Panettone

Panettone

Kategorie

Rezept Kategorie 
Brot und Kuchen

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Italien
Zutaten 
500 g Mehl, 1 Pk Trockenhefe, 100 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker, 2 Pr Salz, 1 TL Bio-Zitronenschale, 150 g zerlassene Butter o. Margarine, 4 Eigelb+1 Eigelb, 200 ml lauwarmes Wasser oder Milch, 2 EL Rum, 200 g kandierte Früchte-Mix gewürfelt
Zubereitung 
Mehl in eine Schüssel geben und mit Trockenhefe, Zucker, Salz und Zitronenschale mischen. Butter zugeben, 4 Eigelbe und Wasser/Milch und den Rum dazu. Nun den Hefeteig schön schlagen und rühren bis er Blasen wirft. Dann zudecken und an einem warmen Ort 1/2 St. gehen lassen. Anschließend den Früchte-Mix in den Teig einkneten. Eine Panettone-Form oder einen hohen Topf (16er) einfetten und mit Backpapier auch an der Seite auslegen. Den Teig in die Form geben. Er sollte die Form etwa zur Hälfte bis 2/3 ausfüllen. An einem warmen Ort noch mal so lange gehen lassen, bis er zur Kante des Topfes oder sogar leicht darüber aufgegangen ist. Ein Eigelb mit etwas flüssiger Butter verrühren und dem Panettone damit bestreichen. Dann den Teig oben mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der unteren Schiene ca. 60 Min. backen. Den Panettone dann etwas abkühlen lassen, herausstürzen und ganz erkalten lassen. Das Backpapier erst kurz vor dem Ansschneiden abziehen. Wer möchte kann auch eine Variante mit Rosinen machen – dann braucht Ihr etwa 100 g. In diesem Fall schmekt es gut, wenn Ihr die Rosinen vorher in den Rum einlegt.

Autor

Ihr Name 
Antonia Ferrari