Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

Feed-læser

VollCorner startet Bio-Kochschule

biomarkt.Info - 25. maj 2015 - 6:00

Ein neues Angebot für Hobby-Köche hat VollCorner parat. In der Kochschule "Bilou" im Münchner Westend können sie Bio-Produkte aus dem Sortiment des Münchener Filialisten verarbeiten.

von Glan bei Pollion

biomarkt.Info - 23. maj 2015 - 6:00

Nach Ablauf seines Vertrages mit der Minderleinsmühle ist der ehemalige Allos-Geschäftsführer Frank von Glan zunächst für die Pollion GmbH als „Business Angel“ tätig.

News: Was macht eigentlich ... - ... die Lebensmittelbuchkommission?

Ökotest - 0 sek. siden
Gefragt - geantwortet: Was macht eigentlich die Lebensmittelbuchkommission?

News: Essplorer erklärt Lebensmitteltrends - App der Verbraucherzentrale

Ökotest - 0 sek. siden
Einen kritischeren Umgang mit Lebensmitteltrends will eine neue App der Verbraucherzentrale jungen Menschen ermöglichen. "Essplorer" heißt sie, aufklären soll sie.

Divestment: Inconvenient Truth about the Norwegian Government Pension Fund’s Coal Investments

epo - 12 minutter 37 sekunder siden

Oslo. - Under the title "Still Dirty, Still Dangerous" NGOs have published an in-depth analysis of the coal portfolio of the world’s largest sovereign wealth fund, the Norwegian Government Pension Global (GPF). The report was presented by Framtiden i våre hender (The Future in our Hands), Greenpeace Norway and the German NGO urgewald on Thursday at a hearing in the Norwegian parliament on the impacts of coal. It comes at a crucial time as Norway’s parliamentarians will be voting on a possible divestment of the GPF’s coal assets on June 5th.

Holzpellets als ein Schlüssel zur Energiewende im Wärmemarkt

Pelletshome - 1 time 28 minutter siden

Aktuelle Krisen wie der Ukraine-Konflikt zeigen es: Deutschland sollte verstärkt auf erneuerbare Energien setzen – auch um seine Abhängigkeit von einigen wenigen Rohstofflieferanten zu verringern. Pellets sind dabei eine interessante Möglichkeit, die Energiewende im Wärmemarkt voranzutreiben. Das 14. Industrieforum Pellets und die EN plus -Konferenz vom 11. bis 12. Juni im ICM – Internationales Congress Center München nehmen den wachsenden Markt in den Blick. Auf dem internationalen Fachkongress diskutieren Branchenteilnehmer und Experten die weltweiten Marktentwicklungen und Technologietrends.

Abhängigkeit wird zum Problem

Deutschland bezieht über ein Drittel seines Rohöls und Erdgases aus Russland. Insgesamt stammen 62 Prozent des in Deutschland verbrauchten Öls und 86 Prozent des Erdgases aus nur drei Lieferländern: Neben Russland stammt ein Großteil des Öls aus Norwegen und Großbritannien und größere Anteile des Erdgases aus den Niederlanden und Norwegen. Zu diesen Ergebnissen kam die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen 2014. Die Abhängigkeit von wenigen Lieferanten kann im Krisenfall, wie derzeit in der Ukraine, schnell zur Bedrohung für die Versorgungssicherheit werden. Denn durch die Abhängigkeit von vorhandenen Leitungen (Pipelines) kann im Ernstfall nicht ohne weiteres auf andere Lieferanten umgestellt werden. Auch eine Umstellung auf Flüssiggas würde den Ausbau der entsprechenden Infrastruktur voraussetzen und zu höheren Verbraucherpreisen führen. Ein weiteres Problem stellt der anhaltend niedrige Ölpreis dar. Er hat sich dem Forschungsbüro Energycomment zufolge seit Sommer 2014 halbiert und liegt derzeit knapp unter der Marke von 61 Dollar pro Barrel (159 Liter). Laut einer Analyse der Investmentbank Goldmann Sachs steige damit das Risiko einer globalen Ölpreiskrise. Denn der niedrige Preis verursache drastische Investitionskürzungen bei langfristig angelegten Förderprojekten, wodurch die Rohstoffversorgung noch anfälliger für kommende Krisen sei.

Pellets – die Alternative zu Öl oder Gas

Es bedarf somit dringend einer Energiewende. Eine mögliche Alternative zum Einsatz von Öl und Gas bei der Wärmeerzeugung sind Holzpellets. „Holz ist im Gegensatz zu den fossilen Rohstoffen nicht regional begrenzt, sondern weltweit verfügbar. Es wächst nach und seine Verbrennung ist CO-neutral. In Deutschland werden Pellets zu 90 Prozent aus Sägereststoffen gewonnen. Auch ohne eine Steigerung des Holzeinschlags gibt es noch erhebliche Zuwachsmöglichkeiten am Wärmemarkt“, erklärt Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPV.

So steht es um die weltweite Pelletsproduktion

Die Pelletsproduktion ist in Deutschland im Laufe der vergangenen zehn bis 15 Jahre kontinuierlich ausgebaut worden und besitzt heute eine Kapazität von 3,2 Millionen Tonnen. Weltweit waren laut dem Fachmagazin Bioenergy International 2014 insgesamt 818 Pelletswerke in 53 Ländern mit einer Kapazität von 55 Millionen Tonnen installiert. Vor allem die USA und Südostasien verzeichnen derzeit einen starken Zuwachs an Produktionsanlagen. Die tatsächliche Produktion weltweit lag 2014 laut Argus Media bei rund 27 Millionen Tonnen, wovon rund die Hälfte in Europa und fast ein Zehntel in Deutschland erzeugt wurde. Aber nicht nur die Produktionsmengen steigen, auch die Qualität der Herstellung wird laufend verbessert.

Den wachsenden Markt im Blick

Wie sich die Lage auf den Hauptabsatz- sowie auf vielversprechenden Zukunftsmärkten entwickelt, ist eines der Schwerpunktthemen auf dem 14. Industrieforum Pellets. Außer auf Deutschland werfen Referenten einen Blick auf die Entwicklungen in Italien, Frankreich, Großbritannien, Griechenland und den USA. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtern führende Experten die aktuellen Trends und Entwicklungen auf dem europäischen Brennstoffmarkt. Damit liefert das Forum den Akteuren der Pelletsbranche eine wichtige Informationsgrundlage, um in dem kontinuierlich wachsenden Markt sichere Investitionsentscheidungen treffen zu können. Nicht nur die Märkte nimmt die Konferenz in den Blick, sondern auch aktuelle Branchenthemen: so geht es in mehreren Sessions auch um die Fragen, wie Pellets noch energieeffizienter produziert werden können oder wie sich neue gesetzliche Rahmenbedingungen auf die Branche auswirken.

Überblick der technischen Fortschritte

Gemeinsam mit der ENplus-Konferenz bietet der internationale Fachkongress im ICM – Internationales Congress Center München vom 11. bis 12. Juni 2015 einen Überblick über das aktuelle Marktgeschehen sowie den technischen Fortschritt der Branche. Damit sind die Veranstaltungen eine zentrale Plattform für Wissensaustausch und Networking für Experten und Entscheidungsträger aus Industrie, Handel, Forschung, Dienstleistung und Politik. Beide Konferenzen finden parallel zur Intersolar Europe statt. So können sich Fachleute aus der internationalen Pelletsbranche noch stärker mit Verantwortlichen der Solarwirtschaft vernetzen. Pelletsheizungen und Solarthermieanlagen stellen eine beliebte Kombination im Wärmemarkt dar – ein Austausch der Branchen ist daher von großer Bedeutung.

The post Holzpellets als ein Schlüssel zur Energiewende im Wärmemarkt appeared first on Pellets News - Pelletöfen, Pelletkessel, Holzpellets.

L-Bank verbessert Programme zur Gebäudesanierung

Enbausa - 1 time 28 minutter siden
Verbesserungen der Baden-Württemberger L-Bank in den Programmen zur Gebäudesanierung und zum Umstieg auf Erneuerbare sollen die Wärmewende im Ländle voranbringen. In einigen Punkten werden Änderungen in den entsprechenden KfW-Programmen übernommen. So können im Programm Energieeffizient Sanieren...

IHS: Photovoltaik-Wechselrichterabsatz im ersten Quartal massiv gestiegen; solides Quartal für SMA Solar Technology

SolarServer - 1 time 40 minutter siden
Laut einem neuen Bericht von IHS Technology wurden im ersten Quartal des laufenden Jahres 37,5 % mehr Photovoltaik-Wechselrichter verkauft als im entsprechenden Vorjahrsquartal. Der Absatz lag über 11 Gigawatt. Das sei ein Rekord für ein erstes Quartal und das viertbeste Quartal, seit die Daten der Industrie gesammelt werden, betont IHS. Für den Marktführer SMA Solar Technology war es ein herausragendes Quartal: Wenn das Unternehmen auch nicht wesentlich in den großen Märkten Asiens aktiv ist, sorgte seine Stärke in anderen Regionen wie Großbritannien dafür, dass sein weltweiter Marktanteil leicht auf 15,7 % stieg.

Hauptversammlung der SMA Solar Technology AG erteilt Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit Entlastung

SolarServer - 3 timer 13 minutter siden
Die Aktionäre der SMA Solar Technology AG (Niestetal) haben Vorstand und Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung 2015 am 21. Mai in Kassel mit einer großen Mehrheit von über 99 Prozent für das Geschäftsjahr 2014 Entlastung erteilt. Die übrigen Tagesordnungspunkte erhielten ebenfalls die mehrheitliche Zustimmung der Aktionärsversammlung. An der Hauptversammlung nahmen rund 300 Aktionäre teil. Die Stimmpräsenz lag bei 83 Prozent.

zeo2 - Ausgabe 02/2015

Oekosmos - 4 timer 12 minutter siden
zeozwei ist der Ort, an dem die politische, die wirtschaftliche, die kulturelle und die ethische Dimension der entscheidenden Zukunftsfragen zusammengedacht und diskursiv vorangebracht werden. Mit politischem Recherchejournalismus, mit Reportagen, Gesprächen und Essays. In dieser Ausgabe dem Schwerpunktthema „Was wirklich zählt“

Kommunikation dekolonisieren: Indigene Werte als Basis für neuen Journalismus-Studiengang in Kolumbien

epo - 4 timer 27 minutter siden

Darmstadt. - "Kommunikation dient hier als Mittel, um Gerechtigkeit zu erlangen. Dafür werden auch neue Kommunikationstechniken adaptiert." So beschreibt der Darmstädter Journalistikprofessor Peter Schumacher seine Erfahrungen, die er 2014 beim Aufbau eines Studiengangs "Comunicación propia intercultural" im Süden Kolumbiens sammelte, wo die "Indigenas" 21 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Westliche Journalismuskonzepte ließen sich hier nur teilweise anwenden, resümierte er in einem Vortrag während der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Mitte Mai in Darmstadt.

Nürnberger Konvent: Menschenrecht auf Nahrung und Biodiversität

biomarkt.Info - 4 timer 28 minutter siden

Anlässlich des Nürnberger Konvents haben am vergangenen Wochenende 200 Menschen die "Nürnberger Erklärung zum Schutz des Menschenrechts auf Nahrung durch die Bewahrung der biologischen Vielfalt" unterzeichnet.

Studie: Machtspiel ums Essen

biomarkt.Info - 9 timer 28 minutter siden

Im Vorfeld des G7-Gipfels fordern die Hauptakteure des Fairen Handels in Deutschland die Bundesregierung auf, soziale Mindeststandards in globalen Lieferketten durchzusetzen. Gemeinsam veröffentlichten sie die deutsche Fassung einer aktuellen Studie des Fair Trade Advocacy Office in Brüssel zum Thema Marktmacht.

benecos sucht das Gesicht zur Marke

biomarkt.Info - 9 timer 51 minutter siden

Die Naturkosmetikmarke benecos ruft zum ersten eigenen Natural Beauty Contest auf. Gesucht werde nach Angaben des Herstellers "nicht nur ein sympathisches Gesicht, sondern eine Frau mit Persönlichkeit, welche die benecos-Botschaft „natürlich schön“ authentisch und mit einem Lächeln zum Ausdruck bringen kann."

Nigeria: Massive Long-term Effort Needed To Tackle Humanitarian Crisis In The North

epo - 10 timer 7 minutter siden

Abuja. - On his first official visit to Nigeria, the president of the International Committee of the Red Cross (ICRC) Peter Maurer has called on the international community and other humanitarian organizations to do more to address the devastating consequences of the humanitarian crisis in the Lake Chad region. Visiting the north-eastern city of Maiduguri, at the epicentre of fighting between Boko Haram and the Nigerian army, the ICRC president expressed alarm at the scale of the humanitarian needs and the horrific mental and physical scars the violence is leaving on the population.

Solarthermische Kraftwerke in Marokko: Masen schließt Finanzierung der Projekte NOOR Ouarzazate II und III ab

SolarServer - 21. maj 2015 - 17:26
Nur zwei Monate nach Unterzeichnung der Verträge mit Acwa Power und Sener für die solarthermischen Kraftwerke (CSP) NOOR Ouarzazate II und NOOR Ouarzazate III meldet die marokkanische Agentur für Solarenergie (Masen) den Abschluss der Finanzierung dieser Großprojekte. Auch seien sämtliche Verträge hinsichtlich des Baus und Betriebs der Anlagen sowie für den Verkauf des Solarstroms geschlossen worden.

Rekord: Trina Solar verkaufte im ersten Quartal Photovoltaik-Module mit über 1 GW; Reinertrag und Bruttomarge erhöht

SolarServer - 21. maj 2015 - 15:28
Trina Solar Limited (Changzhou, China) hat am 21.05.2015 die noch ungeprüften Finanzergebnisse des ersten Quartals veröffentlicht. Das Unternehmen verkaufte Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von 1.026,2 Megawatt. Davon wurden 134,5 MW in eigenen Projekten verwendet. Zum Vergleich: Im vierten Quartal verkaufte Trina Solar Module mit 1.098,8 MW, im ersten Quartal 2014 nur 558 MW. Im Berichtsquartal war ein Absatz von 840 - 870 MW geplant.

Solarschmiede bringt herstellerunabhängige Software zur Planung und Simulation von Photovoltaik-Anlagen auf den Markt

SolarServer - 21. maj 2015 - 15:23
Die Solarschmiede Software GmbH (München) hat ein Programm zur herstellerunabhängigen Planung und Kalkulation von netzgekoppelten Photovoltaik-Anlagen entwickelt. Die neue Software soll im Juni auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Türkisch und Ungarisch auf den Markt kommen. Im Unterschied zu den Vorgängerversionen ermögliche „PVscout 2.0 Premium“, Solarstrom-Anlagen nicht nur auszulegen, sondern auch grafisch darzustellen und mehrere Dächer dynamisch zu verschalten, berichtet die Solarschmiede.

Natura 2000: Ein Netz von Schutzgebieten in der Europäischen Union

Klima Wandel - 21. maj 2015 - 15:18

Die biologische Vielfalt bzw. Biodiversität an Pflanzen- und Tierarten ist auch für die Menschheit eine enorm wichtige Grundlage, weshalb die Europäische Union ein ganzes Netz von Schutzgebieten ausgewiesen hat. Die offizielle Bezeichnug dafür ist “Natura 2000” und Zweck ist vor allem der Schutz über nationale Ländergrenzen hinweg. Mittlerweile umfasst Natura 2000 bereits über 26.000 geschützte Gebiete mit einer Gesamtfläche von 750.000 Quadratkilometern.

Ein solches Schutzgebiet ist auch der Nationalpark Hainich in Thüringen, der außerdem auch den Titel der UNESCO-Weltnaturerbe Buchenurwälder in den Karpaten und alte Buchenwälder in Deutschland trägt. Auf dem Gebiet soll sich so wieder ein mitteleuropäischer Urwald bilden, in dem der mensch möglichst wenig bis gar nicht in die Natur eingreift.

Zusammen mit den anderen Schutzgebieten von Natura 2000 bildet er das größte Netzwerk an Naturschutzgebieten der Welt zeigt damit auch die Wichtigkeit, welche die Europäische Union und ihre Bürger der Biodiversität beimessen.

Weitere Informationen auf der offiziellen Seite der Europäischen Kommission unter ec.europa.eu/environment/nature/index_en.htm (nur auf Englisch verfügbar).

Strategische Partnerschaft: Conergy will Photovoltaik-Kraftwerke künftig mit Sungrow-Wechselrichtern ausstatten

SolarServer - 21. maj 2015 - 14:44
Am 21.05.2015 gaben das Photovoltaik-Unternehmen Conergy (Hamburg) und der Wechselrichter-Hersteller Sungrow (Hefei, China) eine strategische Partnerschaft bekannt: Conergy will im kommenden Jahr die Wechselrichter für viele gewerbliche Projekte und PV-Kraftwerke auf der ganzen Welt von Sungrow beziehen.

Sider

Abonnér på Ökoportal indsamler