[/private] Dies kündigte das Ministerium im Rahmen der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion an. Bereits Ende letzten Jahres war die Befreiung ...
Kategorii: Feeds from Partners

SUEZ steigt in Recycling von PV-Modulen ein

Solarthemen - 10 hodin 43 min zpět
Solarthemen 507. Seit diesem Monat betreibt das Entsorgungsunternehmen SUEZ Deutschland GmbH in Knittlingen eine Anlage, um siliziumbasierte Solarmodule zu recyceln.
Kategorii: Feeds from Partners

Stránky

Přihlásit se k odběru Ökoportal agregátor