Spinatknödel

Spinatknödel

Kategorie

Rezept Kategorie 
Eier- und Mehlspeisen

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
300 g altbackenes Weißbrot, 1/4 l lauwarme Milch, 800 g Spinat, 30 g Butter, 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuß, 1 EL Mehl, 2 EL Semmelbrösel, 80 g Butter, 4 EL geriebener Parmesankäse.
Zubereitung 
Das Brot klein schneiden, mit der Milch nach Bedarf befeuchten. Den Spinat gut waschen, in Salzwasser garkochen. Abseihen, gut ausdrücken, passieren. Butter zerlassen, Knoblauchzehe und kleingehackte Zwiebel darin ausschwitzen, Spinat zugeben und fünf Minuten mitdämpfen. Eier und Spinat zum Brot geben, gut vermischen, mit Salz, Pfefer und einer Prise Muskatnuß würzen, Mehl und Semmelbrösel zugeben. Aus der Masse kleine Knödel formen und in Salzwasser ca. 15 Minuten leicht kochen. Mit Parmesan bestreut und mit zerlassener Butter abgeschmelzt servieren.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi