Feeds from Premium Partners

PV-Ausschreibung April: Durchschnittsvergütung steigt auf 5,66 Cent

SolarServer - vor 4 Stunden 3 Minuten
Die Bundesnetzagentur hat die Ergebnisse der Ausschreibung zum 1. April veröffentlicht. Die Gebote waren mehr als dreifach überzeichnet.

Bienen und Solarparks

SolarServer - vor 4 Stunden 9 Minuten
Der Photovoltaik-Projektierer WES Green will künftig beim Bau von Solar-Freiflächenanlagen einen Beitrag zum Insektenschutz leisten. Geplant sind spezielle Blühmischungen und Insektenhotels.

Wärmewende in Hamburg: EU gibt grünes Licht

SolarServer - vor 5 Stunden 51 Minuten
Die EU-Kommission hat den Weg zur Rekommunalisierung des Fernwärmenetzes in Hamburg frei gemacht. Die Stadt will künftig statt Kohle erneuerbare Wärmequellen nutzen, Solarenergie aber nicht.

„Effiziente Gebäude“: Lösungen für Planer, Bauherren und Kommunen

SolarServer - vor 6 Stunden 37 Minuten
Auf der Fachkonferenz „Effiziente Gebäude“ treffen sich Fachleute im September 2019 in Hamburg, um neue Impulse für eine zukunftsorientierte Entwicklung im Planen und Bauen von energieeffizienten Gebäuden zu setzen.

Erstes Solar-Elektroauto geht in Schweden in Serie

SolarServer - vor 9 Stunden 16 Minuten
Die Serienfertigung der ersten solaren Elektrofahrzeuge von Sono Motors wird in Schweden stattfinden. Geplant sind 260.000 Fahrzeuge in acht Jahren.

Deutschland: Pelletspreis im April 2019 sinkt deutlich

Pelletshome - 17. April 2019 - 16:57

Pelletspreis im April 2019 In Deutschland ist der Pelletspreis im April 2019 signifikant um 5,6 Prozent gesunken. Nach Angaben des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes (DEPV) beträgt der Durchschnittspreis 252,65 Euro pro Tonne.

“Der Winter ist vorbei. Wie erfahrene Pelletkunden wissen, sinkt der Preis für die kleinen Presslinge, sobald die Temperaturen steigen”, erklärt DEPV-Geschäftsführer Martin Bentele. Jetzt sei der richtige Zeitpunkt, um das Lager für die nächste Heizsaison zu füllen. Der DEPV warnt allerdings vor Schleuderpreisen unseriöser Anbieter von Pellets schlechter Qualität. Aus diesem Grund empfiehlt er ausschließlich Pellets mit dem ENplus-Siegel zu bestellen. Etablierte und zertifizierte ENplus-Händler würden momentan qualitätsgesicherte Pellets zu attraktiven Frühjahrspreisen anbieten. Eine Kilowattstunde Wärme aus Holzpellets kostet derzeit 5,05 Eurocents. Der Preisvorteil zu Heizöl beträgt 24,6 Prozent, der zu Erdgas 18,6 Prozent.

Deutscher Pelletspreis im April 2019 bei Abnahme von 3 Tonnen
  • in Süddeutschland: 260,12 Euro pro Tonne
  • in Mitteldeutschland: 270,19 Euro pro Tonne
  • in Nord- und Ostdeutschland: 273,40 Euro pro Tonne
Deutscher Pelletspreis im April 2019 bei Abnahme von 6 Tonnen
  • in Süddeutschland: 249,74 Euro pro Tonne
  • in Mitteldeutschland: 255,51 Euro pro Tonne
  • in Nord- und Ostdeutschland: 257,99 Euro pro Tonne
Deutscher Pelletspreis im April 2019 bei Abnahme von 26 Tonnen
  • in Süddeutschland: 233,25 Euro pro Tonne
  • in Mitteldeutschland: 236,02 Euro pro Tonne
  • in Nord- und Ostdeutschland: 239,89 Euro pro Tonne
Der DEPV-Index kurz erklärt

Der DEPV veröffentlicht seinen monatlichen Preisindex seit 2011. Für den DEPV erhebt das Deutsche Pelletinstitut den Pelletspreis nach Regionen sowie nach Verkaufsmenge. Neben dem Preis sollten Verbraucherinnen und Verbraucher beim Pelletskauf laut DEPV vor allem auf die Qualität der Pellets achten, um einen störungsfreien Betrieb ihrer Heizanlage sichern zu können. Das ENplus-Siegel garantiert höchste Produktqualität und Transparenz durch Rückverfolgbarkeit. Zertifizierte Händler finden Sie auf den ENplus-Seiten.

The post Deutschland: Pelletspreis im April 2019 sinkt deutlich appeared first on Pellets News - Pelletöfen, Pelletkessel, Holzpellets.

Dena: Wohnsiedlungen energetisch günstig sanieren

SolarServer - 17. April 2019 - 16:24
In Deutschland werden die ersten Prototypen für eine standardisierte und günstige energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern (Energiesprong) umgesetzt. Die Elemente arbeiten mit Solarenergie.

Westfalen und Niederländer für Wärmewende

SolarServer - 17. April 2019 - 13:07
Mit einem neuen Forschungsprojekt will die FH Münster zusammen mit Unternehmen aus Deutschland und den Niederlanden regenerative Wärme voranbringen.

Fliegen mit Kerosin aus Ökostrom

SolarServer - 17. April 2019 - 12:41
Vertreter der Chemie- und Luftfahrtindustrie wollen gemeinsam mit Forschungseinrichtungen im Rahmen eines Power to Liquid-Projektes die erste Anlage zur industriellen Produktion von Flugbenzin aus erneuerbarem Strom bauen.

Neue Übersicht für wachsenden Markt der Ladesysteme

SolarServer - 17. April 2019 - 10:54
Die Fachmesse Power2Drive Europe informiert in einem neuen Marktreport über die wachsende Vielfalt der in Europa am Markt verfügbaren Ladesysteme.

Grünster Firmenstrom gesucht

SolarServer - 17. April 2019 - 10:13
Der Verband UnternehmensGrün hat einen Wettbewerb gestartet, um die ökologischsten Energieversorgungskonzepte in deutschen Firmen zu belohnen.

Starbucks brüht Kaffee mit Solarstrom auf

SolarServer - 16. April 2019 - 14:40
Der US-Kaffee-Konzern Starbucks erweitert den Bezug von Solarstrom für seine Standorte um zwei 10 MW-Solarparks in Texas. Der Stromertrag entspricht dem Verbrauch von 360 Cafés der Firma.

Senec expandiert nach Italien

SolarServer - 16. April 2019 - 12:26
Speicherspezialist Senec hat mit dem italienischen PV-Unternehmen Solarplay eine exklusive Partnerschaft vereinbart. Die EnBW-Tochter will so vom wachsenden Markt in Italien profitieren.

Dresdner Verkehrsbetriebe tanken Solarstrom

SolarServer - 16. April 2019 - 11:10
Der Dresdner Bus- und Bahnbetreiber DVB hat auf den Dächern eines Betriebshofes eine Solarstromanlage bauen lassen, die vor allem dem Eigenverbrauch dient.

Balkon-Kraftwerke: Neue Marktübersicht

SolarServer - 16. April 2019 - 10:08
Die Internet-Plattform MachDeinenStrom informiert über das Angebot an Mini-Solarstromanlagen. Seit kurzem dürfen auch Laien solche Anlagen in Betrieb nehmen.

Agora: Milliarden an Netzkosten müssen auf den Prüfstand

SolarServer - 15. April 2019 - 15:27
egen der intransparenten Netzentgelte laufen die Kosten für die Stromverbraucher aus dem Ruder, kritisiert Agora Energiewende. Die Denkfabrik fordert tief greifende Reformen.

Schweiz: Solarstrompotenzial sticht Kohle und Atom aus

SolarServer - 15. April 2019 - 13:48
Nach einer Studie des Schweizer Bundesamtes für Energie (BFE) kann allein die Photovoltaik auf heimischen Gebäuden mehr als den gesamten Strombedarf des Landes decken. Der Branchenverband Swissolar fordert deshalb eine Verfünffachung des Zubaus.

KIT: Sektorenkopplung im Reallabor mit Photovoltaik

SolarServer - 15. April 2019 - 13:20
Im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Umsetzung der Sektorenkopplung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) geht es unter anderem um die Kopplung von Wärmepumpen und Elektrofahrzeugen mit Photovoltaikanlagen und Stromspeichern.

Schweizer Pelletsmarkt entwickelt sich positiv

Pelletshome - 15. April 2019 - 12:55

Schweizer Pelletsmarkt 2018: Produktion Als Erfolgsjahr für den Schweizer Pelletsmarkt lässt sich 2018 bezeichnen. Erstmals haben die Schweizerinnen und Schweizer mehr als 300.000 Tonnen Holzpellets verbraucht. Das meldet der Branchenverband proPellets.ch.

Schweizer Pelletsmarkt wächst

“Dass auch die Produktion von Pellets in der Schweiz angestiegen ist, zeigt, dass der erneuerbare Energieträger für die hiesige Wirtschaft laufend an Bedeutung gewinnt”, sagt proPellets.ch-Geschäftsführerin Martina Caminada zur aktuellen Situation auf dem Schweizer Pelletsmarkt. Auch die Kesselverkäufe haben sich positiv entwickelt. “Es steigen immer mehr Personen und Betriebe auf den praktischen Energieträger aus Holz um”, erklärt Caminada. 2018 wurden mit rund 1.000 Pelletsheizungen neun Prozent mehr Anlagen verkauft als 2017. Um sie zu betreiben, wurden rund 305.000 Tonnen Pellets verbraucht. Das sind sieben Prozent mehr als 2017. Fast drei Viertel der Pellets stammten aus Schweizer Produktion. Schweizer Pelletsproduzenten haben 227.000 Tonnen Pellets hergestellt – eine Steigerung von acht Prozent.

Schweizer Pelletsmarkt: Anlagenverkauf Verband vergleicht Schweizer Pelletsmarkt mit Österreich

“In Sachen Einsatz von erneuerbarer Energie können wir uns ein Vorbild an unserem Nachbarn Österreich nehmen”, sagt Caminada und vergleicht die Situation auf dem Schweizer Pelletsmarkt mit der im Nachbarland Österreich. In Österreich wurden im vergangenen Jahr mit 960.000 Tonnen fast dreimal so viel Pellets verbraucht wie in der Schweiz. Beide Staaten haben mit 8,5 beziehungsweise 8,8 Millionen Menschen ähnlich viele Einwohner. Während in der Schweiz fast jedes zweite Gebäude noch mit Öl geheizt wird, sind in Österreich weniger als ein Fünftel der Haushalte von dem fossilen Brennstoff abhängig. Caminada’s Fazit: “Das Wachstum des Pelletsmarktes in der Schweiz zeigt, dass wir auf einem guten Weg Richtung Wechsel zu erneuerbaren Energien sind. Mit Blick über die Grenze wird aber auch klar, dass das Potenzial noch viel grösser ist.”

 

The post Schweizer Pelletsmarkt entwickelt sich positiv appeared first on Pellets News - Pelletöfen, Pelletkessel, Holzpellets.

Akasol: Geschäft mit Lithium-Ionen-Akkus wächst

SolarServer - 15. April 2019 - 11:37
Der Batteriehersteller Akasol hat im Geschäftsjahr 2018 den Absatz von Lithium-Ionen-Batteriesystemen spürbar steigern können. Unter dem Strich stand wegen des Börsengangs ein Verlust.

Seiten

Ökoportal Aggregator – Feeds from Premium Partners abonnieren