epo

epo

  • Entwicklungspolitik Online - Das Portal zur Internationalen Zusammenarbeit

Newsfeed

epo Feed abonnieren
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Aktualisiert: vor 12 Minuten 33 Sekunden

Woche des CARE-Pakets## Aktionswoche soll Hilfe für Menschen in Ostafrika mobilisieren

8. Mai 2017 - 0:00

Bonn. - Am 8. Mai startet die internationale Hilfsorganisation CARE erstmals die Woche des CARE-Pakets. Die Aktionswoche erinnert an die Ankunft der ersten CARE-Pakete im Nachkriegseuropa am 9. Mai 1946. Gleichzeitig ruft sie dazu auf, sich für heute notleidende Menschen in Ostafrika zu engagieren, wo aktuell eine schwere Hungersnot droht.

Kategorien: Feeds from Partners

CARE zu Klimagesprächen in Bonn ## Zusammen das Überleben der Ärmsten sichern

5. Mai 2017 - 10:45

Bonn. -  Im Vorfeld der UN-Klimagespräche in Bonn hat die internationale Hilfsorganisation CARE Regierungen aufgefordert, sich stärker gemeinsam für die Anpassung an den Klimawandel einzusetzen und finanzielle Zusagen zu erhöhen. "Im Vergleich zu den Ausgaben für die Emissionssenkungen bleibt die Unterstützung der Anpassung an den Klimawandel ein Stiefkind, nur etwa 20 Prozent der Klimafinanzierung sollen hier einfließen", sagte Sven Harmeling, klimapolitischer Koordinator bei CARE am Freitag.

Kategorien: Feeds from Partners

World Food Program Bericht ## Hunger steigert globale Migration

5. Mai 2017 - 10:09

Rom. - Während weltweit so viele Menschen auf Flucht sind wie noch nie, zeigt eine am Freitag veröffentlichte Studie des UN World Food Programme (WFP), dass fehlende Ernährungssicherheit die Migration über Landesgrenzen hinweg deutlich steigert. Der Bericht hat festgestellt, dass die Zunahme von Hunger in einer Bevölkerung um ein Prozent, 1,9 Prozent mehr Menschen zwingt zu migrieren. Desweiteren fliehen mit jedem weiteren Konfliktjahr 0,4 Prozent mehr Menschen aus einem Land. Wo Hunger und Konflikt zunehmen, werden also mehr Menschen abwandern oder ihr Zuhause verlassen.

Kategorien: Feeds from Partners

ANDHERI HILFE## 50 Jahre Entwicklungszusammenarbeit in Indien und Bangladesch

5. Mai 2017 - 0:00

Bonn. - Vor 50 Jahren, am 5. Mai 1967, gründete Rosi Gollmann gemeinsam mit 15 Mitstreiterinnen und Mitstreitern die ANDHERI HILFE. Damals ging es um das Überleben der Findelkinder im St. Catherine's Kinderheim in Andheri, einem Vorort von Mumbai. Von ihrem Schicksal hatte die Bonner Berufsschullehrerin in einer deutschen Illustrierten gelesen und mit ihren Schülerinnen zunächst Hilfspakete verschickt, bevor sie das erste Mal nach Indien reiste und ihre Arbeit intensivierte.

Kategorien: Feeds from Partners

Europäische Union##Müller begrüßt EU-Vorschläge für neue Afrika-Partnerschaft

4. Mai 2017 - 14:53

Berlin. - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die Vorschläge der EU für eine engere Partnerschaft mit Afrika als Schritt in die richtige Richtung begrüßt. "Afrika ist unser Nachbarkontinent. Wie wir in Zukunft in Europa leben werden, hängt auch von der Entwicklung Afrikas ab. Afrika muss daher regionaler Schwerpunkt der EU sein", erklärte Müller am Donnerstag in Berlin.

Kategorien: Feeds from Partners

Kinderrechte## UNICEF Deutschland startet JuniorTeamer-Ausbildung

4. Mai 2017 - 14:03

Köln. - Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren können sich ab sofort für die Ausbildung zu UNICEF JuniorTeamern bewerben. In vier Workshops lernen die Jugendlichen dabei, eigene Aktionen zu planen, um auf die Kinderrechte in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen. Ziel der Ausbildung ist es, dass die JuniorTeamer eine Gruppe von Jugendlichen in ihrer Region selbstständig aufbauen und leiten können.

Kategorien: Feeds from Partners

Peru ## Indigene besetzen Ölfeld

4. Mai 2017 - 9:40

Lima. - Im peruanischen Amazonasgebiet haben Indigene Ölanlagen der kanadischen Firma Pacific Exploration & Production besetzt. Sie fordern Entschädigungszahlungen für ihr Land, auf welchem die Ölförderung stattfindet. Das hat amerika21 am Donnerstag berichtet.

Kategorien: Feeds from Partners

Trumps Klimapolitik## Germanwatch warnt vor Austritt aus Pariser Klimaabkommen

4. Mai 2017 - 0:00

Berlin. - Nach übereinstimmenden US-Medienberichten wollen Berater Donald Trumps dem US-Präsidenten offenbar zum Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen raten. Davor warnt Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch: "Ein Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen wäre der Gipfel des Zynismus und der Dummheit. Dies würde alle Befürchtungen bestätigen, dass die US-Regierung die globale Klimakrise nicht einmal eindämmen will. Damit würde die US-Regierung auch die amerikanische Wirtschaft von der internationalen Energierevolution und Wachstumsmärkten der Zukunft abkoppeln."

Kategorien: Feeds from Partners

UN-Stadt Bonn## UNO eröffnet neues Büro für Technologie- und Innovationsförderung

3. Mai 2017 - 17:00

Bonn. - Die Vereinten Nationen haben am Mittwoch gemeinsam mit dem Entwicklungsministerium ein neues Büro für Technologie- und Investitionsförderung am UN Campus in Bonn eröffnet. Die neue Anlaufstelle für Wirtschaft und Politik soll nachhaltige Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Entwicklungs- und Schwellenländern fördern.

Kategorien: Feeds from Partners

Weltwirtschaftsforum in Durban ## ONE fordert kohärente Afrika-Strategie

3. Mai 2017 - 11:38

Berlin. -  Anlässlich des Weltwirtschaftsforums für Afrika (World Economic Forum on Africa, WEFA) im südafrikanischen Durban hat die Lobbyorganisation ONE hat die Bundesregierung aufgefordert ihre verschiedenen Afrika-Initiativen koordinieren. Nur so könne eine erfolgreiche G20-Präsidentschaft gewährleisten werden, sondern auch ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in Afrika ermöglicht werden, von dem alle profitieren.

Kategorien: Feeds from Partners

"Lebensaufgabe" ## Kuba startet neue Klimapolitik

3. Mai 2017 - 10:08

Havanna. - Der Ministerrat von Kuba hat kürzlich ein Dokument mit dem Kurztitel "Tarea Vida" (Lebensaufgabe) verabschiedet, mit dem ein neues Kapitel der Klimapolitik des Landes gestartet werden soll. Es hat eine größere Reichweite als frühere Pläne. Seine Durchführung erfordert ein systematisches Programm umfangreicher Investitionen die kurzfristig (2020), mittelfristig (2030) langfristig (2050) und sehr langfristig (2100) erfolgen werden. Das hat amerika21 am Mittwoch berichtet.

Kategorien: Feeds from Partners

Tag der Pressefreiheit ## Amnesty fordert Freiheit für inhaftierte Journalisten in der Türkei

3. Mai 2017 - 2:01

Berlin. - In vielen Ländern sind Einschränkungen der Pressefreiheit alltäglich. Journalisten und andere Medienschaffende werden in ihrer Arbeit behindert, oft werden sie verfolgt, schikaniert und sogar ermordet. Anlässlich des internationalen Tags der Pressefreiheit am 3. Mai hat Amnesty International insbesondere auf die Situation in der Türkei hingewiesen. "In keinem Land der Welt sitzen derzeit mehr Journalisten im Gefängnis als in der Türkei. Die ‚freie Presse‘ ist hier weitgehend in Haft ", sagte Markus N. Beeko, Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland. 

Kategorien: Feeds from Partners

Eritrea## Inhaftierter Reporter Dawit Isaak erhält UNESCO-Preis für Pressefreiheit 2017

3. Mai 2017 - 0:00

Bonn. - Am 3. Mai ist Welttag der Pressefreiheit. Im Rahmen von über 100 Veranstaltungen setzen sich Menschen weltweit an diesem Tag für das Recht auf Meinungsfreiheit und den Zugang zu Informationen ein. Die zentrale Veranstaltung findet in diesem Jahr im indonesischen Jakarta statt. Dort wird der Journalist Dawit Isaak aus Eritrea mit dem UNESCO/Guillermo Cano-Preis für Pressefreiheit 2017 ausgezeichnet. Er ist seit dem Jahr 2001 inhaftiert. Seine Tochter Betlehem Isaak wird den mit 25.000 US-Dollar dotierten Preis entgegennehmen.

Kategorien: Feeds from Partners

UN-Hochkommissar für Menschenrechte in Äthiopien ## GfbV appelliert für Ende der politischen Verfolgung und Straflosigkeit

2. Mai 2017 - 11:42

Göttingen. - Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat am Dienstag an den UN-Hochkommissar für Menschenrechte Zeid Ra’ad Al Hussein appelliert, sich bei seinem Besuch in Äthiopien für ein Ende der politischen Verfolgung und der Straflosigkeit einzusetzen. Außerdem forderte die Menschenrechtsorganisation, Zeid solle das umstrittene NGO-Gesetz und die Antiterror-Gesetzgebung unmissverständlich kritisieren.

Kategorien: Feeds from Partners

Divestment Bewegung ## Weltweiter Widerstand gegen Klimazerstörung

2. Mai 2017 - 10:18

Berlin.  - Ab dem 5. Mai soll 10 Tage lang eine Aktionswelle über 39 Länder auf sechs Kontinenten hinweg rollen. Die Globale Divestment Mobilisierung erwartet tausende Teilnehmer. Aktivisten, Glaubensgemeinschaften, Wissenschaftler und vom Klimawandel Betroffene setzen ihre Hoffnungen auf die Divestment-Bewegung, die fordert Investitionen in fossile Brennstoffe zu stoppen.

Kategorien: Feeds from Partners

Hungerkrise in Somalia ## Zahl der hungernden Kinder steigt weiter

2. Mai 2017 - 9:29

Nairobi. - Immer mehr Kinder in Somalia sind auf der Flucht vor Dürre, Hunger und Krankheiten. Das hat das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen am Dienstag berichtet. UNICEF schätzt, dass sich die Zahl der somalischen Kinder, die an akuter Mangelernährung leiden in 2017 auf 1,4 Millionen erhöhen wird, darunter 275.000 mit schweren lebensbedrohlichen Symptomen.

Kategorien: Feeds from Partners

G20-Gipfel## Zivilgesellschaftliche Organisationen planen "Protestwelle"

2. Mai 2017 - 0:00

Hamburg. - BUND, Campact, DGB Nord, Mehr Demokratie, Oxfam und Greenpeace mobilisieren mit vielen weiteren Organisationen zu einer Großaktion anlässlich des G20 Gipfels in Hamburg. Wenige Tage vor dem Gipfel werden am 2. Juli in der Hansestadt zehntausende Menschen zu einer "Protestwelle" mit dem Motto "Eine andere Politik ist nötig" zusammenkommen. Sie wollen mit Booten auf der Binnenalster demonstrieren, in der Innenstadt protestieren und ein Bannermeer am Tagungsort schaffen.

Kategorien: Feeds from Partners

Wiki Loves Earth## UNESCO-Kommission lädt zu Fotowettbewerb rund um den Naturschutz ein

1. Mai 2017 - 0:00

Bonn. - Die Vielfalt der Natur dokumentieren – das ist das Ziel des Fotowettbewerbs Wiki Loves Earth, der in diesem Jahr vom 1. bis zum 31. Mai stattfindet. Mitmachen können alle, die ihre Naturfotos für Wikipedia und andere nutzbar machen möchten. In diesem Jahr unterstützt die Deutsche UNESCO-Kommission den Wettbewerb.

Kategorien: Feeds from Partners

Wie Stiftungen weltweit wirken ## Mehr als 1.700 deutsche Stiftungen aktiv

28. April 2017 - 11:44

Berlin. - In Zeiten wachsender globaler Herausforderungen wird die Entwicklungszusammenarbeit immer wichtiger. Dies zeigt sich auch in der Stiftungswelt: 1.766 deutsche Stiftungen aller Rechtsformen engagieren sich unmittelbar oder mittelbar im Feld der Entwicklungszusammenarbeit. Unter den 21.301 rechtsfähigen Stiftungen bürgerlichen Rechts in Deutschland sind es 5,7 Prozent. Der am Freitag in Berlin vorgestellte Stiftungsreport "Entwicklungszusammenarbeit: Wie Stiftungen weltweit wirken" zeigt darüber hinaus einen Trend: immer mehr Stiftungen sind in der Entwicklungszusammenarbeit aktiv.

Kategorien: Feeds from Partners

Goldman-Umweltpreis ## Umweltaktivist Rodrigo Tot aus Guatemala ausgezeichnet

28. April 2017 - 9:14

Berlin. - Dem guatemaltekischen Umweltaktivisten Rodrigo Tot ist am 24. April der Goldman-Umweltpreis 2017 verliehen worden. Damit wird er für seinen Einsatz zur Verteidigung der Landrechte der indigenen Q’eqchi geehrt. Die mittlerweile insgesamt mit 150.000 US-Dollar dotierte und viel beachtete Auszeichnung wird seit 1990 jährlich an sechs Basisaktivisten verliehen, berichtete amerika21 am Freitag.

Kategorien: Feeds from Partners

Seiten