Nudelteig

Nudelteig

Kategorie

Rezept Kategorie 
Eier- und Mehlspeisen

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Italien
Zutaten 
400 gr. Mehl; 4 Bio-Eier; 1 El Öl, 1/2 Tl Fleur de Sel / Salz ; 1 El kaltes Wasser, etwas Mehl für die Backunterlage. Zum evtl. färben des Teiges kann man folgende Zutaten beimengen.: gelb = 1 gr. Safran in dem El Wasser auflösen rot = nur 3 Eier, dazu 3 El Tomatenmark in dem El Wasser auflösen. helles rot = 1 El Möhrenpüree mit 1 Tl Tomatenmark mit dem El Wasser auflösen. orange = Nur 3 Eier, dazu das Püree von 250gr. gekochten Möhren, schwach gesalzen mit dem El Wasser. grün = Nur 3 Eier, dazu 200gr. sehr fein pürierter Spinat , leicht gesalzen. Die Flüssigkeit aus dem Püree abdämpfen. Alternativ frische Kräuter sehr fein hacken, oder mit 1 Prise Salz und 1-2 EL Wasser pürieren. hellbraun = Nur 3 Eier, dazu 30 gr. getrocknete Pilze, einweichen, ausrücken und pürieren. violett = Nur 2 Eier, etwas mehr Salz und das Püree von 250 gr. gekochter roter Bete. Die Flüssigkeit aus dem Püree abdämpfen.
Zubereitung 
Das Mehl auf die Backunterlage häufen. In der Mitte eine Mulde drücken und alle Zutaten hineingeben. Das Mehl mit den Händen in die Mulde schieben und mit den Zutaten vermischen. Eventuell noch 1-2 Tl kaltes Wasser zugeben. Den Teig zu einem Klos zusammendrücken und mit den bemehlten Händen mindestens 10 Minuten kräftig kneten, bis er glatt und elastisch ist. Den Teig zu einer Kugel formen. Den Boden einer Schüssel mit Mehl bestäuben und den Teig hineinlegen. Die verschlossene Schüssel an einen warmen ort stellen und den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Die Kugel nach dem Ruhen halbieren und den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen. Den ausgerollten Teig dann je nach Wunsch schneiden oder ausstechen.

Autor

Ihr Name 
Klaus