Steinbutt

Steinbutt

Kategorie

Rezept Kategorie 
Fischgerichte

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
3 Bund Frühlingszwiebeln, 300 g Schalotten, Salz, 1 Packung Langkorn-Wildreis-Mischung, 50 g Butter, 5 kleine rote Chilischoten, 3 EL Zucker, 1/8 l Fischfond, 4 EL Weißweinessig, 4 Steinbuttfilets, 50 g Mehl, weißer Pfeffer, 3 EL Öl.
Zubereitung 
Frühlingszwiebeln und Schalotten in dünne Scheiben schneiden. Salzwasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Schalotten darin 1 - 2 Minuten blanchieren, Frühlingszwiebel zugeben und weitere 1 - 2 Minuten blanchieren, abgießen. Reis nach Packungsanweisung kochen, zusätzlich 10 g Butter zugeben. Eine Chilischote entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zucker in einem kleinen Topf zerlassen bis ein honigfarbener Karamel entstanden ist, mit Fischfond ablöschen und bis auf die Hälfte einkochen. Essig zugeben und beiseite stellen. Steinbutt in Mehl wenden, pfeffern und in Öl bei kleiner bis mittlerer Hitze von jeder Seite 2 - 3 Minuten braten, warm stellen. Karamel-Fischfond aufkochen und restliche kalte Butter stückchenweise unterschlagen. Mit Zucker, Essig, Salz und Pfeffer nachwürzen und die Porree-Schalotten-Mischung zugeben. Reis mit Chiliwürfeln mischen und mit dem Fisch anrichten. Mit den restlichen Chilischoten garnieren.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi