Feeds from Partners

Agora zieht gemischte Energiewendebilanz

Enbausa - 7. Januar 2020 - 7:00

"Die Energiewende kommt damit beim Zuwachs der erneuerbare Energien und beim Ausstieg aus der Atomenergie gut voran. Eine schlechte Bilanz war 2017 jedoch bei den Treibhausgasemissionen zu verzeichnen", teilt Agora Energiewende mit. Das dritte Jahr in Folge stagnierte der Ausstoß des klimaschädlichen CO2, statt wie geplant zu sinken. Denn während im Stromsektor die Emissionen infolge des Rückgangs der Steinkohleverstromung 2017 leicht zurückgingen, stiegen sie im Verkehrs-, Gebäude- und Industriesektor aufgrund des höheren Mineralöl- und Erdgasverbrauchs.

"Der gegenwärtige Trend läuft darauf hinaus, dass Deutschland im Jahr 2020 seine Emissionen nur um 30 Prozent statt wie geplant um 40 Prozent gegenüber 1990 vermindert", sagt Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende. Die Studie "Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2017" beschreibt in zehn Kapiteln mit zahlreichen Abbildungen die wesentlichen Trends. Sie basiert auf aktuell verfügbaren Daten aus zahlreichen öffentlichen Quellen.

Wesentliche Ursache für diesen Trend ist die Entwicklung beim Energieverbrauch: Im vergangenen Jahr wurde 0,8 Prozent mehr Energie verbraucht als 2016 – Strom, Diesel und Erdgas legten zu. Es wird damit nahezu unmöglich, die von der Bundesregierung im Energiekonzept 2010 beschlossenen Energieeffizienzziele für 2020 (minus 20 Prozent Primärenergie- und minus 10 Prozent Stromverbrauch gegenüber 2008) zu erreichen. "Die Energieeffizienz-Fortschritte sind zu gering, um zusätzliche Verbräuche aus Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum auszugleichen oder sogar zu überkompensieren", sagt Graichen. Quelle: Agora Energiewende / sue

Kategorien: Feeds from Partners

Neue BDI-Studie: Klimaschutz braucht Investitionsturbo

Sonnenseite.com - 18. Januar 2018 - 18:57
80 Prozent Treibhausgasreduktion bis 2050 ist grundsätzlich technisch und ökonomisch machbar. Zwingende Voraussetzung ist, energieintensive Unternehmen von klimapolitisch bedingten Zusatzlasten zu befreien, solange international nicht vergleichbare Bedingungen bestehen.
Kategorien: Feeds from Partners

World Report 2018: Kampf für Menschenrechte ist erfolgreich

Sonnenseite.com - 18. Januar 2018 - 12:56
Der autoritäre Populismus kann in die Schranken gewiesen werden, wenn führende Politiker bereit sind, sich für die Menschenrechte einzusetzen, so Human Rights Watch im heute veröffentlichten World Report 2018. 
Kategorien: Feeds from Partners

Infiniti: Elektrifizierung und erstes Elektroauto ab 2021

Grüne Autos - 18. Januar 2018 - 12:20
Auf deutschen Straßen ist Infiniti ein Exot. Doch Nissan hat Großes vor mit seiner 1989 gegründeten Luxusmarke. Ab 2021 soll Infiniti erste Fahrzeuge mit Elektroantrieb präsentieren und bis ins Jahr 2025 soll die Hälfte der Verkäufe aus dem ULEV-Segment stammen. Am diesjährigen Automotive News World Congress in Detroit verkündete der CEO des Nissan-Konzerns, Hiroto Saikawa, ...
Kategorien: Feeds from Partners

Syrien## CARE stockt Nothilfe für Idlib auf

epo - 18. Januar 2018 - 12:02

Bonn. - Heftige Kämpfe im Norden der syrischen Region Idlib haben in den letzten Wochen mehr als 100.000 Menschen zu Flüchtlingen gemacht. Die internationale Hilfsorganisation CARE stockt ihre Mittel auf, um rund 25.000 Menschen mit Nothilfe zu erreichen. CARE appellierte am Donnerstag dringend an alle Konfliktparteien, den humanitären Zugang sicherzustellen und Zivilisten nicht zur Zielscheibe zu nehmen.

Kategorien: Feeds from Partners

Artenkollaps auf dem Land

Sonnenseite.com - 18. Januar 2018 - 11:56
Intensiv-Landwirtschaft verursacht dramatischen Artenschwund in Deutschland | WWF fordert ökologischen Neustart in der nationalen und europäischen Landwirtschaftspolitik.
Kategorien: Feeds from Partners

Zentralafrikanische Republik## 75.000 Menschen seit Jahresanfang vor Gewalt geflohen

epo - 18. Januar 2018 - 11:51

Göttingen. - Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) warnt vor einer weiteren Eskalation der Gewalt in der Zentralafrikanischen Republik, nachdem dort allein in den vergangenen drei Wochen 75.000 Menschen vor Kämpfen zwischen verfeindeten Milizen die Flucht ergreifen mussten. Dringend forderte die Menschenrechtsorganisation am Donnerstag mehr humanitäre Hilfe für das seit dem Jahr 2012 von einem Bürgerkrieg erschütterte Land. 

Kategorien: Feeds from Partners

Die Zukunft von PV-Altanlagen nach dem EEG

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 10:01
Solarthemen 499.Ab dem 1. Januar 2021 fallen die ersten Photovoltaikanlagen aus der För­­derung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes heraus. Schon jetzt kann es für die Betreiber sinnvoll sein, sich über die weitere Nutzung Gedanken zu machen. Andreas Witt
Kategorien: Feeds from Partners

Interview mit Volker Quaschning: Koalition muss deutlich zulegen

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:58
Solarthemen 499. Prof. Dr. Volker Quaschning ist Professor für Regenerative Energiesysteme an der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) und spricht sich für einen sehr starken Zubau erneuerbarer Energien aus. Die Solarthemen sprachen mit ihm über das Sondierungspapier einer möglichen schwarz-roten Koalition und dessen Konsequenzen für die Energiewende. Solarthemen: Die möglicherweise wieder zusammen ...
Kategorien: Feeds from Partners

BAFA fördert bislang fünf „Wärmenetze 4.0”

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:50
Solarthemen 499.Zwölf Förderanträge sind beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) seit dem Programmstart im Juli 2017 für jeweils eine Machbarkeitsstudie für ein „Wärmenetz 4.0” eingegangen. 5 Anträge hat das Programm bislang bewilligt und dabei eine Fördersume von insgesamt 728000 Euro zugesagt.
Kategorien: Feeds from Partners

Klimaschutz auf Kosten der Wälder?

Sonnenseite.com - 18. Januar 2018 - 9:49
Das Umweltbundesamt warnt vor weiter steigender Bioenergie-Nutzung in der EU mit der Novelle der Erneuerbare-Energien-Richtlinie bei minimalem oder sogar negativem Nutzen für den Klimaschutz. 
Kategorien: Feeds from Partners

KACO will verärgerte Kunden neu überzeugen

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:48
Solarthemen 499.Der Wechselrichterhersteller KACO, der 2017 durch schlechten Service viele Kunden verärgert hat, räumt im Gespräch mit Solarthemen große Proble­me ein, sieht sich aber bereits auf dem richtigen Weg.
Kategorien: Feeds from Partners

Forum Solarpraxis wird an Solar-Promotion-Tochter Conexio verkauft

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:46
Solarthemen 499.Die Berliner Solarpraxis Neue Energiewelt AG will ihren Veranstaltungsbereich an die Solar-Promotion-Tochter Conexio verkaufen.
Kategorien: Feeds from Partners

MAP Bilanz 2017

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:42
Solarthemen 499.Nach vorläufigen Zahlen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle sind in den Fördersegmenten Biomasse und Wärmepumpe 2017 gegenüber dem Vorjahr deutlich mehr Förderanträge gestellt worden, wäh­rend das Interesse an Förderungen für Solarthermieanlagen noch weiter abgenommen hat.
Kategorien: Feeds from Partners

Sondierer wollen EEG-Ziele verändern

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:38
<strong>Solarthemen 499.</strong>65 Prozent erneuerbarer Strom bis 2030. Das ist die neue Zahl in dem Papier, auf das sich CDU/CSU und SPD in den Sondierungsgesprächen für eine Neuauflage der Großen Koalition geeinigt haben. Klare Aussagen zu Wärmesektor und Energieeffizienz fehlen. Text und Foto: Guido Bröer
Kategorien: Feeds from Partners

Weitere Großbatterien im Norden

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:33
Solarthemen 499.In Schleswig Holstein gehen zwei weitere Groß-Batteriesysteme an den Start.
Kategorien: Feeds from Partners

Schmetterlinge beflügeln Photovoltaik

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:30
Solarthemen 499.Forscher am Karlsruher Institut für Tech­no­logie (KIT) haben sich an Nanostrukturen des Schmetterlings Gewöhnliche Rose orientiert und konnten so die Licht-Absortionsrate bei Solarzellen um bis zu 200 Prozent steigern.
Kategorien: Feeds from Partners

Bundesratsinitiative gegen Wind-Ausbaulücke

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:29
Solarthemen 499.Angesichts einer derzeit weitgehend hand­lungs­­unfähigen Bundesregierung setzt sich die Landesregierung von Nordrhein-Westfa­len über den Bundesrat für eine EEG-Ände­rung zur rechtzeitigen Schließung der dro­henden Ausbaulücke im Windsektor ab dem Jahr 2019 ein.
Kategorien: Feeds from Partners

EU-Kommission kippt Umlagebefreiung für KWK

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:27
Solarthemen 499.Seit dem 1. Januar 2018 müssen Eigenver­sorger aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, die im August 2014 oder später in Betrieb genommen wurden, für den selbst produzierten Strom die komplette EEG-Umlage zahlen. Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen sind nicht betroffen.
Kategorien: Feeds from Partners

Vorläufige Kontinuität bei Förderprogrammen

Solarthemen - 18. Januar 2018 - 9:21
Solarthemen 499.Obwohl der Bundestag wegen der langwierigen Regierungsbildung noch keinen Bundeshaushalt für 2018 verabschiedet hat, sind die laufenden Förderprogramme nicht akut von Förderstopps bedroht.
Kategorien: Feeds from Partners

Seiten

Ökoportal Aggregator – Feeds from Partners abonnieren