Ente in Orangensoße

Ente in Orangensoße

Kategorie

Rezept Kategorie 
Geflügelgerichte

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
1 Ente, Öl, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel gewürfelt, 1 Möhre gewürfelt, 1 TL Tomatenmark, 1/4 l Fleischbrühe. Farce: 125 g Schweinemett, 2 Weißbrotscheiben, 50 g Orangeat, 1 TL Basilikum, Salz, Pfeffer. Soße: 4 Orangen, 1 Zitrone, 100 g Zucker, 50 g Butter, 3 Likörgläser Essig + Orangenlikör, Speisestärke, Johannisbeergelee.
Zubereitung 
Für die Farce Schweinefett, gehackte Entenleber, eingeweichtes ausgedrücktes Brot, Orangeat und Gewürz miteinander vermischen und in die gewaschene, getrocknete und gewürzte Ente füllen - zunähen. Das Öl im Bräter erhitzen, Ente im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen darin anbraten, Gewürzwürfel, Tomatenmark und Brühe zugeben und ca. 40 Minuten braten. Die Schale von 2 Orangen dünn abschälen, in Streifen schneiden und 10 Minuten im Wasser kochen. Die weiße Haut von den Orangen entfernen un dfilets aus den Bindehäuten schneiden. Restliche Orangen und Zitronen auspressen. Zucker und Butter bräunen, Soßenfond durchsieben, erkalten lassen und durch eine Filtertüte gießen, mit Essig un d Fruchtsaft zum Karamel geben und ca. 5 Minuten kochen. Orangenlikör , 1 EL Soßenbinder einrühren und aufkochen. Die feingeschnittenen Orangenschalen zugeben und mit 1 EL Johannisbeergelee abschmecken. Ente tranchieren und mit Orangen anrichten.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi