Budapester Gulaschsuppe

Budapester Gulaschsuppe

Kategorie

Rezept Kategorie 
Eintöpfe und Suppen

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
800 g Rindfleisch, 100 g durchwachsener Speck, 300 g Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Mehl, 6 geschälte Tomaten aus der Dose, 2 mittelgroße Kartoffeln, 1 rote Paprika, 2 EL Edelsüßpaprikapulver, 1 TL scharfes Paprikapulver, 1 TL Thymian, 2 l Bouillon, 1 TL Zucker, 2 cl Madeira, 2 EL Weinessig, Salz, scharzer Pfeffer.
Zubereitung 
Rindfleisch in kleine Würfel schneiden, mit Mehl bestäuben, Speck fein würfeln, Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken. Speckwürfel in eine Kasserolle auslassenund goldgelb rösten, Zwiebeln und Knoblauchzehen glasig anschwitzen das Fleisch zugeben und unter häufigem Wenden anbraten, mit 1/3 l Bouillon ablöschen und auf kleiner Flamme 30 Minuten dünsten. Kartoffeln schälen und würfeln, Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden, beides mit Paprikapulver, Thymian und Tomaten zu dem Fleisch geben, mit der restlichen Bouillon auffüllen und 30-40 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken und mit Madeira verfeinern, mit Stangenweißbrot servieren.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi