Gewürzbrot im Blumentopf

Gewürzbrot im Blumentopf

Kategorie

Rezept Kategorie 
Brot und Kuchen

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
500 g Mehl, 40 g Hefe, 1/8 l lauwarme Milch, 1 Prise Zucker, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 50 g Butter, 2 Eier, 1/2 TL Salz, 1 Prise geriebene Muskatnuß, 1 TL Anis, 1/2 TL Fenchel, 4 EL getrockneter Dill, 1/2 TL getrockneter Rosmarin, Margarine.
Zubereitung 
Zwei neue Blumentöpfe mit 14 cm Durchmesser ausfetten. Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe hineinbröckeln und mit der Milch , dem Zucker und wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig mit Mehl bestreut zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen. Die Zwiebeln fein hacken, die Knoblauchzehe zerdrücken. Die geschmolzene Butter mit den Eiern, den Gewürzen und dem Dill verrühren. Den Rosmarin im Mörser zerreiben, mit dem Buttergemisch zum Vorteig geben und alles verkneten. Den Teig schlagen bis er Blasen wirft, dann 15 Minuten gehen lassen. Die beiden Blumentöpfe mit Teig füllen und diesen weitere 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Die Oberfläche der Brote mit Wasser bestreichen und mit Anis bestreuen. Die Brote auf der untersten Schiebeleiste 40 Minuten backen.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi