Kongo-Sahne-Torte

Kongo-Sahne-Torte

Kategorie

Rezept Kategorie 
Brot und Kuchen

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
Biskuitboden: 3 Eier, 3 EL Zucker, 3 EL Mehl, 1 EL Kakao. Belag: 6 reife Bananen, 10 Blatt Gelantine, 4 Becher Sahne (20 Minten ins Gefrierfach stellen), 6 EL Schokopulver, 2 Tafeln geriebene Schokolade, Blockschokolade zum Raspeln, Saft von 1/2 Zitrone.
Zubereitung 
Die Eier schaumig schlagen, nach und nach den Zucker darunter schlagen. Das Mehl mit dem Kakao sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Bei 175 Grad ca. 12 Minuten backen. Bananen mit Zitronensaft bepinseln (damit sie nicht dunkel werden) und stehen lassen. Gelatine einweichen und bei geringer Hitze in 5 EL Wasser auflösen. Den Boden auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring um den Biskuit stellen. Sahne steifschlagen, Schokopulver und die geriebene Schokolade unterheben sowie die warme Gelatine. Einen Teil der Schokosahne auf den Boden geben und die Bananen hineindrücken. Den Rest der Schokosahne darauf geben und glattstreichen. Mit der geraspelten Schokolade verzieren ( Die Schokolade lässt sich mit einem Spargelschäler gut raspeln.). Mindestens 6 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi