Bananen-Rührkuchen

Bananen-Rührkuchen

Kategorie

Rezept Kategorie 
Brot und Kuchen

Inhalt

Personenanzahl 
4
Herkunft 
Baden (Deutschland)
Zutaten 
100 g Butter, 4 mittelgroße vollreife Bananen, 100 ml Sahne, 3 Eier, 250 g Zucker, 1 Vanilleschote, 400 g Mehl, 100 g gemahlene Haselnüsse, 1 Päckchen Backpulver, 100 g Zartbitter-Kuvertüre.
Zubereitung 
Die Butter zerlassen, die Bananen schälen, mit einer Gabel zerdrücken und mit der Sahne mischen. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zu der Eiermasse geben. Das Mehl mit den gemahlenen Nüssen und dem Backpulver mischen und eßlöffelweise mit der flüssigen Butter unter die Eiermasse rühren, das Bananenpüree unter den Teig mischen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Napfkuchen- oder Kranzform gut mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen, glattstreichen und den Kuchen 1 1/4 Stunden backen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und den Bananenkuchen damit überziehen, nach Belieben mit gehackten Pistazien bestreuen.

Autor

Ihr Name 
Chefkoch Schnippi