Kräuter - Maultaschen

Kräuter - Maultaschen

Kategorie

Rezept Kategorie 
Vegetarische Gerichte

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Deutschland
Zutaten 
Für den Teig: 250 gr. Mehl, 1 Ei, 1 El Öl, 1 Tasse kaltes Wasser, 1 Prise Salz. Für die Füllung: 2 El Butter oder Margarine, 200gr. Frühlingszwiebeln, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Schnittlauch, 1 Tasse geröstete Brotwürfel, 2 Bio-Eier, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Prise Muskat. Zudem : 2 Eigelb und 1 l Gemüsebrühe
Zubereitung 
Das Mehl mit dem Ei, dem Öl un dem Wasser, sowie dem Salz zu einem festen Teig verarbeiten und 30 Minuten ruhen lassen. Die Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten. Die fein gehackten Kräuter mit den gerösteten Brotwürfeln unterziehen. Die verquirlten Eier dazugeben. Mit dem Salz, Pfeffer und Muskat würzen und unter ständigen rühren das Ei stocken lassen. Den Teig auf eine bemehlte Unterlage dünn ausrollen und in Quadrate ausschneiden. Diese Teigplatten zur Hälfte mit Masse belegen. Der Rand muss aber frei bleiben. Den Rand mit Eigelb bestreichen und die andere Hälfte umlegen und den Rand fest andrücken. In der Gemüsebrühe etwa 10 Minuten garen. Die Maultaschen anrichten und mit etwas Gemüsebrühe begießen.

Autor

Ihr Name 
Klaus