Gebratener Spargel mit Zanderfilet

Gebratener Spargel mit Zanderfilet

Kategorie

Rezept Kategorie 
Fischgerichte

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
250 g Tomaten, 500 g Spargel, 4 Zanderfilets à 150 g, 1 Bund Basilikum, 4 EL Olivenöl, 100 g Zwiebel fein gewürfelt, 2 durchgepreßte Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 30 g Butterschmalz.
Zubereitung 
Tomaten einritzen, blanchieren, abschrecken, pellen und vierteln, die Kerne herausschaben. Spargelstangen schälen und schräg in 5 cm lange Stücke schneiden. Gräten aus dem Zanderfilet entfernen. Basilikum in feine Streifen schneiden. Spargelstücke in heißem Olivenöl bei mittlerer Hitze 10 Minuten unter Wenden leicht braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 2 Minuten mitdünsten. Tomaten dazugeben, heiß werden lassen, das Gemüse salzen und pfeffern. Inzwischen die Zanderfilets salzen und pfeffern und im heißen Butterschmalz bei starker Hitze auf jeder Seite 2 Minuten braten. Fisch auf vorgewärmten Tellern anrichten. Basilikumstreifen unter das Gemüse mischen. Gemüse um den Fisch herum anrichten. Mit Basilikumblättchen garnieren

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi