Klima Wandel

Klima Wandel

Newsfeed

Klima Wandel Feed abonnieren
Tipps und News zum Thema Energiesparen. Denn durch den Klima-Wandel wandelt sich auch das Klima in unserer Gesellschaft. Umweltschutz und Energiesparen sind wichtiger denn je!
Aktualisiert: vor 18 Minuten 25 Sekunden

NIU N1S: Stylischer Elektroroller mit herausnehmbarem Akku

25. Oktober 2016 - 16:42

Rein elektrisch betriebene Motorroller sind längst echte Alternativen zum Scooter mit Verbrennungsmotor und das nicht nur beim Elektroroller-Sharingdienst Coup in Berlin. Auch für private Käufer können sie das perfekte Stadtfahrzeug darstellen, sofern sie über eine ausreichend hohe Reichweite verfügen, praktisch zu laden sind und natürlich ansprechend aussehen. All diese Anforderungen vereint dabei der von der KSR Group vertriebene Elektroroller NIU N1S, der darüber hinaus mit einem Spitzenpreis punktet.


Bild: NIU N1S / KSR Group GmbH

Der Elektroroller N1S stammt vom chinesischen Unternehmen NIU und ist dessen erstes Modell für den europäischen Markt. Deutsche Tugenden bringt er allerdings mit, denn der bürstenlose Radnabenmotor mit 2,4 kW wurde zusammen mit Bosch konstruiert. Er bietet dem Fahrer ein stolzes Drehmoment von 110 Nm und sorgt damit für einen starken Vortrieb. Außerdem sondern besitzt der Bosch-Motor ein Sytem zur Energierückgewinnung und unterstützt die serienmäßigen Scheibenbremsen beim Abbremsen. Dadurch können bis zu 10% der beim Bremsvorgang entstehenden kinetischen Energie zurückgewonnen und in den Akku gespeist werden.

Die Produktion findet in Changzhou in China statt, wo extra eine nagelneue, 20.000 m2 große Fabrik errichtet wurde. 200 Mitarbeiter werden dort nach europäischen Qualitätsstandards die Elektroller bauen. Die Jahreskapazität liegt aktuell bei 1,5 Millionen Fahrzeugen.


Bild: NIU N1S / KSR Group GmbH

Herausnehmbarer Akku mit Panasonic-Lithium-Zellen

Das gelungene Design des NIU N1S dürfte bereits ein Kaufanreiz sein und auch die 70 Kilometer Reichweite bei voll aufgeladenen Batterien sprechen für den Elektroroller. Ein echter Clou ist allerdings der im Trittbrett integrierte, herausnehmbare Akku mit Panasonic-Lithium-Zellen. Dank der cleveren Platzierung sorgt er nicht nur für eine besonders stabile Straßenlage, sondern auch dafür, dass im Fach unter der Sitzbank auch ausreichend Platz bleibt.

Um ihn aufzuladen, kann der nur ca. 10 kg leichte Akku mit wenigen Handgriffen herausgenommen werden. Zum Laden wird er dann einfach in der Wohnung oder im Büro an die Steckdose angeschlossen und dort bequem und sicher geladen. Auf eine Lademöglichkeit in der Garage oder einen Parkplatz mit Stromanschluß ist man mit dem N1S daher nicht angewiesen. Ein eigens entwickeltes Batteriemanagementsystem (BMS) schützt zudem vor Überladung, Tiefentladung, Überhitzung und Überspannung und garantiert so eine lange Akkulebensdauer.


Bild: NIU N1S / KSR Group GmbH

Ein perfektes Paar: E-Roller und die passende App für das Smartphone

Das Thema Kommunikation darf bei einem so modernen Fortbewegungsmittel wie dem N1S natürlich nicht fehlen: Dank eingebautem GPS/GSM-Modul kann er mit dem Smartphone verbunden und so z.B. im Fall eines Diebstahls jederzeit geortet werden. Für die ersten 12 Monate bietet KSR das GPS Tracking gratis an, anschließend kann der Dienst für 3,75 Euro im Monat gekauft werden. Außerdem können über die App viele Statistiken zu den zurückgelegten Streckenund mehr abgerufen werden. Sollte der Roller außerdem einmal ein Problem haben, so können über die App Fehler ausgelesen und die nächstgelegene Werkstatt gefunden werden.


Bild: NIU N1S / KSR Group GmbH

Sensationell günstiger Preis

Wer nun an da Angebot an Elektroautos denkt, deren Preis oft beim Doppelten eines vergleichbaren Benziners liegt, dürfte auch hier angenehm überrascht werden. Mit einem unverbindlichen Verkaufspreis von nur 2.699 Euro inkl. MWSt. zählt der NIU N1S zu den günstigsten Elektrorollern mit Lithium-Akkus, die es derzeit auf dem Markt gibt. Gleichzeitig unterbietet er sogar so manchen Benzinroller der 50-cm3-Klasse.

Kategorien: Feeds from Partners