Malscher Riemeleskuchen

Malscher Riemeleskuchen

Kategorie

Rezept Kategorie 
Brot und Kuchen

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
3 Kuchen auf Backofenblech: 1 kg Mehl, 125 g Zucker, 2 Eier, 250 g Fett, ein wenig Salz, 1/3 Würfel Hefe, Milch, 1 kg gedörte Zwetschgen oder Zwetschgenmus, Zimt, Nelken, 1 El Rum.
Zubereitung 
Der Teig wird am Abend zubereitet, zumindest 1/2 Stunde durcharbeiten, nun über Nacht an einem nicht zu warmen Ort gehen lassen.Am Morgen wird er ausgewellt, mit Zwetschgenmus bestrichen, aus ein wenig Teig werden Riemle gerädelt und längs und schräg auf den Kuchen gelegt. Die Riemle werden mit Eigelb, das mit ein wenig Dosenmilch verquirlt wurde, bestrichen und anschließend im Backofen gebacken. Zwetschgenmus: Dürre Zwetschgen in einen Topf geben und mit Wasser bedeckt zu Mus kochen. Zwetschgen abgießen, pürieren und mit Zucker, einer Prise Nelken und Rum verrühren und abschmecken.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi