Steinpilze in Olivenöl gebraten

Steinpilze in Olivenöl gebraten

Kategorie

Rezept Kategorie 
Pilzgerichte

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Italien
Zutaten 
500 gr gereinigte kleine Steinpilze, 1 kleine Knoblauchzehe, 1 EL gekackte Petersilie, 7 EL Olivenöl, 30 g grob geriebener Parmesan, 1 Prise Fleur de Sel, schwarzer Pfeffer aus der Mühle. Bei Bedarf 250 gr. - 400 gr. breite Nudeln
Zubereitung 
Die Steinpilze putzen und den Schwamm vorsichtig entfernen. ( Bei ganz jungen Steinpilzen muss man den Schwamm nicht entfernen ). Den Sand bzw. die Schmutzreste an den Stielen mit einem kleinen Messer oder einer Bürste abschaben. Die Steinpilze in dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch passieren. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Steinpilze in das heiße Öl geben, alles gleich mit 1 Prise Fleur de Sel würzen und bei mittlerer Hitze in etwa 3 Min. rösten. Den passierten Knoblauch und die Petersilie dazugeben und vermengen. Danach noch 1 Min. weiterbraten und mit Pfeffer würzen. Die Steinpilze auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Weißbrot servieren, bzw. mit den breiten Nudeln in der Pfanne vermegen. Beide Versionen zum Schluss mit dem grob geriebenen Parmesan bestreuen. Anmerkung: Viele lassen den grünen Schwamm am Pilz. Das gibt dann eine eklige grüne Masse. Na ja, wem es so schmeckt !!

Autor

Ihr Name 
Klaus