Falscher Wildschweinbraten

Falscher Wildschweinbraten

Kategorie

Rezept Kategorie 
Fleischgerichte

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
2 kg Schweinekamm am Stück, 0,75 l Rotwein, 4 EL Weinessig, 8 Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblätter, 2 TL Salz, 2 Knoblauchzehen (klein schneiden), 2 mittelgroße Karotten (in Scheiben schneiden), 1 große Zwiebel (in Scheiben schneiden).
Zubereitung 
Alle Zutaten etwa 6 Minuten zusammenkochen und dann abkühlen lassen. Das Fleisch in eine große Schüssel mit Deckel legen, man kann auch Alufolie als Deckel verwenden. Den erkalteten Sud darübergießen und kühl stellen, täglich wenden. Das Ganze soll mindestens 7 Tage durchziehen. Fleisch abtupfen und in heißem Fett rundum anbraten und mit etwas Sud abschrecken., Wasser zufügen und ca. 2 Stunden braten. 1 EL Butter, 1 EL Mehl zu einem Klos bilden und mit dem Schneebesen in die Soße schlagen. Zum Schluß kann man noch Pfifferlinge in die Soße geben. Das Ganze mit Preiselbeeren, Spätzle und Salat servieren.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi