Seezungenfilets in Champagnersauce mit kleinen Gemüsen

Seezungenfilets in Champagnersauce mit kleinen Gemüsen

Kategorie

Rezept Kategorie 
Fischgerichte

Inhalt

Personenanzahl 
2
Herkunft 
Zutaten 
2 Seezungen ca. 600 g, 8 Krebse, 1 Schalotte feingehackt, 1/4 l Weisswein, 1/8 l Sahne, 1 Lorbeerblatt, 1 Karotte, 1 Pastinake, 1/4 Sellerie, 2 EL Butter, 1 Msp. Stärkemehl mit etwas - Wasse vermischt
Zubereitung 
Gemüse mit dem kleinen Küchenmesser zu Halbmonden tournieren oder würfeln. Die Krebse in kochendes Salzwasser geben und vier Minuten pochieren. Anschliessend in kaltes Wasser geben und schälen(ausbrechen). Die Seezunge mit dem Filiermesser filetieren. Die Gräten mit demSchlagmesser zerkleinern und zusammen mit den Gemüseabschnitten in Butter andünsten und mit Weisswein auffüllen. Alles gut durchkochen und zum Schluss das Lorbeerblatt fünf Minuten mitkochen. Dann den Fondabsieben. Die Filets auf der Hautseite pfeffern und salzen, Krebsscheren und Schwänze darauf legen. Die Filets zusammenrollen, mit dem tournierten Gemüse und der Schalotte in einen kleinen Topf setzen, mit Fond übergiessen und bei geschlossenem Deckel und geringer Hitze 5 Minuten pochieren. Die Seezungenfilets herausnehmen und warmstellen. Das Gemüse weitere 5 Minuten garen. Den Fond mit etwas Stärkemehl und einigen Butterflocken binden und mit Sahne aufgiessen. Die Seezungenröllchen noch einmal in der Sauce erhitzen und anrichten.

Autor

Ihr Name 
Rummi