Rehmedaillons mit Früchten

Rehmedaillons mit Früchten

Kategorie

Rezept Kategorie 
Wildgerichte

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
200 g frische Ananas, 1 große Orange, 1 Banane, 1 großer säuerlicher Apfel, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Cointreau, 600 g Rehfilet, 4 Scheiben Kastenweißbrot etwa 1 1/2 cm dick, 4 EL Butter, 1/2 TL Salz, 4 Messerspitzen frisch gemahlener weißer Pfeffer.
Zubereitung 
Die Ananas schälen, von der holzigen Mitte befreien und würfeln. Die Orange schälen und in Stücke schneiden. Die Banane und den Apfel schälen und in Scheibchen schneiden. Die Früchte mit dem Zitronensaft und den Cointreau mischen und zugedeckt durchziehen lassen. Das Rehfilet waschen, abtrocknen und von allen Häutchen befreien. Das Filet in 4 gleich dicke Scheiben schneiden und diese mit dem Handballen flach drücken. Das Brot in der Größe der Filets zurechtschneiden. 2 EL Butter erhitzen und die Brotscheiben darin von jeder Seite goldbraun braten. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen, Teller darin erwärmen und die Brote darauf heiß halten. Die restliche Butter verlassen, die Medaillons von jeder Seite 3 Minuten braten und nach dem Wenden salzen und pfeffern. Sie sollen innen noch leicht rosa sein. Die Medaillons auf den Broten anrichten, die Bratbutter darüber träufeln und die Früchte dazu servieren.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi