Hirschkeule

Hirschkeule

Kategorie

Rezept Kategorie 
Wildgerichte

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
1 1/2 Kg Hirschkeule, 2 l Buttermilch, 6 Wacholderbeeren, 4 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, Salz, 50 g Butter, 100 g fetter Speck.
Zubereitung 
Zwei bis drei Tage vorher den Braten waschen, abtrocknen, in einen hohen, nicht zu breiten Topf legen, mit der Buttermilch übergießen und die Gewürzkörner dazugeben. Den Topf zugedeckt an einen kühlen Ort stellen. Am Tag der Zubereitung das Fleisch aus der Buttermilchmarinade nehmen, abdecken, Häute und Sehnen abschneiden. Das Fleisch mit Salz und zerstoßenen Wacholderbeeren einreiben. Butter in einen Bratentopf verlassen, das Fleisch hineingeben und mit dem Speck belegen. Den Bratentopf ohne Deckel in den Backofen stellen (210 Grad vorheizen) etwa 1 1/4 Stunden braten, nach 45 Minuten den Braten wenden. Bratensatz mit etwas Wasser lösen, durch ein Sieb streichen, aufkochen lassen, mit Sahne oder Crème freche und Rotwein abschmecken, evtl. mit Preiselbeeren oder Fruchtgelee verfeinern.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi