Ökotest

Ökotest

Newsfeed

Ökotest Feed abonnieren Ökotest
Neueste Testberichte, News, Themen
Aktualisiert: vor 55 Minuten 18 Sekunden

News: Schlechte Info der Baumärkte - Testbesuche der Deutschen Umwelthilfe

24. Februar 2017 - 13:00
Testbesuche der Deutschen Umwelthilfe in 70 Filialen in mehreren Bundesländern belegen, dass die Baumärkte nach wie vor unzureichend über die Rückgabemöglichkeiten von schadstoffhaltigen Bauschaumdosen und Energiesparlampen informieren.

News: Adieu Mineralöl - Große Handelsketten in Frankreich

23. Februar 2017 - 13:00
Adieu Mineralöl: In Frankreich akzeptieren fast alle großen Handelsketten bei ihren Eigenmarken nur noch Lebensmittel ohne Verunreinigungen.

Test: Babynahrung, Getreidebreie

23. Februar 2017 - 13:00
Zwei Esslöffel Getreideflocken oder -grieß aus der Packung, etwas Milch dazu und ein bisschen Obst: Fertig ist die Babybeikost. Die als Getreidebrei vermarkteten Produkte können Eltern schnell zubereiten und lecker aufpeppen. Aber sind die Produkte auch frei von Schadstoffen? Leider nicht immer.

Test: Smoothies, grüne

23. Februar 2017 - 13:00
Es klingt zu schön, um wahr zu sein: ein Apfel, eine halbe Banane, sechzehn Blätter Spinat - und das alles in einer kleinen Flasche? Die Wirklichkeit sieht anders aus: wenig Gemüse, reichlich Zucker, kaum Vitamine. Sechs Produkte können wir aber empfehlen.

Test: Milbensprays

23. Februar 2017 - 13:00
Es ist derzeit nicht stichhaltig erwiesen, dass Milbensprays unter realen Bedingungen zuverlässig wirken. Manche Inhaltsstoffe können Allergikern sogar zusätzlich zusetzen. Zum Glück gibt es Alternativen.

Test: Kleidergrößen

23. Februar 2017 - 13:00
Eine 36 ist eine 36 - ist manchmal aber auch eine 40. Verbindliche Vorgaben für Maße hat die Bekleidungsindustrie nicht, manche Hersteller schummeln sogar extra auf den Etiketten, um ihren Kunden zu schmeicheln. Die brauchen wegen des Wirrwarrs viel Geduld und starke Nerven bei der Suche nach dem neuen Lieblingsstück.

Test: Trockenshampoos

23. Februar 2017 - 13:00
Der schnelle Druck auf die Sprayflasche, der kurze Griff zur Puderdose: Anbieter von Trockenshampoo versprechen ruck, zuck sauberes und fettfreies Haar. Einher geht das Pulver mit einem bunten Mix an - meist unbedenklichen - Inhaltsstoffen. Entsprechend sind neun der 15 Trockenshampoos im Test "sehr gut".

Nachwirkung: Fingermalfarben jetzt schadstofffrei

23. Februar 2017 - 13:00
Die Aurednik Fingerfarbe Zitronengelb/Rot/Blau/Grün war noch im Jahrbuch Kleinkinder für 2016 unter den Schlusslichtern: Im Labor hatten Prüfer Nitrosamine nachgewiesen. Nitrosamine können Krebs erzeugen und sind deshalb aktuell in Fingermalfarben gesetzlich reglementiert. Der zweite Kritikpunkt waren halogenorganische Verbindungen. Die Nachprüfung ergab, dass sie aktuell weder Nitrosamine noch halogenorganische Verbindungen enthalten. Die Wehrfritz Fingermalfarbe Blau/Rot/Gelb/Grün enthielt in unserem Test im Jahrbuch Kleinkinder für 2016 noch den umstrittenen Konservierer Polyaminopropyl Biguanid (PHMB). Der Hersteller teilte uns mit, das Konservierungsmittel nun ersetzt zu haben. Tatsächlich lässt sich kein PHMB mehr nachweisen. Der Preis pro 100 Milliliter liegt für die Aurednik-Farbe bei 0,49 Euro, für die Wehrfritz-Farbe bei 0,66 Euro. Aurednik: Gesamturteil von "ungenügend" auf "sehr gut" Wehrfritz: Gesamturteil von "befriedigend" auf "sehr gut"

Nachwirkung: Merkblatt nun im Internet

23. Februar 2017 - 13:00
In unserem Test Sanitär-Silikonfugenmassen (ÖKO-TEST-Magazin 1/2017) fanden wir auf der Kartusche des Pattex Schimmel Blocker Silikon Perfektes Bad, weiss den Hinweis auf ein Technisches Merkblatt, konnten es aber weder im Laden erhalten noch auf der Hersteller-Homepage finden. Hersteller Henkel hat nachgebessert, die Merkblätter sind nun abrufbar. Als Inhaltsstoffe hatten wir die drei fungiziden Wirkstoffe Tebuconazol, Octylisothiazolinon und Carbendazim kritisiert. Henkel erklärte, dass er Carbendazim nicht einsetze. Eine erneute Überprüfung einer anderen Charge (11,49 Euro für 300 Milliliter) bestätigte jedoch das Ergebnis. Deshalb kritisieren wir weiterhin, dass dieser Wirkstoff nicht deklariert ist. Obwohl sich das Testergebnis Weitere Mängel von "ausreichend" auf "befriedigend" verbessert, ändert das nichts am Gesamturteil. Gesamturteil bleibt "mangelhaft"

Nachwirkung: Jetzt ohne Lilial

23. Februar 2017 - 13:00
Die Today Handcreme Intensiv musste sich im ÖKO-TEST Handcremes (ÖKO-TEST-Magazin 10/2016) noch mit einem "befriedigenden" Gesamturteil begnügen, weil Lilial für einen zweifachen Notenabzug sorgte. Rewe informierte uns damals, dass das Produkt ab 2017 ohne den im Tierversuch fortpflanzungsgefährdenden Duftstoff in den Handel komme. Der Anbieter hat Wort gehalten. Bei einer Nachuntersuchung der neu formulierten Handcreme hat unser Labor kein Lilial mehr gefunden. Auch die deklarationspflichtigen Duftstoffe Citronellol und Geraniol sind in der überarbeiteten Version nicht mehr enthalten. Die Today Handcreme Intensiv schließt damit zu den sieben nicht naturzertifizierten Spitzenprodukten im Test auf und erhält nachträglich ebenfalls die Bestnote. Der Preis pro 125 Milliliter beträgt 85 Cent. Gesamturteil von "befriedigend" auf "sehr gut"

Nachwirkung: Muttermilchersatznahrung verbessert

23. Februar 2017 - 13:00
Wie fast die Hälfte der Produkte im Test landete die Holle Bio-Anfangsmilch 1, Demeter im ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder für 2017 nur bei einem "ungenügenden" Gesamturteil. Dem Hersteller Holle ist es inzwischen gelungen, den Gehalt an den Fettschadstoffen 3-MCPD-Fettsäureestern weiter zu senken. Er liegt allerdings immer noch oberhalb unserer Abwertungsgrenze. Der aktuell gemessene Wert für gesättigte Kohlenwasserstoffe (MOSH/POSH) ist nur noch "erhöht" statt "sehr stark erhöht". Trotz dieser noch bestehenden Kritikpunkte gehört das Bio-Produkt daher zu den drei besten Anfangsnahrungen, die wir getestet haben. Die 400-Gramm-Packung kostet 7,49 Euro. Gesamturteil von "ungenügend" auf "ausreichend"

Themen: Gift im Kinderzimmer - Wie sicher sind Teddy & Co.?

23. Februar 2017 - 13:00
Kinder verbringen Tag und Nacht mit ihren Spielsachen. Gerade die Kleinen stecken auch vieles in den Mund. Man sollte daher meinen, dass die Hersteller alles daran setzen, Spielzeug sicher zu machen. Doch das ist längst nicht immer der Fall.

Themen: Der Hype um Superfoods - Echte Kraftpakete? Oder nur ein gelungener Marketingcoup?

22. Februar 2017 - 13:00
Ob Gojibeeren, Chiasamen oder Chlorella-Algen: Superfoods sind buchstäblich in aller Munde. Die exotischen Nahrungsmittel sollen einen besonders hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien haben. Nicht jeder Trend macht aber auch Sinn.

News: Einwände rechtzeitig anmelden - Urteil des Bundesgerichtshofs

22. Februar 2017 - 13:00
Gravierende Fehler in der Betriebskostenabrechnung muss der Mieter innerhalb von zwölf Monaten reklamieren, sonst bleibt er auf den Kosten sitzen. Das hat der Bundesgerichtshof bestätigt.

News: Zu wenig Betreuungsplätze - Zahlen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln

21. Februar 2017 - 13:00
In Deutschland fehlen rund 230.000 Betreuungsplätze für unter Dreijährige, obwohl Eltern seit 2013 darauf einen gesetzlichen Anspruch haben. Das meldete das Institut der deutschen Wirtschaft Köln.

News: Fassadendämmsystem mit Hanf - Bessere Ökobilanz

20. Februar 2017 - 13:00
Fassadendämmsysteme mit Hanf sind eine Alternative zu Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) mit Polystyrol (EPS) oder Mineralwolle. Der Vorteil von Hanf: Er wächst extrem schnell und kommt ohne Dünger und Pflanzenschutzmittel aus.

News: Nachgefragt - Start-up bietet Hilfe aus einer Hand

17. Februar 2017 - 13:00
Pflege und Betreuung: Die Onlineplattform Pflegix will Hilfe aus einer Hand anbieten. ÖKO-TEST hat nachgefragt.

News: Auf Amalgam verzichten - Bei Kindern und Schwangeren

16. Februar 2017 - 13:00
Ab Juli 2018 sollen Zahnfüllungen für Kinder und Schwangere kein Amalgam mehr enthalten. Zahnärzte sollten es wegen des giftigen Quecksilbers nur noch in Ausnahmefällen einsetzen, rät die EU-Kommission.

News: In Zahlen - 40,6 Prozent des Wassers

15. Februar 2017 - 13:00
In Zahlen: 40,6 Prozent des Wassers wird im deutschen Einzelhandel als Mehrweg angeboten. Bei den Erfrischungsgetränken liegt der Mehrweganteil bei 26,9 Prozent.

News: Mehr Auflagen für Tiefseefischerei - Entscheidung des EU-Parlaments

14. Februar 2017 - 13:00
Dort, wo das Meer nicht mindestens 800 Meter tief ist, darf im Nordostatlantik nicht mehr mit Schleppnetzen gefischt werden. Das hat das EU-Parlament entschieden.

Seiten