Hallo! Einloggen oder Neu anmelden?

Info

Öko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen Blick

Feed-læser

Erste Agrarwende-Demo in Thüringen

epo - 4 timer 5 minutter siden



Erfurt. - Vor den Landtagswahlen in Thüringen findet am Freitag (5. September) in Erfurt die erste "Wir haben es satt! Agrarindustrie abwählen!"-Demonstration statt. Ein breites Bündnis aus ErzeugerInnen, VerbraucherInnen und mehr als 20 Organisationen der Bereiche Landwirtschaft, Umwelt, Natur sowie Tierschutz fordert eine Agrarwende.

epo.de Newsticker | 02.09.2014

epo - 2. september 2014 - 23:04

Ebola-Epidemie in Westafrika: Uno vergleicht Ausbruch mit Tsunami-Katastrophe +++ Boko Haram seizes strategic Nigerian town +++ US kills six in attack on al-Shabab leaders +++ Islamic State 'beheads second US journalist' +++ Ebola crisis: 'world is losing the battle' +++ Halliburton to pay $1.1bn for US Gulf spill +++ IWF-Bericht: Ukraine benötigt bei anhaltenden Kämpfen weitere Milliardenhilfen  +++ FAO: Ebola Ausbruch gefährdet Ernte und treibt Preise in die Höhe +++ Google Already Developing UAV’s for Disaster Response +++

US-Handel mit Subsahara-Afrika wächst

epo - 2. september 2014 - 22:36

Washington. - Das US-Handelsministerium hat auf seiner Website auf einen Bericht der International Trade Administration (ITA) verwiesen. Demzufolge wächst das Handelsvolumen der USA mit den Ländern Afrikas südlich der Sahara kräftig an. ITA nennt Subsahara-Afrika "eine der am schnellsten wachsenden Regionen der Welt".

Klimafonds soll bald Haushaltszuschuss erhalten

Enbausa - 2. september 2014 - 16:13
In den vergangenen Jahren war die Finanzierung von Maßnahmen zur Energiewende im Gebäudebereich immer wieder ins Stocken geraten, weil die Gelder aus dem Klimafonds zur Neige zu gehen drohten. Erfolgreiche Programme wie das Marktanreizprogramm für Erneuerbare mussten mit einem Stopp and Go...

News: CO2-Reduktion und Wirtschaftswachstum ... - ... passen zusammen

Ökotest - 2. september 2014 - 14:00
Die 15 größten CO2-Emittenten könnten ihren CO2-Ausstoß deutlich reduzieren und gleichzeitig ihre Wirtschaftsleistung verdreichfachen. Das zeigt eine UN-Studie.

Banken für Frauen verbreiten sich in Indien

epo - 2. september 2014 - 13:11

Bareilly. - Die indische Regierung plant zwei Frauen-Banken im ländlichen Gebiet des nordöstlichen Bundesstaates Uttar Pradesh zu eröffnen - eine in der Stadt Bareilly und eine im umliegenden ländlichen Gebiet. Bisher gibt es diese Banken nur in Landeshauptstädten. Von der Ausweitung des Frauen-Banken Netzwerkes hat vor kurzem die Zeitung Times of India berichtet.

Neues Monitoring-Tool von varista soll Photovoltaik-Eigenverbrauch erhöhen

SolarServer - 2. september 2014 - 13:09
Die varista GmbH (Unterthingau) hat ein neues Gerät zur Überwachung von Photovoltaik-Anlagen entwickelt. Mit dem Monitoring-Tool „Energyguard“ könne der Solarstrom-Eigenverbrauch erhöht und somit der Verbrauch an Kohle- oder Atomstrom reduziert werden, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das Gerät kann ab sofort bestellt werden.

Leclanché und Polytechnische Hochschule Lausanne gehen neue Wege bei der Speicherung von Solarenergie

SolarServer - 2. september 2014 - 13:04
Im Rahmen seines Programms „100 Millionen für erneuerbare Energien und Energieeffizienz“ unterstützt der schweizerische Kanton Waadt das „Distributed Electrical Systems Laboratory“ von Professor Mario Paolone von der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) zur Einführung eines umfassenden Energiespeicher-Systems mit rund zwei Millionen Schweizer Franken. Die Wissenschaftler suchen neuartige industrielle Lösungen zur Speicherung von Solarenergie, die anschließend bei Verbrauchsspitzen während des Tages optimal verteilt werden soll, berichtet die Leclanché GmbH (Willstätt).

ReneSola will Photovoltaik-Projekt mit 13 MW in England entwickeln und dafür Virtus II-Module liefern

SolarServer - 2. september 2014 - 12:58
ReneSola Ltd (Jiashan, China) kündigte am 02.09.2014 die Entwicklung eines Photovoltaik-Projekts mit 13 MW im englischen Dorset an. Das Kraftwerk soll bereits Ende des Jahres an das nationale Stromnetz angeschlossen werden und in Betrieb gehen. ReneSola hat eine Reihe potenzieller Käufer identifiziert. Die Plangenehmigung sei im Januar 2014 erteilt und das Projekt zum britischen Förderprogramm für erneuerbare Energien zugelassen worden, berichtet das Unternehmen. Die Anlage wird ausschließlich mit PV-Modulen von ReneSola gebaut, speziell mit dem Typ „Virtus II“.

Glennmont Clean Energy Infrastructure Fund überzeichnet; Obergrenze von 500 Millionen Euro erreicht

SolarServer - 2. september 2014 - 12:55
Glennmont Partners (London, UK), einer der größten europäischen Fondsmanager, der sich ausschließlich auf Investitionen in erneuerbare Energien und Infrastruktur konzentriert, hat seinen zweiten Fonds (Clean Energy Fund II) erfolgreich geschlossen, nachdem er Mittel in Höhe von 500 Millionen Euro beschafft und die Obergrenze von 450 Millionen Euro damit überschritten hatte, berichtet das Unternehmen. Glennmont wurde letztes Jahr als Ausgründung aus BNP Paribas Investment Partners gegründet. Das Unternehmen verwaltet langfristige Finanzierungsmittel für Investitionen in Projekte zur alternativen Energiegewinnung, die sich auf bewährte Technologien konzentrieren. Hierzu zählen Photovoltaik-Kraftwerke, Windparks, Biomassekraftwerke und Kleinwasserkraftwerke in Großbritannien und Kontinentaleuropa.

Battery + Storage 2014: ads-tec präsentiert Lithium-Ionen-Batteriespeicher mit höchsten Sicherheitsstandards

SolarServer - 2. september 2014 - 12:33
Die ads-tec GmbH (Nürtingen) präsentiert auf der „Battery + Storage“ vom 06.–08.10.2014 in Stuttgart ihr komplettes Portfolio an Lithium-Ionen-Batteriespeichern für private Haushalte, kleine und mittlere Unternehmen sowie für industrielle Anwendungen inklusive eines Energiemanagement-Systems. ads-tec setze bei der Entwicklung der Li-Ion-Speicher ein redundantes, mehrstufiges Sicherheitskonzept von der Zelle bis hin zum gesamten Speichersystem ein, betont das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Photovoltaik-Montage: Creotecc entwickelt Flachdach-System VENTECC weiter

SolarServer - 2. september 2014 - 12:19
Die Creotecc GmbH (Freiburg) hat das Flachdach-Montagesystem für Photovoltaik-Anlagen VENTECC weiter entwickelt. Das neue System sei auf sämtliche Anforderungen von Flachdächern eingestellt, berichtet der Hersteller. Der effizientere Materialeinsatz erlaube ein preisoptimiertes und standardisiertes Einzelbauteilsystem, das durch den hohen Vormontagegrad schnell, einfach und ohne Nutzung von Spezialwerkzeug montierbar sei. Da die Befestigung ohne Dachdurchdringung erfolgt, schließt der Hersteller eine Beeinträchtigung des Dachs aus. Mit dem System ließen sich fast alle gerahmten PV-Module verbauen, betont Creotecc.

Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats beim BMWi spricht sich für Abschaffung des EEG aus

SolarServer - 2. september 2014 - 12:12
Die politischen Instrumente zur Bewältigung des Klimawandels konkurrieren miteinander und schwächen sich gegenseitig, insbesondere der Emissionshandel und das EEG in Deutschland, so der etv Energieverlag GmbH in einer Pressemitteilung. In einem „et“-Interview mit Prof. Achim Wambach, Ph. D., Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats beim BMWi und Direktor des Instituts für Wirtschaftspolitik, Universität zu Köln, erklärt Wambach, für eine wirksame Klimapolitik sollte unter anderem das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) abgeschafft und der Emissionshandel - sektoral wie geographisch - erweitert werden.

FAO: Ebola Ausbruch gefährdet Ernte und treibt Preise in die Höhe

epo - 2. september 2014 - 11:01

Rom. - In den drei am stärksten von Ebola betroffenen westafrikanischen Ländern werden Lebensmittel immer teurer und sind schwerer zu bekommen. Zusätzlich könnte der Arbeitskräftemangel auch noch die kommende Erntesaison gefährden, warnte die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) am Dienstag in Rom.

Niederländischer Solarstrom-Produzent Sonnedix sichert Finanzierung für sein erstes Photovoltaik-Projekt in Japan

SolarServer - 2. september 2014 - 10:57
Der unabhängige Solarstrom-Produzent Sonnedix BV (Amsterdam, Niederlande) meldet den Abschluss einer Finanzierung für den Bau und Betrieb von zwei Photovoltaik-Kraftwerken mit insgesamt 4,5 MW in der Nähe der japanischen Stadt Hokuto im Nordwesten der Präfektur Yamanashi. Die Finanzierung erfolge in Form einer Leasing-Vereinbarung mit der Hitachi Capital Corporation. Hitachi Systems werde die Anlagen bauen und betreiben, berichtet Sonnedix.

Frankensolar zieht sich aus dem Photovoltaik-Großhandel in Deutschland zurück

SolarServer - 2. september 2014 - 10:48
Die Frankensolar-Gruppe (Nürnberg) passt die Geschäftstätigkeiten den aktuellen Marktgegebenheiten an. Hierzu werde das Tätigkeitsfeld verstärkt in der Integration von dezentralen Erzeugungsanlagen im Rahmen von eigenverbrauchsoptimierten und regionalen Energiekonzepten liegen, berichtet das Unternehmen. Die Frankensolar-Gruppe werde sich jedoch aus dem Geschäftsbereich des Photovoltaik-Großhandels in Deutschland, der FR-Frankensolar GmbH, mit Wirkung zum 31.10.2014 zurückziehen.

Amnesty: Meinungsfreiheit muss auch im Internet gelten

epo - 2. september 2014 - 10:16

Berlin. - Anlässlich des Internet Governance Forums (IGF), das am Dienstag in Istanbul beginnt, hat Amnesty International die "Doppelmoral" des Gastgeberlandes Türkei kritisiert. "Es ist eine bittere Ironie, dass die Türkei ein Treffen ausrichtet, bei dem die Meinungsfreiheit im Internet ein wichtiges Thema ist, und gleichzeitig Twitter-Nutzer vor Gericht stellt", erklärte Sebastian Schweda, Amnesty-Experte für Menschenrechte in der digitalen Welt.

Hurraw! Die Suche nach dem perfekten Lip Balm hat ein Ende

HumanNews - 2. september 2014 - 10:00
100 % natürlich, super praktisch und total vegan – in 22 aufregenden Geschmacksrichtungen

Whitefish, USA (humannews) – Es gibt ihn doch, den perfekten Lip Balm – davon sind jedenfalls die Hersteller und Erfinder von Hurraw! Balm überzeugt. Sie kreierten eine Lippenpflege, die vegan, organisch und ausschließlich aus...

Chinesischer Baustoffkonzern CNBM schließt Erwerb des deutschen Photovoltaik-Produzenten AVANCIS ab

SolarServer - 2. september 2014 - 9:49
Der chinesische Baustoff- und Glaskonzern CNBM (China National Building Materials Group Corporation) hat den Kauf des deutschen Herstellers von CIGS-Photovoltaik-Modulen AVANCIS mit Sitz in Torgau (Sachsen) abgeschlossen. Die Vorbereitungen zum Wiederanlauf der Produktion in Torgau starten ab sofort, berichtet AVANCIS in einer Pressemitteilung. AVANCIS entwickelt und produziert Photovoltaik-Module auf Basis von Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid, so genannte CIGS-Module.

Sider

Abonnér på Ökoportal indsamler