Safrannudeln mit Knoblauchscampi

Safrannudeln mit Knoblauchscampi

Kategorie

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Italien
Zutaten 
250 gr. Spaghetti oder dünne Bandnudeln; 2-3 EL Olivenöl; 1-2 El Butter; 1 Zwiebel; 1 Schuß Weißwein; 1 Becher Sahne; 1 Msp. Safranpulver; Fleur de Sel od. Meersalz; Pfeffer aus der Mühle; einige Tropfen Zitronensaft und Worcestersauce; 1 Prise Zucker; 1/2 Bund Dill. Scampi: 25 mittlere Scampi / 15 große Scampi ; 3-4 El Olivenöl; 2 Knoblauchzehen; 1 Tl Fleur de Sel od. Meersalz; 1 El geriebene Zitronenschale; 2 EL fein gehackte Kräuter nach eigenen Vorlieben.
Zubereitung 
Die Nudeln al dente kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Butter erhitzen und die fein gehackte Zwiebel glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit der Sahne auffüllen. Kurz reduzieren lassen. Mit dem Salz, Safran; Pfeffer; Zitronensaft, Zucker und der Worcestersauce kräftig abschmecken. Dann den fein gekackten Dill beimengen. Die Nudeln in die Sauce geben und abschmecken. Das Olivenöl erhitzen und die mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen sowie die zerriebene Zitronenschale zugeben. Kurz erhitzen. Nun die geschälten und gereinigten Scampis zugeben und garen. ( Darm entfernen nicht vergessen ) Am Ende mit Zitronensaft beträufeln und mit den fein gehackten Kräutern vermischen. Zum Schluß die Scampis auf den Nudeln anrichten oder untermengen.

Autor

Ihr Name 
Klaus