SolarServer

SolarServer

  • Das Internetportal zur Sonnenenergie

Newsfeed

SolarServer Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 19 Minuten 56 Sekunden

Fraunhofer ISE: CalLab PV Modules verbessert die Messgenauigkeit auf Spitzenwert von 1,3 Prozent

18. April 2017 - 12:48
Das Kalibrierlabor des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) hat eine neue Bestmarke erreicht: Photovoltaik-Module können jetzt mit 1,3 Prozent Genauigkeit kalibriert werden. Die Reproduzierbarkeit der Messungen liegt bei 0,4 Prozent.

JA Solar lieferte bereits Photovoltaik-Module mit 1 GW nach Indien

18. April 2017 - 9:02
Die JA Solar Holdings Co., Ltd. Peking, China) gab am 17.04.2017 bekannt, dass sie bei Photovoltaik-Modullieferungen nach Indien den Meilenstein von einem Gigawatt erreicht habe. Das entspreche einer Stromerzeugungs-Kapazität von rund 1,7 Milliarden kWh und einer CO2-Minderung von bis zu 1,47 Millionen Tonnen.

Solar-Crowdfunding: ecoligo finanziert PV-Projekt in Kenia innerhalb von 6 Tagen

13. April 2017 - 10:29
Das Startup-Unternehmen ecoligo GmbH (Berlin) hat innerhalb von sechs Tagen das Finanzierungsziel für sein erstes Projekt erreicht. Über die Crowdinvesting-Plattform haben 54 Investoren eine Photovoltaik-Anlage mit 66 kWp zur Versorgung einer Blumenfarm in Kenia finanziert.

Verein der Energiearchitekten gegründet; einheitliches Vorgehen bei der energetischen Sanierung

13. April 2017 - 10:26
„Mach dein Haus fit für die Zukunft – innovativ, unabhängig, bezahlbar“. Mit diesem Slogan geht von nun an der Verein der Energiearchitekten e.V. (Osnabrück) an den Start. Ziel ist es, das beste energetische Gesamtkonzept für energieeffizientes Bauen und Sanieren zu definieren und diese zukunftsfähigen Standards in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu etablieren.

Powerball-Systems AG mit Deutschem Industriepreis 2017 ausgezeichnet

13. April 2017 - 10:03
Jedes Jahr werden mit dem Deutschen Industriepreis besonders fortschrittliche Industrieprodukte mit einem hohen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Nutzen ausgezeichnet. Dieses Jahr hat die Experten-Jury mit dem Prädikat „BEST OF 2017“ die Powerball Systems AG (Solothurn, Schweiz) mit ihren Powerball-Systemspeichern ausgezeichnet.

KIT-Forscher entdecken ferroelektrische Nanostrukturen in Perowskit-Solarzellen

13. April 2017 - 9:49
Solarzellen aus Perowskiten erreichen inzwischen Wirkungsgrade von über 20 Prozent. Auf der Suche nach den zugrunde liegenden physikalischen Mechanismen haben Forscher am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Perowskit-Schichten streifenförmige Nanostrukturen mit sich abwechselnden elektrischen Feldern nachgewiesen, die als Transportpfade für Ladungen dienen könnten.

Photon Energy will den ungarischen Photovoltaik-Markt erschließen

13. April 2017 - 9:10
Das Photovoltaik-Unternehmen Photon Energy NV (Amsterdam, Niederlande) hat am 12.04.2017 angekündigt, den ungarischen Solarmarkt erschließen zu wollen. Es entwickelt dort bereits mehrere Projekte, z. T. in Zusammenarbeit mit örtlichen Projektentwicklern. Photon Energy will in erster Linie Kraftwerke für sein eigenes Portfolio bauen. Langfristig sollen auch O&M- und EPC-Dienstleistungen für externe Kunden angeboten werden.

Forscher untersuchen unterirdische Energiespeicher-Möglichkeiten in Schleswig-Holstein

12. April 2017 - 11:02
Während Solarenergie im Sommer durch solarthermische Anlagen genutzt werden kann, wird Heizwärme hauptsächlich im Winter gebraucht. Große Energiespeicher könnten helfen, um diese zeitlichen Schwankungen auszugleichen. Dabei böten Gas- und Wärmespeicher im unterirdischen Gestein gute Optionen, berichtet die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Welche dieser geotechnischen Speicherarten für Schleswig-Holstein in Frage kommen und wie diese effizient mit dem Energie- und Wärmemarkt gekoppelt werden können, wird im Forschungsprojekt ANGUS II untersucht.

BSW-Solar: Photovoltaik-Geschäftsklima auf Siebenjahreshoch

12. April 2017 - 11:01
Die Zeichen stehen wieder auf Wachstum. Nach einem jahrelangen Rückgang der Photovoltaik-Nachfrage hat die heimische Solarbranche die Talsohle endlich durchschritten. Das spiegelt sich im Photovoltaik-Geschäftsklimaindex des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) wider, der auf dem höchsten Stand seit sieben Jahren angekommen ist.

Photovoltaik-Monitoring: skytron energy gründet Niederlassungen in den USA und Japan

12. April 2017 - 10:47
skytron energy baut seine internationalen Aktivitäten aus: In den USA hat das Unternehmen die skytron energy Corporation gegründet. Eine weitere Niederlassung ist im zweiten Quartal in Japan geplant. skytron energy verstärke seine Präsenz in diesen Märkten, um der steigenden Nachfrage von Photovoltaik-Kraftwerksbetreibern im Megawatt-Maßstab gerecht zu werden, berichtet das Unternehmen. Des Weiteren ermöglichten die lokalen Niederlassungen einen direkteren Zugang zum Kunden.

Bundesverband Erneuerbare Energie: Konventionelle Kraftwerke blockieren die Energiewende

12. April 2017 - 10:36
„Es ist nicht weiter hinnehmbar, dass konventionelle Kraftwerke die Netze verstopfen, während sauberer Strom abgeregelt wird“, kommentiert Harald Uphoff, kommissarischer Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE), den am 11.04.2016 veröffentlichten Monitoringbericht der Bundesnetzagentur. Dieser belege, dass nur ein sehr kleiner Teil des trägen konventionellen Kraftwerks-Sockels zur Netzstabilität erforderlich und die konventionelle Stromerzeugung weiterhin viel zu hoch sei, so Uphoff.

Trina Solar bringt doppelseitiges PERC-Modul auf den Markt

12. April 2017 - 9:54
Trina Solar Limited, Anbieter von Photovoltaik-Modulen, -Lösungen und Dienstleistungen, kündigte am 11.04.2017 auf der Clean Energy Expo China (CEEC Expo, Peking) die Markteinführung eines hocheffizienten doppelseitigen Photovoltaik-Moduls an. „DUOMAX Twin“ ist ein innovatives Solarmodul mit der Technik der beidseitigen PERC-Zelle und des Duomax-Moduls von Trina Solar.

Photovoltaik in Österreich: Lieferengpässe bei Modulen und Wechselrichtern; Förderungen rechtzeitig abholen

12. April 2017 - 9:40
In Österreich sind die Rahmenbedingungen für Photovoltaik zurzeit nicht gerade rosig, berichtet der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA). Gerade wird um die „kleine Ökostromnovelle“ gerungen, die zumindest einige der wesentlichen Hemmschuhe beim PV-Ausbau beseitigen soll. Außerdem gibt es Lieferengpässe bei Solarmodulen und Wechselrichtern. Der PVA empfiehlt Kaufinteressenten, die eine Förderung aus dem Topf des Klima- und Energiefonds nutzen möchten, sich zeitnah Module und Wechselrichter zu sichern.

Intersolar Europe thematisiert Märkte, Chancen und Herausforderungen für Photovoltaik-Großkraftwerke

11. April 2017 - 14:16
Photovoltaik-Großkraftwerke sind ein wichtiger Treiber für den globalen PV-Zubau. In den dynamisch wachsenden Märkten, allen voran China, entfällt der Großteil des Zubaus auf Multi-Megawatt-Kraftwerke. Die Intersolar Europe und die begleitende Konferenz befassen sich eingehend mit dem Thema Großkraftwerke und deren Chancen und Herausforderungen: Betrieb und Wartung (O&M), Finanzierung sowie Auswirkungen sinkender Preise von PV-Komponenten.

SOVENTIX meldet erfolgreiche Umsetzung des ersten Crowdfunding-Projekts in Südafrika

11. April 2017 - 13:54
Die SOVENTIX GmbH (Wesel), ein international agierender Photovoltaik-Projektentwickler, hat ein Crowdfunding-Projekt in Südafrika erfolgreich abgeschlossen. Das eingesammelte Kapital wird für den Bau einer PV-Anlage mit 45 kW in Rustenburg verwendet. Es sei das erste Crowdfunding-Projekt dieser Art in Südafrika, betont das Unternehmen. Für das Pilotprojekt hat SOVENTIX über das Onlineportal theSunExchange.com 80.000 Euro eingeworben.

KOSTAL präsentiert Photovoltaik- und Speicherwechselrichter auf der Intersolar Europe

11. April 2017 - 10:33
Die KOSTAL Solar Electric GmbH (Freiburg) präsentiert auf der diesjährigen Intersolar Europe (31.05. - 02.06.2017 in München) zahlreiche Innovationen. Besondere Highlights sind die Erweiterung des bisherigen „PIKO BA“-Systems um den BYD-Speicher sowie der neue KOSTAL-Speicherwechselrichter, der erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Auch bei den klassischen PIKO-Wechselrichtern gibt es Neuheiten zu sehen.

Photovoltaik-Wechselrichter mit hoch integriertem Konzept verspricht Kostensenkung

11. April 2017 - 9:46
Wirkungsgrad und Zuverlässigkeit der solaren Stromerzeugung werden wesentlich von den Eigenschaften des Photovoltaik-Wechselrichters bestimmt. Bislang steht bei der Forschung meist die Erhöhung der Leistungsdichte durch den Einsatz neuester Halbleiter-Technologien und Schaltungs-Topologien im Fokus. Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) verfolgen jetzt einen anderen Forschungsansatz: Sie haben gemeinsam mit Partnern untersucht, wie eine neue Generation von PV-Wechselrichtern aussehen kann, die dem Aspekt der Kostenoptimierung Rechnung trägt. Aufbau-, Kühlungs- und Verbindungstechnik wurden dabei als zentrale Stellschrauben identifiziert.

Agora Energiewende: Abgaben und Umlagen auf Energie verhindern Erfolg der Energiewende

10. April 2017 - 14:04
Aufgrund des wachsenden Anteils erneuerbarer Energien wird Strom immer sauberer, durch den Anstieg von Abgaben und Umlagen jedoch auch immer teurer. Fossile und klimaschädliche Energieträger wie Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas bleiben hingegen günstig. „Diese Unwucht ist unbeabsichtigt im Laufe der letzten 15 Jahre entstanden, kann aber so nicht bleiben. Denn sie bestraft klimafreundlichen Energieverbrauch und belohnt klimaschädliches Verhalten“, kritisiert Dr. Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende.

Solarstrom im Eigenheim nutzen: sonnen und OPTA Massivhaus arbeiten zusammen

10. April 2017 - 10:53
Die sonnen Gruppe (Wildpoldsried) kooperiert mit OPTA Massivhaus (München), einem Anbieter von schlüsselfertigen Massivhäusern. Im Rahmen dieser Partnerschaft nimmt OPTA die Leistungen der sonnen Gruppe exklusiv in das Angebot für seinen Verbund aus über 50 Baupartnern auf. Dazu gehören der intelligente Stromspeicher „sonnenBatterie“ sowie die Energie-Dienstleistungen der „sonnenCommunity“.

SCHMID liefert Energiespeicher für intelligentes Stromnetz

10. April 2017 - 10:17
Forscher der TU Dortmund entwickeln und testen Komponenten für Smart Grids. Dazu haben sie eine Infrastruktur geschaffen, die in einem künftigen Niederspannungsnetz zu erwarten ist. Neben Elektrofahrzeugen, Photovoltaik-Anlagen und einem regelbaren Ortsnetz-Transformator sind das auch effiziente Energiespeicher. In Kürze soll eine Vanadium-Redox-Flow-Batterie von SCHMID in das Testnetz eingebunden werden. Der „EverFlow Storage Container“ wird im „Smart Grid Technology Lab“ sowohl netzparallel als auch im Inselbetrieb eingesetzt.

Seiten