epo

epo

  • Entwicklungspolitik Online - Das Portal zur Internationalen Zusammenarbeit

Newsfeed

epo Feed abonnieren
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Aktualisiert: vor 3 Minuten 22 Sekunden

Inklusive Humanitäre Hilfe ## Auch die Schwächsten müssen erreicht werden

18. August 2017 - 11:12

München. - Zum Welttag der humanitären Hilfe (19. August) hat die Hilfsorganisation Handicap International darauf aufmerksam gemacht, dass Nothilfe auch Menschen erreichen muss, die häufig keinen Zugang zu Hilfsangeboten haben: Menschen mit Behinderung, Ältere, und schwangere Frauen.  

Kategorien: Feeds from Partners

Venezuela ## Zurückweisung der "Einmischung" der deutschen Regierung

18. August 2017 - 9:38

Caracas. - Das venezolanische Außenministerium hat dem Botschafter von Deutschland in Caracas, Stefan Andreas Herzberg, eine Protestnote übergeben, in der Äußerungen der deutschen Regierung als "unzulässige Einmischung" zurückgewiesen werden, berichtete amerika21 am Freitag.

Kategorien: Feeds from Partners

Welttag der humanitären Hilfe ## Dramatische Lage in der Zentralafrikanischen Republik

18. August 2017 - 0:00

Göttingen. - Zum Welttag der humanitären Hilfe (19.August) hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) einen besseren Schutz von Mitarbeitern von Hilfsorganisationen gefordert, die der Zivilbevölkerung in bewaffneten Konflikten beistehen. Außerdem verlangt die Menschenrechtsorganisation, dass Übergriffe auf unbewaffnete Helfer als Verbrechen gegen die Menschlichkeit gewertet und bestraft werden müssen.

Kategorien: Feeds from Partners

Bilanz 2016## Diakonie Katastrophenhilfe stellte weltweit 59,7 Millionen Euro bereit

17. August 2017 - 15:00

Berlin. - Die internationalen Mittel für humanitäre Hilfe sind in den vergangenen Jahren  in der Summe gestiegen. Dieser Anstieg hält jedoch nicht Schritt mit dem deutlich gestiegenen Bedarf. Weltweit waren 2016 den Vereinten Nationen (UN) zufolge etwa 130 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe verzeichnete für 2016 mit 59,4 Millionen Euro einen leichten Rückgang der Einnahmen um 5,8 Prozent gegenüber 2015. 

Kategorien: Feeds from Partners

Monsunregenfälle ## Hilfe für Flutopfer in Südasien

17. August 2017 - 10:54

Aachen. - Nach den schweren Überschwemmungen in mehreren Ländern Südasiens hat MISEREOR der betroffenen Bevölkerung schnelle Unterstützung zugesagt. Das Werk für Entwicklungszusammenarbeit hat am Donnerstag kurzfristige finanzielle Hilfe für Flutopfer in Nepal und voraussichtlich auch Bangladesch in Höhe von zunächst bis zu 30.000 Euro bewilligt. Für Menschen in zehn Dörfern des indischen Bundesstaates Assam stehen weitere 50.000 Euro zur Verfügung.

Kategorien: Feeds from Partners

Uganda ## Gutes Bleiberecht aber unsichere Existenz bei 9 von 10 Flüchtlingen

17. August 2017 - 9:42

Arua. - Während sich der Krieg im Südsudan eher ausbreitet als abschwächt, hält das Nachbarland Uganda seine Grenzen offen und gewährt inzwischen mehr als einer Million Flüchtlingen ein dauerhaftes Bleiberecht, inklusive Zugang zu einer Grundversorgung durch Hilfsprogramme, berichtete World Vision am Donnerstag.

Kategorien: Feeds from Partners

Afghanistan## Drei Mitarbeiter von Caritas USA bei Anschlag getötet

16. August 2017 - 15:22

Freiburg. - Mit Bestürzung und großer Trauer hat der Deutsche Caritasverband in dieser Woche den Tod von drei Caritas-Mitarbeitern in Afghanistan zur Kenntnis nehmen müssen. Die drei afghanischen Mitarbeiter der Caritas USA waren am Montag auf dem Rückweg von einem Einsatz in der Provinz Ghor aus dem Hinterhalt heraus von zwei Männern erschossen worden; ein weiterer Mitarbeiter wurde verletzt. Die Täter konnten fliehen. Das hat Caritas international am Mittwoch in Freiburg mitgeteilt.

Kategorien: Feeds from Partners

Menschenrechte im Wahlkampf ## Drei von fünf Parteien scheuen vor notwendiger Gesetzgebung zurück

16. August 2017 - 12:22

Berlin. - Der Großteil der Parteien will von Unternehmen keine menschenrechtlichen Standards verbindlich einfordern, wenn es um die Rohstoffversorgung Deutschlands geht. Zu diesem Schluss sind am Mittwoch vier entwicklungspolitische Organisationen nach einer Wahlprüfstein-Befragung von Bündnis 90/Die Grünen, CDU/CSU, DIE LINKE, FDP und SPD, gekommen.

Kategorien: Feeds from Partners

Nigeria ## Seit Juli 2017 mehr als 320 Zivilisten getötet

16. August 2017 - 11:21

Göttingen. - Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat am Mittwoch davor gewarnt, die radikal-islamistische Gruppe Boko Haram in Nigeria zu unterschätzen und vorschnell ihre Zerschlagung zu verkünden.

Kategorien: Feeds from Partners

Venezuela ## Protest gegen Gewaltandrohung des US-Präsidenten

16. August 2017 - 9:34

Caracas. - Bei einer Großdemonstration haben am Montag in Venezuelas Hauptstadt Caracas Zehntausende gegen die Drohung mit einer Militärintervention durch US-Präsident Donald Trump protestiert. Die Demonstranten zogen durch die Innenstadt zum Präsidentenpalast Miraflores, berichtete das Lateinamerika-Portal amerika21 am Mittwoch.

Kategorien: Feeds from Partners

Klimawandel## Die Tanne sticht Fichte und Buche aus

16. August 2017 - 0:00

Birmensdorf. - Fichten und Buchen können mit dem sich rasch verändernden Klima kaum Schritt halten. Für die auf Fichtenholz ausgerichtete Waldwirtschaft birgt dies Risiken. Diese liessen sich verringern, wenn man vermehrt auf Weisstannen setzen und Fichten von wärmeren Wuchssorten verwenden würde, wie eine Studie der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL zeigt.

Kategorien: Feeds from Partners

Wahlen in Argentinien ## Regierungskoalition besteht ersten Test

15. August 2017 - 11:09

Buenos Aires. - Die konservative Regierungskoalition Cambiemos von Präsident Mauricio Macri geht aus den Vorwahlen für die Parlamentswahlen im Oktober mit wenigen Ausnahmen als stärkste Kraft hervor. In den wichtigen Wahlbezirken wie der Provinz Buenos Aires sowie der Autonomen Hauptstadt liegt Cambiemos vorne, berichtete das Lateinamerika-Portal amerika21 am Dienstag.

Kategorien: Feeds from Partners

Indien ## Millionen Menschen von Flut betroffen

15. August 2017 - 9:33

Freiburg. - Die starken Regenfälle während der Monsunzeit treffen die Menschen im Nordosten Indiens in diesem Jahr besonders schwer. Rund 1,7 Millionen Menschen sind allein im Bundestaat Assam von den Überschwemmungen betroffen. 200.000 Personen mussten dort ihre Häuser verlassen und in einem der Notlager Zuflucht suchen, berichtete Cartitas am Dienstag.

Kategorien: Feeds from Partners

Entwicklung der CBM## Neue App hilft Menschen bei humanitären Katastrophen

15. August 2017 - 0:00

Bensheim. - Es ist die erste Smartphone-Anwendung dieser Art und zeigt, wie technische Entwicklungen dazu beitragen können, Menschen in Not zu helfen: Zum Welttag der Humanitären Hilfe am Samstag (19. August) stellt die Christoffel-Blindenmission (CBM) eine neue App bereit, die vor allem in Katastrophengebieten weltweit zum Einsatz kommen soll. Sie gibt Helferinnen und Helfern vor Ort leicht anzuwendende Tipps, wie sie auch Menschen mit Behinderungen Zugang zu lebenswichtiger Hilfe ermöglichen können. 

Kategorien: Feeds from Partners

FAO ## Food insecurity soars in conflict-ridden Democratic Republic of Congo

14. August 2017 - 12:15

Kinshasa. - Amid rising violence and displacement in the Democratic Republic of Congo (DRC), 7.7 million people face acute hunger - a 30 percent increase over the last year, the Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO) and the World Food Programme (WFP) warned on Monday in a new report.

Kategorien: Feeds from Partners

Oxfam ## Voith Hydro bestätigt finalen Lieferstopp an das umstrittene Agua-Zarca-Projekt

14. August 2017 - 11:16

Berlin. - Die deutschen Unternehmen Voith und Siemens werden keine Turbinen mehr für das honduranische Wasserkraftwerk Agua Zarca liefern. Das hat die Hilfsorganisation Oxfam am Montag berichtet. Trotz jahrelanger massiver Menschenrechtsverletzungen und mehrerer Morde an Gegnern des Projekts war die Lieferung bisher nur ausgesetzt. Oxfam begrüßt den Schritt und fordert für die Zukunft eine grundlegende Änderung der Geschäftspolitik.

Kategorien: Feeds from Partners

Nach Drohungen gegen Venezuela ## Weitere Kritik aus Lateinamerika an Trump

14. August 2017 - 9:37

Bogotá. -  Zahlreiche Staaten Lateinamerikas haben sich im Laufe des Wochenendes kritisch zu militärischen Drohung von US-Präsident Donald Trump gegen Venezuela geäußert. Trump hatte am Freitag erstmals eine militärische Reaktion auf die Krise in Venezuela ins Spiel gebracht. Es gebe mehrere Handlungsvarianten, sagte er vor Pressevertretern in New Jersey, "darunter eine militärische Option, falls nötig", berichtete das Lateinamerika-Portal amerika21 am Montag.

Kategorien: Feeds from Partners

Artenschutz## Pro Wildlife fordert Beendigung des Elfenbeinhandels

14. August 2017 - 0:00

München. - Die Artenschutzorganisation Pro Wildlife hat alle Staaten aufgefordert, den Elfenbeinhandel zu beenden. In Afrika spiele sich derzeit die schlimmste Wilderei-Krise seit Jahrzehnten ab: In nur sieben Jahren seien die Bestände der Savannen-Elefanten um ein Drittel dezimiert worden. Nur rund 415.000 Elefanten lebten noch auf dem gesamten Kontinent, so Pro Wildlife. Um das Jahr 1900 seien es noch geschätzt zehn Millionen gewesen. 

Kategorien: Feeds from Partners

Zukunft durch Austausch## WUS stellt neuen Jugendblog EineWeltBlaBla vor

11. August 2017 - 16:08

Wiesbaden. - Unter dem Motto "Youth building peace" wird am 12. August der von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Tag der Jugend begangen. Er soll daran erinnern, welchen Beitrag junge Menschen für soziale Gerechtigkeit, nachhaltigen Frieden und Konfliktprävention leisten. Der neue Jugendblog EineWeltBlaBla des Portals Globales Lernen lädt junge Heranwachsende dazu ein, sich vor diesem Hintergrund zu Themen der globalen Nachhaltigkeit zu informieren und auszutauschen.

Kategorien: Feeds from Partners

Staatsverschuldung## erlassjahr.de warnt vor Wiederholung der Schuldenkrise

11. August 2017 - 11:01

Düsseldorf. - Anlässlich des 35. Jahrestags der Erklärung der Zahlungsunfähigkeit Mexikos am 12. August 1982 hat das deutsche Entschuldungsbündnis erlassjahr.de am Freitag vor einer Wiederholung der sogenannten "Schuldenkrise der Dritten Welt" gewarnt. Die internationale Gemeinschaft müsse endlich ein geordnetes Staateninsolvenzverfahren schaffen, fordert die Entschuldungsinitiative.

Kategorien: Feeds from Partners

Seiten